Meine Filiale

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

Die Weihnachtosaurus-Reihe Band 2

Tom Fletcher

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

    Cbt

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Cbt

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen
  • Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

    Cbj

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Cbj

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Endlich wieder Weihnachten mit dem Weihnachtosaurus!

Ein Jahr nach seiner Begegnung mit dem außergewöhnlichsten Dinosaurier aller Zeiten, dem Weihnachtosaurus, bekommt William Trudel eine Einladung an den magischen Nordpol vom Weihnachtsmann persönlich. Dort trifft er während einer exklusiven Tour zu allen fantastischen Sehenswürdigkeiten auch auf die unheimliche Winterhexe. Sie ist die Herrscherin über die Zeit, und der Weihnachtsmann braucht sie, damit ihm in der Weihnachtsnacht seine große Reise zu allen Kindern der Welt gelingt. Doch etwas ist aus dem Lot geraten und das schönste aller Feste schwebt in höchster Gefahr! Nun müssen William und der Weihnachtosaurus klug und mutig handeln, um Weihnachten zu retten ...

Ausstattung: Mit s/w Illustrationen

»Verrückt, wendungsreich, abenteuerlich, weise, traurig und lustig – kurzum: Ein Super-Buch!«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 8 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17714-3
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 21,6/16,2/4,3 cm
Gewicht 675 g
Originaltitel The Christmasaurus and the Winter Witch
Abbildungen mit schwarzweissen Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen
Illustrator Shane Devries
Übersetzer Franziska Gehm
Verkaufsrang 108563

Weitere Bände von Die Weihnachtosaurus-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Einfach wunderbar!!

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Teil 2 bringt uns direkt zum Nordpol, wo uns das größte Geheimnis des Weihnachtsmanns offenbart wird, die Winterhexe und ihre Macht über die Zeit...leider kommt es zu Verwicklungen und das Weihnachtsfest an sich ist in Gefahr...können William und seine Freunde dies verhindern? Spannung, Humor und tolle Zeichnungen...ein Genuß!!

Perfekt für die schöne Weihnachtszeit

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Weihnachten ist in Gefahr! Eine Zauberbohne in den falschen Händen gefährdet das ganze Fest. William und der Weihnachtosaurus müssen mit Hilfe der Winterhexe in der Zeit zurückreisen und Weihnachten retten. Ein großartiger zweiter Band, den man auch lesen kann ohne die Vorgeschichte zu kennen. Zur richtigen Einstimmung in der Vorweihnachtszeit genau das Richtige! William und der Weihnachtosaurus werden euch verzaubern!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
1
0
0
0

ein weihnachtliches Dino-Abenteuer
von Meggie aus Mertesheim am 24.01.2021

Tom ist glücklich. Pamela und ihre Tochter Brenda sind bei ihm und seinem Vater eingezogen und Weihnachten steht vor der Tür. Die Weihnachtsferien haben begonnen und schon bald sieht Tom seinen Freund, den Weihnachtosaurus wieder. Dieser taucht aber früher auf als gedacht und der Weihnachtsmann lädt Tom und seine Familie zum Nor... Tom ist glücklich. Pamela und ihre Tochter Brenda sind bei ihm und seinem Vater eingezogen und Weihnachten steht vor der Tür. Die Weihnachtsferien haben begonnen und schon bald sieht Tom seinen Freund, den Weihnachtosaurus wieder. Dieser taucht aber früher auf als gedacht und der Weihnachtsmann lädt Tom und seine Familie zum Nordpol ein. Dort lernen sie die Winterhexe kennen, eine magische Hexe, die in der Zeit reisen kann. Durch Zufall gelangt Tom in die Zukunft, wo er schnell merkt: es gibt kein Weihnachten mehr. Schon im ersten Teil habe ich mit Tom und dem Weihnachtosaurus mitgefiebert. Teil 2 legt da nochmal einen drauf. Wir treffen wieder auf die uns schon bekannten, liebgewonnenen Charaktere. Zuerst natürlich auf Tom, der sehr glücklich ist, endlich Weihnachten wieder als Familie feiern zu können - gleichzeitig aber auch wehmütig an seine verstorbene Mutter denken muss. Trotzdem freut er sich, dass sein Vater Bob wieder glücklich in einer neuen Beziehung lebt und er auch eine neue Schwester diazugewonnen hat. Der Autor beschreibt mit kindlicher Freude die Vorbereitungen der Familie Trudel/Pein auf die Weihnachtszeit. Vor allem Bob - der bekanntermaßen ja weihnachtsfanatisch ist - hat wunderbare Ideen für die Vorweihnachtszeit. Man merkt deutlich dass der Autor ebenfalls Weihnachten über alles liebt und viele Ideen seinerseits einfließen lässt. Das Buch ist sehr schön gestaltet Viele Illustrationen zeigen uns Tom, Brenda, Bob, Pamela, den Weihnachtsmann und natürlich den Weihnachtosaurus. Ein erstaunlicher Dinosaurier mit vielen Talenten. Auch sind im Text Wörter fett gedruckt oder größer geschrieben. Die Geschichte ist zuckersüß und hält am Ende natürlich noch einige Überraschungen parat. Der neu eingeführte Charakter - die Winterhexe - ist eine sehr geheimnisvolle Figur. Ich habe mitgerätselt, um wen es sich denn handelt und lag am Ende doch daneben. Ich hatte wieder sehr viel Spaß beim Lesen, habe mitgefiebert und mich gefreut, wenn etwas gut gelaufen ist, mich geärgert, wenn es nicht so gut lief. Die Geschichte eignet sich auch sehr gut zum Vorlesen, gerade weil man durch die Bilder die Fantasie spielen lassen kann. Ich hoffe, dass der Autor noch weitere Abenteuer mit Tom und dem Weihnachtosaurus herausbringt. Die Geschichten sind einfach tolle Ausflüge in das Reich der Fantasie. Nicht nur für Kinder... Meggies Fussnote: Ein weihnachtliches Dino-Abenteuer.

Wunderschöne Fortsetzung
von ivy.booksbaum am 18.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte rund um William und dem Weihnachtosaurus geht weiter. Es ist ein Jahr vergangen und Weihnachten steht wieder vor der Tür. Nichts passt da besser als ein Besuch des Nordpols mit der gesamten Familie. Dort lernen William und Brenda die Winterhexe kennen, welche eine sehr wichtige Rolle zu Weihnachten spielt. Doch pl... Die Geschichte rund um William und dem Weihnachtosaurus geht weiter. Es ist ein Jahr vergangen und Weihnachten steht wieder vor der Tür. Nichts passt da besser als ein Besuch des Nordpols mit der gesamten Familie. Dort lernen William und Brenda die Winterhexe kennen, welche eine sehr wichtige Rolle zu Weihnachten spielt. Doch plötzlich geriet alles außer Kontrolle und Weihnachten steht vor einer großen Gefahr. Ich liebe das Buch! Es ist auf jeden Fall etwas für Groß und Klein. Mich hat es letztes Jahr perfekt auf Weihnachten eingestimmt. Man konnte es so schön eingekuschelt lesen und man konnte in diese wundervolle magische weihnachtliche Welt eintauchen. Es ist zuckersüß geschrieben und die Illustrationen sind ein Traum und geben dem ganzen noch das gewisse etwas. :-) William ist ein sehr mutiger kleiner Junge, der Weihnachten über alles liebt. Ich glaube nur noch mehr liebt er Dinosaurier, daher ist der Weihnachtosaurus auch sein bester Freund. Die beiden zusammen haben mich immer wieder zum Lächeln gebracht. Die Geschichte ist natürlich, wie auch schon gesagt, durch und durch weihnachtlich. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Weihnachten gerät in Gefahr und muss gerettet werden. Auch ich als Erwachsene habe da sehr mitgefiebert. :-D Ich liebe das Buch und kann es absolut empfehlen! Und wer es noch nicht wusste, Tom Fletcher arbeitet gerade an einem dritten Band. :-)

Ein schönes Abenteuer mit William und dem Weihnachtosaurus
von Buchwurm05 am 01.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: William kann es nicht fassen. Am ersten Tag der Weihnachtsferien werden er und seine Familie zum Nordpol eingeladen. Vom Weihnachtsmann persönlich. Die Wiedersehensfreude mit dem Weihnachtosaurus ist riesig. Aber schon bald wird die Freude getrübt, denn Weihnachten schwebt in Gefahr. Die Kinder scheinen allen Glauben ... Inhalt: William kann es nicht fassen. Am ersten Tag der Weihnachtsferien werden er und seine Familie zum Nordpol eingeladen. Vom Weihnachtsmann persönlich. Die Wiedersehensfreude mit dem Weihnachtosaurus ist riesig. Aber schon bald wird die Freude getrübt, denn Weihnachten schwebt in Gefahr. Die Kinder scheinen allen Glauben daran zu verlieren. Der Einzige, der das Fest jetzt noch retten kann ist William und natürlich sein Freund der Weihnachtosaurus.... Leseeindruck: "Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe" ist der 2. Band der Kinderbuchreihe. Wie schon sein Vorgänger ist es in Art eines modernen Märchens gehalten. Man fühlt sich als würde man einer Märchentante zuhören. Die Geschichte ist lebendig erzählt und immer wieder werden die Leser*innen mit eingebunden. Dabei ist das Buch ansprechend mit vielen Illustrationen gestaltet und erinnert an manchen Stellen an einen Comic mit vereinzelten Wörtern in Großbuchstaben. William ist jetzt viel selbstbewusster als in Band 1. Übernimmt Verantwortung. Hat ein großes Herz. Thematisiert wird diesmal auch das Zeitreisen. Das ist immer so eine Sache. Ich als Erwachsene hinterfrage immer gerne, ob das wirklich sein könnte. Von der Logik her. Ich denke aber es passt und Kinder werden damit bestimmt keine Probleme haben. Auf jeden Fall konnte mich dieses Kinderbuch tatsächlich am Ende überraschen. Damit hatte ich nicht gerechnet. Fazit: Band 2 um William und dem Weihnachtosaurus hat mir wesentlich besser gefallen als der Vorgänger. Man kann das Buch unabhängig ohne Vorkenntnisse lesen. Was ich bei Kinderbuchreihen auch sinnvoll finde. Zimperlich geht es auch diesmal nicht zu. Aber das muss es auch gar nicht. Empfehle ich gerne als eine etwas andere Weihnachtsgeschichte für Kinder weiter.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3