Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Toten von Inverness

Ein Schottland-Krimi

Monica Kennedy Band 1


Mörderische Highlands! Auftakt der neuen spektakulären Krimireihe aus Schottland!

Inverness, Schottland: Der wunderschöne idyllische Landstrich wird von einem schrecklichen Verbrechen erschüttert. In den schottischen Highlands wird die Leiche des 16-jährigen Robert gefunden. Er wurde von seinem Mörder sorgfältig drapiert, in seiner Luftröhre findet sich ein schwarzer Stein. DI Monica Kennedy ist eine erfahrene Ermittlerin, doch dieser Fall geht ihr an die Nieren. Ihr Instinkt sagt ihr, dass dies erst der Anfang ist. Und sie soll recht behalten. Denn im Dunklen verborgen lauert der Killer – und beobachtet und wartet …

Alle Bücher der Monica-Kennedy-Reihe

Die Toten von Inverness (Bd. 1)

Die dunklen Wasser von Inverness (Bd. 2)

Portrait
G.R. Halliday wurde in Edinburgh geboren und wuchs in der Nähe von Stirling, Schottland, auf. Einen Großteil seiner Kindheit verbrachte er damit, seinen Vater zu beobachten, wie dieser ungeklärte Geheimnisse untersuchte. Davon fasziniert, wurden einige dieser Geschichten zur Inspirationsquelle für seinen Debütroman. Heute lebt er mit seiner Lebensgefährtin und einer Bande halbwilder Katzen in der Nähe von Inverness in den schottischen Highlands.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 17.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0796-2
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/4,8 cm
Gewicht 432 g
Originaltitel From the Shadows (Monica Kennedy 1)
Übersetzer Bettina Spangler
Verkaufsrang 175
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Spannend bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Jülich am 05.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

DI Monica Kennedy wird zu einem Leichenfund gerufen und findet den ermordeten 16 jährigen Robert in ungewöhnlicher Pose vor. Doch dies ist erst der Anfang der Geschichte. Es findet sich schnell ein Verdächtigen doch liegen die Ermittler damit richtig? Was bedeutet der schwarze Stein in der Luftröhre des Jugendlichen? Wird Monica... DI Monica Kennedy wird zu einem Leichenfund gerufen und findet den ermordeten 16 jährigen Robert in ungewöhnlicher Pose vor. Doch dies ist erst der Anfang der Geschichte. Es findet sich schnell ein Verdächtigen doch liegen die Ermittler damit richtig? Was bedeutet der schwarze Stein in der Luftröhre des Jugendlichen? Wird Monica Kennedy den Fall lösen können oder soll sie sich endlich mal um ihre kleine Tochter kümmern? Spannend geschrieben und der von mir vermutete Täter war es nicht es hat Spaß gemacht mit den Ermittlern und Nebenfiguren bis zum bitteren Ende mitzufiebern.

Spannender Kriminalroman mit unerwarteten Wendungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ellingen am 26.01.2020

Toten von Inverness Von G.R. Halliday Der Autor versteht es alle Sinne des Lesers mit einzubeziehen. So erleben wir nicht nur was die Hauptdarsteller sehen und hören, sondern auch was sie richen, was sie spüren und was sie im inneren fühlen. Man kann sich in die dargestellten Situationen hineinversetzen, das Abenteuer und di... Toten von Inverness Von G.R. Halliday Der Autor versteht es alle Sinne des Lesers mit einzubeziehen. So erleben wir nicht nur was die Hauptdarsteller sehen und hören, sondern auch was sie richen, was sie spüren und was sie im inneren fühlen. Man kann sich in die dargestellten Situationen hineinversetzen, das Abenteuer und die Verfolgung des Mörders mit ganzem Körper miterleben. Gut gefällt mir auch der Sprung zwischen den beiden Hauptcharakteren. Zuerst erlebt man die Geschichte der beiden einzeln, doch mit der Zeit führen die Ermittlungen der beiden zusammen und sie finden gemeinsam den Täter. Außerdem gibt es auch Kapitel in denen die Sicht des Mörders dargestellt wird. Wie es dazu kam diese Morde zu begehen, was sein Hintergrund dazu war und wie er die Ermittler dabei beobachtet wie sie im Dunkel Dunkeln tappen. Der Auto hat es auch geschafft viele unerwartete Situationen einfließen zu lassen. Auch die dazugehörige recherche des Autors war interessant. Sowohl die Recherche im Bereich der Kriminal Ermittlung als auch Recherchen zu besonderen Wetterphänomenen oder auch die Reise durch Schottland. Die einzelnen Schauorte lassen sich auf einer Landkarte nachvollziehen. Für mich persönlich war es der erste Kriminalroman und ich muss sagen ich war sofort mitgerissen. Ich werde auf jeden Fall weitere Kriminalromane von G. R. Halliday lesen denn er versteht es, den Leser in die Geschichte mitzunehmen.

Charakterstark
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Krimi hat mir sehr gut gefallen. Er war spannend, hat Haken geschlagen, die Leser an der Nase herumgeführt und tief in die Seelen seiner Protagonisten geblickt. Die Charaktere des Buches passen zu der Landschaft, in der die Geschichte spielt: schroff, einsam, unnahbar, aber doch von einer ganz eignen Liebenswürdigkeit. Moni... Der Krimi hat mir sehr gut gefallen. Er war spannend, hat Haken geschlagen, die Leser an der Nase herumgeführt und tief in die Seelen seiner Protagonisten geblickt. Die Charaktere des Buches passen zu der Landschaft, in der die Geschichte spielt: schroff, einsam, unnahbar, aber doch von einer ganz eignen Liebenswürdigkeit. Monica Kennedy ist Ermittlerin in der Mordkommission von Inverness. Sie ist alleinerziehende Mutter, fällt mit ihrem Aussehen auf und muss mit Gerüchten über ihre Vergangenheit in einer örtlichen Gang kämpfen. Gemeinsam mit ihren beiden jungen, unerfahrenen, aber eifrigen Kollegen muss sie eine Mordserie aufklären, bei der junge Männer perfide gequält und ermordet werden. Dabei hilft ihr außerdem noch ein Sozialarbeiter, der eigentlich erst einmal sich selbst helfen sollte. Die Geschichte bedient sich dabei gekonnt der unwirtlichen Landschaft in den Highlands und kreiert eine düstere Atmosphäre, der man sich als Leser nur schwer entziehen kann. Die Handlung passt dazu und überrascht immer wieder mit 180 Grad Wendungen, die das Lesen zu einem Vergnügen machen. Es ist kein freundliches Buch, aber ein spannendes und ein charakterstarkes. Der Autor zeigt eine ganz eigene Handschrift und macht den Krimi damit zu etwas Besonderem.