Du hast die Power! ─ Verwirkliche deinen Traum

Wie ich geschafft habe, was du auch schaffen kannst

Kasia Katarzyna Mol-Wolf

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen
  • Du hast die Power! ─ Verwirkliche deinen Traum

    Ariston

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Ariston

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Große Kooperation mit »emotion« anlässlich des 10. Jubiläums im Herbst 2019

Sie hatte einen Traum – aber nicht die Mittel, ihn zu verwirklichen: Eine Million Euro war der Preis. Sie hatte ein Ziel – und alles, was es dafür brauchte: Mut, Leidenschaft, Zielstrebigkeit. Und sie hat es geschafft: Sie hat die Zeitschrift »emotion« übernommen und zum Erfolg gemacht. Mit demselben Feuer, das sie beseelt und getragen hat, erzählt Kasia Mol-Wolf nun von ihrer eigenen Geschichte und den Geschichten vieler anderer erfolgreicher Frauen und vermittelt dabei die Zuversicht, das Selbstvertrauen und eine Fülle von Tipps, die helfen, unsere eigenen Träume, groß oder klein, endlich zu verwirklichen. Ein leidenschaftliches, unendlich motivierendes Buch – der Schlüssel zu einem selbstbestimmten, glücklichen Leben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 21.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-424-20179-6
Verlag Ariston
Maße (L/B/H) 20,4/13,6/2,8 cm
Gewicht 342 g
Verkaufsrang 165118

Buchhändler-Empfehlungen

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Man könnte dieses Buch als biografischen Ratgeber bezeichnen. Auf der einen Seite erzählt die Autorin ihre Geschichte, auf der Anderen Seite gibt sie Tipps. Ein tolles Buch für alle die über Selbstständigkeit nachdenken, sich vorab aber intensiv damit beschäftigen möchten. Toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine inspirierende Unternehmerin!
von nil_liest am 13.01.2021

Ich war schon immer eine erfreute Leserin der Zeitschrift emotion, weil sie nicht so standardmäßig daherkommt und auch immer gute Büchertipps hat! Dann entdeckte ich, dass Kasia Mol-Wolf, die Verlegerin von emotion einen Podcast begann und mit allerlei interessanten Personen über ihre Selbständigkeit, weibliche Führung, Unterneh... Ich war schon immer eine erfreute Leserin der Zeitschrift emotion, weil sie nicht so standardmäßig daherkommt und auch immer gute Büchertipps hat! Dann entdeckte ich, dass Kasia Mol-Wolf, die Verlegerin von emotion einen Podcast begann und mit allerlei interessanten Personen über ihre Selbständigkeit, weibliche Führung, Unternehmertum, und vieles mehr sprach. Solch motivierende und großartige Gespräche, da konnte das Buch nur gut sein! Daher habe ich natürlich mit großer Erwartung und Vorfreude „du hast die power“ gelesen. Klar, wenn man sie nicht kennt, mag man den Titel und vor allem den Untertitel „Verwirkliche deinen Traum“ etwas sehr dick aufgetragen finden. So aber passt es perfekt! Ist es doch eines ihrer Mottos! In diesem Buch erzählt Kasia Mol-Wolf ihre persönliche Unternehmerinnengeschichte. Eine sehr persönliche Erfolgsgeschichte, die nicht immer gradlinig war und die auch Zweifel bargen. Aber sie demonstriert wie sie mit viel Energie und Liebe ihrem Ziel Schritt für Schritt näher kam. Klar, es ist verdammt viel Arbeit sich sein eigenes Business aufzubauen und definitiv kein 9 to 5 Job. Es zeigt aber, wenn man einen beruflichen Traum hat, sollte man, äh, frau es versuchen. Es schlummert noch so viel Potential in den Köpfen der gut ausgebildeten Damen dieses Landes! Zum Ende hin gibt es ermutigende Worte, dass es IMMER eine gute Idee ist sich seiner Individualität bewusst zu werden und die eigene Kreativität zu nutzen um seinen Traum zu verwirklichen. Natürlich nicht verblendet mit sofortiger Kündigung des sicheren Jobs. Nein, mit Plan, Muse und Durchhaltevermögen und einer gewissen Risikobereitschaft. Denn der stärkste Antrieb ist und bleibt der Wille etwas zu tun für was man brennt. Fazit: Packen wir es an Ladies!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1