Meine Filiale

Das Erbe

Roman

Ellen Sandberg

(60)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Das Erbe

    Penguin

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Penguin
  • Das Erbe

    Penguin

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Penguin

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der neue große Roman der Bestsellerautorin

Spätsommer 2018. Über Nacht ist Mona Lang reich. Ihre Großtante Klara hat ihr ein großes Haus in München-Schwabing vermacht, denn sie war sich sicher: »Mona wird das Richtige tun.« Was damit gemeint ist, versteht Mona nicht. Doch kaum hat sie Klaras Erbe angetreten, kommt sie einer Intrige auf die Spur, die sich um die Vergangenheit des Hauses rankt – und um ihre Familie.

München 1938. Die junge Klara belauscht an der Salontür ein Gespräch zwischen ihrem Vater und ihrem Vermieter, dem jüdischen Unternehmer Jakob Roth. Es geht um die bevorstehende Auswanderung der Roths – und ein geheimes Abkommen …

»Die Autorin hat sich keinen leichten Stoff vorgenommen, daraus jedoch einen spannenden Roman gemacht, der eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte beleuchtet.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 28.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10402-5
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/4,5 cm
Gewicht 596 g
Verkaufsrang 2161

Buchhändler-Empfehlungen

Das Erbe

M. Goldmann, Thalia-Buchhandlung Hamm

Das Erbe : Ellen Sandberg hat mit diesem Roman wieder einmal voll in unserer Vergangenheit , und der jetzigen Zeit eine tolle zusammen Führung vollbracht , das man die schlimme Zeit auch menschlich in das jetzt einfügen kann . Ein ganz tolles Zusammenspiel der Zeiten.

Sabine Daub, Thalia-Buchhandlung Hildesheim

Dieser packende Krimi hat auch meinem Mann sehr gut gefallen. Die Folgen der NS-Zeit reichen bis in unsere heutigen Tage, wie es die Geschichte einer Erbschaft zeigt. Schlüssige Perspektivwechsel, zeitlich verschiedene Handlungsstränge und private Briefe erhöhen die Spannung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
40
15
5
0
0

Das Erbe von Ellen Sandberg
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 03.03.2021

Von einer Erbschaft, die ein „sorgenfreies Leben“ ermöglicht, träumen viele. Ellen Sandberg gelingt es, die Realität darzustellen, die Schattenseiten von Geld und Besitz werden ausgeleuchtet. Nicht zuletzt geht es in dem Buch um Gerechtigkeit und Menschlichkeit. Norbert Gruner

Eine sehr fesselnde Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwerzenbach am 10.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen.

Empfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 09.01.2021

So ein spannendes Buch, anfangs versteht man die verschiedenen Handlungsstränge noch nicht, aber es verdichtet sich und es gibt unerwartete Wendungen. Hier agieren keine Schablonenpersönlichkeiten, sondern Interessante Charaktere. Ich konnte das Buch nur sehr schwer wieder weglegen, man braucht ja doch ein bisschen Schlaf......


  • Artikelbild-0