Strafe

Stories

Ferdinand von Schirach

(68)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Strafe

    btb

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    btb
  • Strafe

    btb

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    btb
  • Strafe

    btb (Geschenkausgabe)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    11,00 €

    btb (Geschenkausgabe)

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

8,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Was ist Wahrheit? Was ist Wirklichkeit? Wie wurden wir, wer wir sind? Ferdinand von Schirach beschreibt in seinem dritten Erzählungsband »Strafe« zwölf Schicksale. Wie schon in »Verbrechen« und »Schuld« zeigt er, wie schwer es ist, einem Menschen gerecht zu werden und wie voreilig unsere Begriffe von »gut» und »böse« oft sind. Ferdinand von Schirach verurteilt nie. In ruhiger, distanzierter Gelassenheit und zugleich voller Empathie erzählt er von Einsamkeit und Fremdheit, von dem Streben nach Glück und dem Scheitern. Seine Geschichten sind Erzählungen über uns selbst.

Produktdetails

Verkaufsrang 5594
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 14.10.2019
Verlag btb
Seitenzahl 192
Maße (L/B/H) 18,5/12,9/1,9 cm
Gewicht 225 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71893-1

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Gerade durch den bewährt schlichten Stil Schirachs und die fehlende Bewertung, dringt die Tragik der Schicksale besonders durch, v.a. wenn man merkt, wie vorhersehbar manches scheint und es dann auch unausweichlich genau darauf hinausläuft.

L. Ringelstein, Thalia-Buchhandlung Gießen

Ferdinand von Schirach schreibt direkt und intensiv. Dabei verzichtet er auf Ausschmückungen und hebt so den eigentlichen Charakter seiner Texte hervor. Dieser Stil kreiert weniger die handelsübliche Spannung, dafür aber umso mehr einen Moment des Innehaltens und der Reflexion.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
51
11
4
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Schriftsteller Max Schmeling wird von seinem alten Schulfreund Tibor, den er lange nicht gesehen hat und nie gut leiden konnte, gebeten, ihm in einer dringenden Angelegenheit zu helfen. Schließlich hätte Tibor ihm in der Jugend zwei mal das Leben gerettet. Wider besseren Gewissens stimmt Max zu, und begibt sich damit in größ... Der Schriftsteller Max Schmeling wird von seinem alten Schulfreund Tibor, den er lange nicht gesehen hat und nie gut leiden konnte, gebeten, ihm in einer dringenden Angelegenheit zu helfen. Schließlich hätte Tibor ihm in der Jugend zwei mal das Leben gerettet. Wider besseren Gewissens stimmt Max zu, und begibt sich damit in größte Gefahr. Ein intelligenter, spannender, cleverer (Kriminal)-Roman mit einem unglaublichen Ausgang.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ferdinand von Schirach versteht es ausgezeichnet, seine Leser mit seiner nüchternen Sprache und seiner klugen Fallauswahl an die Abgründe des deutschen Rechtssystems zu führen! Jede der zwölf Geschichten verdient es, dass man sie nachwirken lässt. Strafe ist Nervenkitzel der ganz anderen Art!

maja goldinger
von einer Kundin/einem Kunden aus Frauenfeld am 16.12.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ein fesselndes Buch; klar in der Wortwahl; perfekt recherchiert; sehr zu empfehlen.


  • artikelbild-0