Meine Filiale

Reaper - Der Sensenmann

Bostons Unterwelt

A. Zavarelli

(2)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Sasha Er ist dunkel und geheimnisvoll. Leise und tödlich. Ein irischer Gangster. Pure Sünde in einer wunderschönen Verpackung. Aber irgendetwas an ihm stimmt nicht. Er spürt nichts. Er zeigt keine Emotionen. Manchmal stelle ich seine Menschlichkeit in Frage. Er hat seit zwei Jahren nicht mehr mit mir gesprochen. Kein einziges Wort. Aber wir teilen ein Geheimnis, er und ich. Und wenn es jemals herauskommt, habe ich keinen Zweifel, was passieren wird ... Er wird kein Problem damit haben, auch mich zu töten. *** Ronan Ich habe für sie getötet. Ich würde es wieder tun. Wenn es um Sasha geht, gibt es keine Grenze, die ich nicht überschreiten würde. Ich beobachte sie. Sie weiß es nicht. Sie denkt, ich hasse sie. Manchmal denke ich, dass das auch so sein könnte. Aber ich bin immer da, verborgen im Schatten. Ich sehne mich nach ihr. Ich versuche, das Tier in Schach zu halten. Ich werde sie beschützen. Ich werde jeden abschlachten, der versucht, ihr wehzutun. Das Einzige, was ich nicht tun kann, ist ..., sie vor mir selbst zu schützen.

A. Zavarelli ist eine Bestsellerautorin von USA Today. Sie mag alles, was aus Schokolade ist, Bücher, die mit Warnungen versehen sind, und ihre Charaktere durch die Hölle zu schicken. Ihre Geschichten sind bekannt dafür, mit der Dunkelheit zu flirten und sie manchmal ungeniert zu umwerben. Rache und gequälte Seelen sind die Lieblingsthemen für ihre Bücher, denn das gibt ihr eine Ausrede, um in ihrer Freizeit bizarre und verdrehte Dokumentationen zu sehen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 450 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9781643660271
Verlag Grey Eagle Publications
Dateigröße 394 KB
Verkaufsrang 12267

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schweigsame Liebe
von Barbara Prill am 14.07.2019

Bereits der Auftakt zu der neuen Reihe der Autorin hat mich sofort gepackt und fasziniert. Auch dort man bereits einen kleinen Blick auf den schweigsamen Reaper und seine Herzdame, Sasha werfen und ich war sehr neugierig, wie es mit den beiden weiter gehen wird. ... Bereits der Auftakt zu der neuen Reihe der Autorin hat mich sofort gepackt und fasziniert. Auch dort man bereits einen kleinen Blick auf den schweigsamen Reaper und seine Herzdame, Sasha werfen und ich war sehr neugierig, wie es mit den beiden weiter gehen wird. Ich wurde nicht enttäuscht, denn auch diese Story fesselt augenblicklich. Reaper, der schweigsame Sensemann ist ein sehr schwieriger Charakter, doch vollkommen authentisch und überzeugend. Als Kind wurde er in einer paramiliärischen Organisation als Killer auf einen bevorstehenden Krieg „vorbereitet“, gedrillt und erzogen. Jenseits sozialer Kontakte und irgendwelcher Bezugspersonen, bis auf seiner Folterer, wurde seine Psyche und sein Körper entsprechend verstümmelt und auf ein Leben ohne Zuneigung, Mitleid, Freude ähnlich einer Killermaschine vorbereitet. Und konnte er sich ein gewisses Rechtsempfinden bewahren. Als er mit 13 tatsächlich entkommen kann, ist sein Leidensweg keineswegs beendet und erst als er den jungen, gleichaltrigen Crow und dessen Mutter begegnet, begegnet ihm Freundschaft und menschliche Wärme. Die beiden Jungs sind mittlerweile erwachsene Männer und arbeiten gemeinsam in der irischen Mafia. Ronan erledigt Aufgaben, die er am Besten kann und zu denen er erzogen wurde, er ist ein hervorragende, vollkommen gefühlloser Reaper der Organisation. Als sein Weg den von Sasha kreuzt, ist er von ihrer sanften Stimme fasziniert und doch dauert es Jahre bis sie sie tatsächlich näher kommen. Denn Ronan fühlt sich in ihrer Nähe nicht wohl, verliert leicht die Kontrolle, ist wie berauscht von ihrer Schönheit- all das sind Emotionen, mit denen er absolut nicht umgehen kann und die er bereits als Kind nicht haben durfte. Sasha ist eine wunderschöne, sehr intelligente junge Frau, die studieren möchte, als sie einigen Mafiamitgliedern in einem Diner über den Weg läuft. Der äußerst attraktive, aber schweigsame Ronan fällt ihr gleich ins Auge und doch scheint er sich für sie nicht zu interessieren. Dafür weckt sie die Gier eines anderen Mannes, der ihr so lange nachstellt und zu einem Date überreden will, bis sie schließlich nachgibt. Dass der galante Mann sich als ihr Albtraum entpuppt und für immer ihren Lebensweg verändert, erkennt sie sehr schnell, doch da sitzt sie schon in seiner Falle. Als ihre Mutter an Krebs erkrankt und der irische Mafiaboss Nial ihr einen Job in seinem Club als Tänzerin anbietet, nimmt sie in ihrer Verzweiflung an, ohne zu ahnen, dass sie noch tiefer in den Sumpf eintaucht. Der einzige Lichtblick in ihrem von Gewalt und Demütigung geprägten Leben ist Ronan, der sie stets schweigsam im Club beobachtet, jedoch ansonsten vollkommen ignoriert. Selbst als er ihr in der größten Not zu Hilfe eilt, trennt er sich fast wortlos von ihr. Dabei wünscht sie sich nichts sehnlicher, als in seinen starken, beschützenden Armen zu liegen. Wird sie jedoch jemals nah genug an ihn rankommen können, um ihn für sich zu gewinnen? Es sieht beinahe so aus, als wären alle ihre Bemühungen aussichtslos. Eine unglaubliche Geschichte über das Leben und Leiden zweier Menschen, die nichts Falsches getan haben, außer schlicht zu existieren. Ihr Weg zueinander ist ein sehr schwieriger, denn nicht nur die komplizierten Gesetze der Unterwelt hindern sie daran, zusammenzukommen und bedrohen ihre Existenz, auch die tief eingebrannten Verhaltensmuster aus Ronans Vergangenheit verhindern erfolgreich das Miteinander. Ich war der Story absolut fasziniert und vergebe die klar verdienten 5 Sterne. Die angekündigte Forsetzung über den russischen Ghost erwarte ich bereits sehnsüchtig

Suchtgefahr
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 25.04.2019

Sasha wollte nie ein Teil der Unterwelt sein. Doch durch einen Mann wurde sie in diese Welt gezogen. Ronan zieht sie magisch an und beide haben ein Geheimnis das sie aneinander bindet. Doch Ronan bliebt ihr fern, bis sich alles ändert.Ronan und Sasha kennt man ja schon etwas von Band 1 der Reihe und jetzt kommen sie sich näher. ... Sasha wollte nie ein Teil der Unterwelt sein. Doch durch einen Mann wurde sie in diese Welt gezogen. Ronan zieht sie magisch an und beide haben ein Geheimnis das sie aneinander bindet. Doch Ronan bliebt ihr fern, bis sich alles ändert.Ronan und Sasha kennt man ja schon etwas von Band 1 der Reihe und jetzt kommen sie sich näher. Außerdem erfährt so einiges über die beiden. Rückblicke in Ronan´s Vergangenheit sind sehr tragische und schmerzhaft. Auch Sasha hat es nicht gerade leicht in ihrem Leben. Trotz der Dunkelheit in diese Geschichte, ist sie sehr tiefgründig und voller Gefühle. Beide kommen sich endlich näher und das bricht die Hölle los und ein oder zwei Wendungen bringen noch mehr Spannung in die Geschichte. Als Mensch mit einer hohen Moral, sollte das Buch nicht lesen. Dort verwischen sich die Grenzen zwischen gut und böse, richtig und falsch. Es war wieder eine außergewöhnliche Geschichte, die einen in ihren Bann zieht.

  • Artikelbild-0