Meine Filiale

Die Schuld jenes Sommers

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Katherine Webb

(35)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
17,19
bisher 19,99
Sie sparen : 14  %
17,19
bisher 19,99

Sie sparen:  14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Die Schuld jenes Sommers

    Diana

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,99 €

    Diana

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Die Schuld jenes Sommers

    Diana

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Diana

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

17,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Bath 1942: Bomben fallen, ein Kind verschwindet

April, 1942. Bath wird von den Deutschen bombardiert. In den Wirren einer Kriegsnacht verschwindet der sechsjährige Davy Noyle. Die junge Frances, die auf ihn aufpassen sollte, wird von Schuldgefühlen geplagt und will nicht wahrhaben, dass er tot ist. Dann wird unter den Ruinen der Stadt ein Mädchenskelett gefunden - Frances Kindheitsfreundin Wyn, die vor über 20 Jahren verschwand. Als Frances die Suche nach Davy vorantreibt, führen die Spuren zurück in ihre eigene Kindheit und zu einem ungeklärten Verbrechen, das einen Schatten über ihr ganzes Leben warf ...

Gelesen von Anna Thalbach.

(6 CDs, Laufzeit: ca. 5h 48)

Katherine Webb, geboren 1977, wuchs im ländlichen Hampshire auf und studierte Geschichte an der Durham University. Heute lebt sie in der Nähe von Bath, England. Nach dem großen internationalen Erfolgsdebüt »Das geheime Vermächtnis« folgten zahlreiche Romane wie »Das fremde Mädchen« oder »Italienische Nächte«, die die Autorin auch in Deutschland zu einer festen Größe auf der SPIEGEL-Bestsellerliste machten.

Anna Thalbach lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio hat sie u. a. alle Romane von Katherine Webb eingelesen.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Anna Thalbach
Spieldauer 424 Minuten
Erscheinungsdatum 14.10.2019
Verlag Random House Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel The Disappearance (Orion)
Sprache Deutsch
EAN 9783837147445

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
17
10
7
1
0

Die Schuld jenes Sommers
von einer Kundin/einem Kunden aus Krummhörn am 23.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Schreibstil ist für mich neu. Ich habe vorher noch kein Buch von Katherine Webb gelesen. Ist aber sicherlich nicht das Letzte. Die Geschichte ist spannend und gut zu lesen. ... Der Schreibstil ist für mich neu. Ich habe vorher noch kein Buch von Katherine Webb gelesen. Ist aber sicherlich nicht das Letzte. Die Geschichte ist spannend und gut zu lesen. Ich konnte mich sehr gut in sie hinein versetzen.

England 1942
von einer Kundin/einem Kunden aus Illschwang am 11.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext: Bath 1942: Im Chaos eines Bombenangriffs ist der kleine Davy plötzlich unauffindbar. Frances, die auf den Jungen aufpassen sollte, macht sich auf die Suche. Sie ist verzweifelt, denn schon einmal ist ein Kind verschwunden: Vierundzwanzig Jahre zuvor war ihre beste Freundin Wyn nach einem Streit nie wieder aufgetauc... Klappentext: Bath 1942: Im Chaos eines Bombenangriffs ist der kleine Davy plötzlich unauffindbar. Frances, die auf den Jungen aufpassen sollte, macht sich auf die Suche. Sie ist verzweifelt, denn schon einmal ist ein Kind verschwunden: Vierundzwanzig Jahre zuvor war ihre beste Freundin Wyn nach einem Streit nie wieder aufgetaucht. Ausgerechnet in dieser schicksalhaften Nacht fördert der Einschlag einer Bombe das Skelett eines Kindes zutage. Das tote Mädchen ist Wyn. Frances ist zutiefst erschüttert, und dunkle Erinnerungen aus der Vergangenheit werden lebendig. Was geschah in jenem Sommer vor über zwanzig Jahren? Wo ist Davy? Und hat er überlebt? Vielen lieben Dank an die Verlagsgruppe Random House das ich dieses Buch lesen durfte. Ich muss ehrlich sagen ich hätte mir persönlich etwas "dramatischer" und "herzzerreissender" vorgestellt. Es war eine schwere Zeit und ich glaube wir in der jetzigen Zeit können uns das Leid von damals nicht vorstellen. Deswegen würde ich sages es ist eine schöne Geschicht, die etwas zum nachdenken anregt aber ich hätte es mir beklemmender gewünscht. Katherine Webb ist eine tolle Autorin und ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen und werde es sehr gerne wieder tun.

Die Schuld jenes Sommers
von nasa am 07.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Schuld jenes Sommers von Kathrine Webb ist ein spannender Roman mit einem alten Kriminalfall. Die Autorin schafft eine authentische, melancholische Atmosphäre mit tiefsinnigen Charakteren und einem malerischen und historischen Hintergrund.  1942 Bath Francis soll auf den kleinen Davy aufpassen, doch sie möchte abends noch... Die Schuld jenes Sommers von Kathrine Webb ist ein spannender Roman mit einem alten Kriminalfall. Die Autorin schafft eine authentische, melancholische Atmosphäre mit tiefsinnigen Charakteren und einem malerischen und historischen Hintergrund.  1942 Bath Francis soll auf den kleinen Davy aufpassen, doch sie möchte abends noch eine Runde raus und bringt ihn zu bekannten. Doch in dieser Nacht wird Bath bombardiert und Davy verschwindet. Keiner weiß wo der kleine Junge ist. Francis plagen Schuldgefühle. Dann wird die Leiche der kleinen Wyn gefunden. Diese verschwand vor 24 Jahren und war die beste Freundin von Francis. Bei der Suche nach Davy macht sich Francis auch auf einen Weg in die Vergangenheit. Die Schatten von damals wirken ich immer noch auf das Leben von Francis aus und sie hat das Gefühl schuldig zu sein.  Ich kannte die Autorin bis dato nur von hören sagen, habe aber noch nichts von ihr gelesen. Ich muss sagen das ich begeistert bin. Ihr Schreibstil ist flüssig und tiefgründig. Anfangs brauchte ich zwar etwas um in die Geschichte rein zu kommen, dies legte sich aber wieder.  Die Geschichte ist spannend und man rätselt die ganze Zeit über mit. Das Buch wird auf zwei Zeitebenen beschrieben. Zum einen wird dem Leser das Geschehen im Jahr 1942 geschildert und näher gebracht. Aber auch der Sommer des Jahres 1918 wird immer wieder beschrieben. Leider dreht sich die Geschichte in der Mitte des Buches etwas im Kreis und dadurch wird es etwas langatmig.  Die Protagonisten sind authentisch und sehr lebendig beschrieben. Gerade Francis als Hauptprotagonisten war mir sehr sympathisch. Ich habe mit ihr mitgelitten und gefiebert. Sie ist eine sehr taffe Frau, in einer schweren Zeit die sich ihrem Leben stellt und sich nicht unterkriegen lässt.  Eine wirklich tolles Buch, das zwar eine melancholische und traurige Stimmung vermittelt aber zugleich spannend ist. Es hätte aber alles etwas kürzer sein können. Es wurden doch einige längen eingebaut die nicht nötig gewesen wären.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Die Schuld jenes Sommers

    1. Die Schuld jenes Sommers