Meine Filiale

So hell wie der Mond

Roman

Die Templeton-Trilogie Band 2

Nora Roberts

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • So hell wie der Mond

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Wenn der helle Mond hoch am Himmel steht, werden auch die fernsten Träume wahr!

Nach dem Tod ihrer Eltern kam die lebhafte Kate Powell als kleines Mädchen zu ihren Verwandten – den Templetons –, die sich ihr annahmen und sie wie eine zweite Tochter großzogen. Um ihnen diese Großzügigkeit zurückzahlen zu können, gilt als Erwachsene all ihr Streben dem beruflichen Erfolg. Schon fast am Ziel ihrer Träume angekommen, fällt die junge Frau einer Intrige zu Opfer und verliert alles. Doch Margo und Laura, die Freundinnen ihrer Kindheit, stehen zu ihr. Ihre grenzenlose Zuneigung hilft Kate, sich ein neues Leben aufzubauen. Und auch die Liebe lässt trotz der schweren Zeit nicht lange auf sich warten …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 20.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0847-1
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/3,8 cm
Gewicht 365 g
Originaltitel Holding the Dream (Dream Trilogy 2)
Übersetzer Uta Hege
Verkaufsrang 9385

Weitere Bände von Die Templeton-Trilogie

Buchhändler-Empfehlungen

Brunhilde Pelzer, Thalia-Buchhandlung Jülich

Eine gefühlvolle, romantische und schöne Liebesgeschichte, in die man für ein paar Stunden eintauchen und dem Alltag entfliehen kann. Leicht zu lesen; sehr entspannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Schönes kurzweiliges Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamm am 26.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zu Anfang etwas , schleppend, danach aber sehr schöne Urlaubslektüre! Hab es dann sehr schnell zu Ende gelesen. Werde noch mehr aus dieser Reihe lesen.

Toller zweiter Band
von U. Pflanz am 19.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein sehr gelungener zweiter Band. In diesem Teil geht es um Kate. Sie ist Buchhalterin in einer renommierten Firma. Leider ist sie gerade vom Pech verfolgt. Aber durch ihre beide Freundinnen Margo und Laura fängt sie wieder an nach vorne zu schauen. Nora Roberts schafft es immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen. Der Schreibs... Ein sehr gelungener zweiter Band. In diesem Teil geht es um Kate. Sie ist Buchhalterin in einer renommierten Firma. Leider ist sie gerade vom Pech verfolgt. Aber durch ihre beide Freundinnen Margo und Laura fängt sie wieder an nach vorne zu schauen. Nora Roberts schafft es immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen. Der Schreibstil ist einfach toll. Man fliegt nur so durch die Seiten. Die Geschichte läuft direkt vor Augen ab. Nach hinten legen, eintauchen und genießen. Die Autorin schafft es die Gefühlswelt auf den Leser zu übertragen. Man fiebert regelrecht mit. Dazu noch die richtige Menge Spannung und schwups ist man durch. Natürlich kommt auch Ei Liebe wieder nicht zu kurz. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und volle 5 von 5 Sternen

Teil 2
von Annie am 28.03.2011
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Kate Powell erwacht eines Tages aus der trügerischen Unbeschwertheit ihres Lebens und entdeckt, dass ihre Vergangenheit ein dunkles Geheimnis birgt. Dieses Wissen verändert ihre Einstellung zu den geliebten Menschen in ihrer Umgebung und stachelt ihren Ehrgeiz an: Sie will beweisen, dass sie etwas Besonderes ist und setzt ab sof... Kate Powell erwacht eines Tages aus der trügerischen Unbeschwertheit ihres Lebens und entdeckt, dass ihre Vergangenheit ein dunkles Geheimnis birgt. Dieses Wissen verändert ihre Einstellung zu den geliebten Menschen in ihrer Umgebung und stachelt ihren Ehrgeiz an: Sie will beweisen, dass sie etwas Besonderes ist und setzt ab sofort all ihr Streben, all ihre Träume, all ihr Können in die beruflichen Erfolge - bis die Liebe einen dramatischen Tribut fordert ... Die Geschichte ist nicht so überschwänglich und romantisch, wie der erste Teil der Trilogie. Dennoch ist es in sich absolut stimmig, denn im Gegensatz zu der lebensfrohen überschwänglichen Margo, um die es im ersten Teil der Trilogie geht, passt der Schreibstil und die wenigen romantischen Geschehnisse zu der etwas kühl wirkenden Kate. Dennoch wirkt sie nicht unsympathisch und man kann sich mit ihr identifizieren, auch wenn man einen ganz anderen Charakter hat als sie. Die Geschichte verbindet ein tragisches Ereignis mit einem Neuanfang, der sich gewaschen hat. Teilweise witzig, aber auf jeden Fall sehr herzergreifend, auch wenn es keine überschwängliche Romantik gibt!


  • Artikelbild-0