Meine Filiale

Vergib uns unsere Schuld

Roman nach einer wahren Geschichte

Hera Lind

(17)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Vergib uns unsere Schuld

    Diana

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Diana

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Carina Kramer ist dreifache Mutter, als sie mit Ende dreißig Witwe wird. Sie sucht Trost in der Kirche und begegnet Pater Raphael von Ahrenberg, der seit über zwanzig Jahren im benachbarten Kloster lebt. Der geweihte Priester hat sich mit Leib und Seele dem Zölibat verpflichtet. Doch Carina bringt alles ins Wanken. Sie ist stark, bodenständig, zugleich zärtlich und einfühlsam. Die gemeinsame Liebe ist geprägt von heimlichen Treffen, gefolgt von umso schmerzhafteren Trennungen. Denn die Kirche lässt Raphael nicht ziehen. Von einem klärenden Gespräch mit dem Bischof kehrt er nicht zurück. Carina steht vergebens am Bahnhof. Und es kommt noch schlimmer: Sie ist schwanger. Werden ihre Widersacher trennen, was Gott zusammengeführt hat?

»Fesselnd und berührend.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 09.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-29224-6
Verlag Diana
Maße (L/B/H) 18,9/11,8/4 cm
Gewicht 320 g
Verkaufsrang 1766

Buchhändler-Empfehlungen

Maja Morgenstern, Thalia-Buchhandlung Nienburg

Hera Lind hat einen großartigen emotionalen Roman geschrieben, der auf einer wahren Geschichte basiert. Eine Frau, die trotz aller Widerstände um ihre Liebe kämpft und den Mut aufbringt, neue Wege zu gehen. Ein Buch, das betroffen macht und noch lange Zeit nachdenklich stimmt.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine sehr aufwühlende Geschichte, die mich nachdenklich gestimmt hat. Es war sehr interessant die kirchliche Seite der ganzen Geschichte zu erfahren. Meinerseits empfehle ich ihnen dieses sehr emotionale und berührende Buch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
1
3

von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2020
Bewertet: anderes Format

Eine ergreifende und vor allem authentische Geschichte nach einer wahren Begebenheit! Besonders beeindruckend empfand ich die Stärke und den Mut der Protagonistin Carina. Dieser Roman zeigt, dass es sich lohnt für das zu kämpfen was einem wichtig ist. Absolute Leseempfehlung!

Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2020

Find ich irgendwie sehr schön, dass sich ein Priester die Liebe zu einer Frau eingesteht. Die wahren Geschichten von Hera Lind sind einfach großartig.

Unnötig und ohne jegliches Gefühl
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 21.07.2020

Bei dieser bewegenden Geschichte, die mit dem Klappentext einen ersten guten Eindruck vermittelt hat, kann ich nach dem Durchhalten der Seiten nur eins sagen: Kauft es euch nicht! Das Buch mag auf einer wahren Begebenheit geschrieben worden sein, allerdings kann die Autorin leider kein Gefühl vermitteln. Es ist einfach nur eine... Bei dieser bewegenden Geschichte, die mit dem Klappentext einen ersten guten Eindruck vermittelt hat, kann ich nach dem Durchhalten der Seiten nur eins sagen: Kauft es euch nicht! Das Buch mag auf einer wahren Begebenheit geschrieben worden sein, allerdings kann die Autorin leider kein Gefühl vermitteln. Es ist einfach nur eine abgehakte und runtergeschriebene Geschichte oder eher ein Bericht. Das Buch hat mich wirklich enttäuscht.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3