Meine Filiale

Mad about the Medic

Roman

Saving Chicago Band 3

Piper Rayne

(73)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Mad about the Medic

    Forever

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Forever

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Mad about the Medic

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Abschluss der Saving-Chicago-Serie von Erfolgsautorin Piper Rayne

Luca Bianco ist ein Idiot.   

Er denkt, er wäre so charmant und sexy, während er in seiner Rettungssanitäteruniform herumläuft, durch die sich seine harten Muskeln abzeichnen. Weil er jeden Tag Leben rettet. Ich bin sicher, er glaubt, jede Frau auf der Welt würde töten für die Chance, mit ihm zusammen zu sein. Aber Männer wie Luca sind nur für eines gut: One-Night-Stands. Keine Verpflichtungen. Deshalb werde ich nicht mit Luca ausgehen, obwohl meine Freundinnen auf der Bachelor-Versteigerung für mich ein Date mit ihm gewonnen haben.  

Das denke ich zumindest. Bis Luca mir ein Angebot macht, das ich nicht abschlagen kann und ich einwillige, seine Verlobte zu spielen …

Von Piper Rayne sind bei Forever by Ullstein erschienen:

The Bartender (San Francisco Hearts 1)

The Boxer (San Francisco Hearts 2)

The Banker (San Francisco Hearts 3)

The One Best Man (Love and Order 1)

The One Right Man (Love and Order 2)

The One Real Man (Love and Order 3)

Flirting with Fire (Saving Chicago 1)

Crushing on the Cop (Saving Chicago 2)

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 02.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95818-415-2
Verlag Forever
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/3,2 cm
Gewicht 330 g
Originaltitel Engaged to the EMT
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Verkaufsrang 81696

Weitere Bände von Saving Chicago

Buchhändler-Empfehlungen

Mad about the Medic

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Den Abschluss bilden Luca, der potente Rettungssanitäter und Lauren, die etwas kratzbürstige Physiotherapeutin. Auch diese Geschichte ist ziemlich prickelnd, aber auch echt ergreifend. Sweet and hot, eine tolle Mischung!

Nora Kesternich, Thalia-Buchhandlung Aachen

Mein Favorit aus der "Saving Chicago Reihe". Die Bianco Brüder: Mauro (ältester, Feuerwehrmann, Band 1), Cristian (Polizist, Band 2) und Luca (jüngster, Rettungssanitäter).

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
49
18
5
1
0

gefühlvoller Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 07.04.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Luca Bianco ist ein Idiot, auf jeden Fall hätte das Lauren Hunt geantwortet, wenn man sie vor ein paar Tagen gefragt hat. Jetzt sind beide Verlobt, zwar nur zum Schein. Doch während ihrer Scheinverlobungen kommen Sie sich näher und beiden merken das es eine Anziehungskraft zwischen ihnen gibt die sehr stark ist.  Nach dem End... Luca Bianco ist ein Idiot, auf jeden Fall hätte das Lauren Hunt geantwortet, wenn man sie vor ein paar Tagen gefragt hat. Jetzt sind beide Verlobt, zwar nur zum Schein. Doch während ihrer Scheinverlobungen kommen Sie sich näher und beiden merken das es eine Anziehungskraft zwischen ihnen gibt die sehr stark ist.  Nach dem Ende des zweiten Bandes wusste man ja wie es hier weitergeht und bin auch froh, dass man hier noch ein paar Informationen bekommt. Bevor man an die Stelle kommt wo es in Band 2 aufhört hat. Die Geschichte habe ich voller Spannung gehört und habe nicht genug davon bekommen. Luca und Lauren sind einfach süß zusammen und hier merkt man schnell das sie wirklich perfekt zusammengehören. Interessant sind auch die Gefühle der beiden. Denn sie sind bei näherem kennen lernen beide ganz anderes als man sie aus den anderen Bändern kennt. Die ein oder anderen Überraschung gibt es auf jeden Fall. Eine Liebesgeschichte mit viel Humor und Leidenschaft. 

Vorgetäuschte Verlobung?
von Niknak am 25.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt (Klappentext): Luca Bianco ist ein Idiot. Er denkt, er wäre so charmant und sexy, während er in seiner Rettungssanitäteruniform herumläuft, durch die sich seine harten Muskeln abzeichnen. Weil er jeden Tag Leben rettet. Ich bin sicher, er glaubt, jede Frau auf der Welt würde töten für die Chance, mit ihm zusammen zu... Inhalt (Klappentext): Luca Bianco ist ein Idiot. Er denkt, er wäre so charmant und sexy, während er in seiner Rettungssanitäteruniform herumläuft, durch die sich seine harten Muskeln abzeichnen. Weil er jeden Tag Leben rettet. Ich bin sicher, er glaubt, jede Frau auf der Welt würde töten für die Chance, mit ihm zusammen zu sein. Aber Männer wie Luca sind nur für eines gut: One-Night-Stands. Keine Verpflichtungen. Deshalb werde ich nicht mit Luca ausgehen, obwohl meine Freundinnen auf der Bachelor-Versteigerung für mich ein Date mit ihm gewonnen haben. Das denke ich zumindest. Bis Luca mir ein Angebot macht, das ich nicht abschlagen kann und ich einwillige, seine Verlobte zu spielen … Mein Kommentar: Dies ist der dritte und letzte Teil der Saving Chicago Reihe der Autorin Paper Rayne. Leider kannte ich die beiden Vorgänger noch nicht, doch das war für das Leseverständnis überhaupt kein Problem. Aber nachdem ich jetzt die Geschichte rund um Luca kenne, möchte ich sehr gerne auch noch mehr über seine beiden Brüder Chris und Mauro erfahren und werde die anderen beide Bände sicher auch noch lesen. Paper Rayne hat einen tollen und lebendigen Schreibstil, den ich bereits von anderen Büchern kenne und ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Man fliegt einfach so durch die Seiten hindurch. Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Lauren und Luca erzählt und man lernt meiner Meinung nach beide Protagonisten gleich gut kennen. Dennoch spielen auch seine Brüder und ihre Freundinnen eine wichtige Rolle und werden mit genügend Tiefe dargestellt. Die Hauptprotagonisten werden sehr schön und lebendig beschrieben und ich konnte sie mir gut vorstellen. Vor allem Luca und Lauren haben ein Problem mit ihren Gefühlen und können sich nur langsam aufeinander einlassen. Das war meiner Meinung nach sehr authentisch beschrieben und konnte gut nachvollzogen werden. Man erfährt wie sie sich immer besser kennenlernen und mit der Zeit auch Probleme mit ihrer gespielten Verlobung ans Licht kommen. Dennoch versuchen sie teilweise gemeinsam diese Probleme zu lösen. Nur manchmal möchte man die beiden einfach rütteln, damit sie es schaffen über ihre Gefühle zu reden. Die Szenen in denen sie sich fast an die Gurgel gehen, waren meist humorvoll beschrieben und so ist meiner Meinung nach für jeden etwas dabei. Der Spaß, wenn die beiden aufeinander losgehen und viele Gefühle. Aber auch die Dramatik kommt nicht zu kurz. Das Buch hatte einen so schönen Spannungsbogen und so viele Gefühle offenbart, dass ich es gar nicht mehr zur Seite legen wollte. Ich flog einfach so durch die Seiten hindurch und kam leider viel zu schnell am Ende an. Mein Fazit: Ein wirklich krönender Abschluss dieser dreiteiligen Reihe, von der ich unbedingt noch die ersten beiden Teile lesen muss. Ganz liebe Grüße, Niknak

Toller Abschluss
von Nicole Lehmann am 10.01.2021

Dies ist der Abschluss der Saving Chicago Reihe. Nachdem Mauro und Cristian ihr Happyend gefunden haben und der zweite Teil mit einem Cliffhanger endet, geht es nun mit Lucas Geschichte weiter. Luca und Lauren kennen wir schon aus den vorherigen Bänden und sie gehen sich immer an die Gurgel. Sie wetteifern miteinander und kön... Dies ist der Abschluss der Saving Chicago Reihe. Nachdem Mauro und Cristian ihr Happyend gefunden haben und der zweite Teil mit einem Cliffhanger endet, geht es nun mit Lucas Geschichte weiter. Luca und Lauren kennen wir schon aus den vorherigen Bänden und sie gehen sich immer an die Gurgel. Sie wetteifern miteinander und können sich nicht ausstehen. Als sie aber ihre Verlobung bekannt geben, sind alle überrascht. Wie kam es dazu? Beide haben ein Problem, welches mit einer Verlobung gelöst werden kann. Aber ist es so einfach, eine Fake Verlobung aufrecht zu halten? Natürlich nicht. Beide müssen für ihr Happyend über ihren Schatten springen und zu ihren Gefühlen stehen. Luca und Lauren fand ich schon in den vorherigen Bänden interessant. Lauren hat eine grosse Klappe und ist immens taff. Dass dies nur eine Fassade von ihr ist, welche sie aber ablegen muss, hat mir gefallen. Sie muss ihre Gefühle zulassen und über ihren Schatten springen. Sie musste sich von klein auf behaupten und im verlaufe des Buches erfährt man, warum sie so ist, wie sie ist. Luca ist ein typischer Player. Jedoch ist er sehr verunsichert und überspielt vieles. Dass beide eigentlich ähnlich sind und ihre Maske ablegen müssen um ihr Glück zu finden, fand ich toll. Dieser Band fand ich sehr humorvoll. Die Schlagabtausche der zwei lockern die Geschichte auf. Auch sieht man die ganze Familie Bianco wieder, was wunderbar ist. Nachdem ich den zweiten Teil etwas schwächer fand, hat mir dieser wieder schöne Lesestunden beschert. Die Geschichte bedient ein paar Klischees. Nichts desto trotz habe ich das Buch innert ein paar Stunden ausgelesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1