Meine Filiale

Babylons Asche

Roman

The Expanse Band 6

James Corey

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Babylons Asche

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne
  • Babylons Asche

    Heyne

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

29,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Fluch statt Segen

Die interstellaren Portale, gefeiert als Tore in eine neue Zukunft der Menschheit, erweisen sich als tödliche Falle. Kaum haben die Erde, der Mars und die anderen Planeten den Angriff des Alien-Protomoleküls einigermaßen überwunden, tritt es erneut in Aktion und lässt ein Schiff nach dem anderen im Inneren der Portale verschwinden. James Holden und seine Crew stehen kurz vor der Lösung des Rätsels, doch da zeigt sich die wahre Absicht des Gegners – und die Menschheit findet sich plötzlich als Spielball in einem Krieg zwischen galaktischen Mächten wieder …

»So muss eine Space Opera sein: episch und actiongeladen!«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 11.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-32045-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/4,3 cm
Gewicht 424 g
Originaltitel Babylon's Ashes - The Expanse Series Book 6
Übersetzer Jürgen Langowski
Verkaufsrang 13219

Weitere Bände von The Expanse

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Der bislang schwächste Band der Serie. Nach der Zerstörung der Erde durch Marco Inaros stellt dessen Flotte noch immer eine Gefahr dar. Aber statt wie versprochen den Gürtel zu retten wirs Inaros mehr und mehr zum Pirat. Aber wie soll Inaros besiegt werden? Und Naomis Sohn?

Anke Matthes, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Tja, was zu gut klingt, um wahr zu sein... Diese Feststellung machen die Protagonisten in Band 6 der Expanse-Reihe. Und erneut fallen alte und neue Feinde übereinander her. Weltraumschlachten, Intrigen, Ränkespiele...es wird nicht langweilig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
1
0

Parklücke
von Michael Sterzik aus Wallenhorst am 14.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„The Expanse“ gehört mit Sicherheit zu den besten Science Fiction Serien, die es gibt. Die Reihe hat soviel Potenzial um es ggf. endlos zu gestalten – was aber nicht zu empfehlen ist. Babylons Asche – ist der sechste Band der Serie und inhaltlich leider auch der schwächste. Mit der Story geht es nahtlos weiter. Erde und Mars... „The Expanse“ gehört mit Sicherheit zu den besten Science Fiction Serien, die es gibt. Die Reihe hat soviel Potenzial um es ggf. endlos zu gestalten – was aber nicht zu empfehlen ist. Babylons Asche – ist der sechste Band der Serie und inhaltlich leider auch der schwächste. Mit der Story geht es nahtlos weiter. Erde und Mars sind nicht völlig dem fürchterlichen Terroranschlag zum Opfer gefallen – es gab Milliarden Tote, die Kontinente sind verwüstet. Der Fallout wird noch zu weiteren Millionen von Opfern führen. Die militante Splittergruppe stößt allerdings auch in ihren eigenen Reihen nicht vollumfänglich auf Verständnis. Der Feind meines Feindes ist mein Freund – also Ärger an allen Ecken des Sonnensystems. Die interstellaren Portale, gefeiert als Tore in eine neue Zukunft der Menschheit, erweisen sich als tödliche Falle. Kaum haben die Erde, der Mars und die anderen Planeten den Angriff des Alien-Protomoleküls einigermaßen überwunden, tritt es erneut in Aktion und lässt ein Schiff nach dem anderen im Inneren der Portale verschwinden. James Holden und seine Crew stehen kurz vor der Lösung des Rätsels, doch da zeigt sich die wahre Absicht des Gegners – und die Menschheit findet sich plötzlich als Spielball in einem Krieg zwischen galaktischen Mächten wieder …(Verlagsinfo) Der Klappentext gibt allerdings einen Inhalt wieder, der nicht die eigentliche Handlung spiegelt. Leider spielen die entstandenen Tore und die Alien-Technologie eine absolut untergeordnete Stelle. Das ist leider auch der größte und einzige Schwachpunkt. Der innere Kampf um den Frieden im System ist wenig interessant und spannend beschrieben. Erhebliche Längen, übertriebene Dialoge, eine relativ unattraktive Atmosphäre, die auch die Figuren nicht retten können. Die Story ist somit geparkt worden. Man findet auch keinen Fortschritt – keine Entwicklung bei den Charakteren wieder. Auch hier herrscht Sillstand. Das deklassiert aber auch überhaupt und insgesamt die Reihe nicht. Nach diesem Ausflug auf eine „Parkbank“ wird die Rosinante und ihre Crew die Reise wieder aufnehmen. Es gilt Trümmer wegzuräumen – es gilt den Menschen auf Erde und Mars wieder Hoffnung zu geben und die Tore zu anderen Systemen könnten zu einer neuen Erde führen, oder zu dem Untergang der Menschen. Aliens – ja es gibt sie – aber momentan spielen sie auf dieser Party noch keine Rolle. Es gibt noch unzählige Fragen, die auf eine Beantwortung warten – also wird man, wie ich auch mit Freuden zu Band 7 und 8 greifen. Michael Sterzik

Band 6 der Expanse-Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 12.02.2020

Die Serie ist bisher bis Band 4 verfilmt worden und wir hoffen, auf die weitere Verfilmung. Zurzeit gibt es 8 Bände, die mein Mann bisher alle regelrecht verschlungen hat, da die Geschichte sehr interessant ist. Ich habe die Bücher noch nicht gelesen, aber da mir die Serie gefällt, werde ich ebenfalls damit anfangen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1