Die Nase Italiens

Federico da Montefeltro, Herzog von Urbino

(1)
Die Biographie des berühmtesten Condottiere im Italien der Renaissance: Heerführer, Diplomat, Förderer der Künste.
Er hat die bekannteste Nase Italiens: Federico da Montefeltro. Viele kennen sie aus dem ebenso berühmten Portrait Piero della Francescas in den Uffizien.
Wenige wissen, wie Federico zu dieser Nase kam und wie es ihm gelang, zwischen 1444 und 1482 aus Urbino, einem Bergnest am Rand der Marken, ein schon von Jacob Burckhardt bewundertes Zentrum der Renaissancearchitektur zu machen: Er zog die namhaftesten Künstler nach Urbino, seine Bibliothek war eine der bedeutendsten der Epoche, sein Palast wurde die maßgebliche Fürstenresidenz der beginnenden Neuzeit.
Zwei Koryphäen, der Historiker Roeck und der Kunsthistoriker Tönnesmann, haben sich zusammengetan, um diesen bekanntesten Condottiere Italiens zu portraitieren, seinen Palast, seine Feldzüge, sein Mäzenatentum.
Portrait
Andreas Tönnesmann, geboren 1953 in Düsseldorf, lehrt Kunst und Architekturgeschichte an der ETH Zürich und der Universität Basel. Er publiziert zur Kunstgeschichte Italiens sowie zur Geschichte der modernen Architektur und ist Mitherausgeber der 'Zeitschrift für Kunstgeschichte'.
Bernd Roeck, geboren 1953 in Augsburg, war Direktor des Deutschen Studienzentrums Venedig und Professor für Geschichte in Bonn sowie 1996–1999 Generalsekretär der Villa Vigoni. Zur Zeit ist er Professor für Allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8031-2558-3
Verlag Wagenbach
Maße (L/B/H) 19,2/12,1/2,4 cm
Gewicht 292 g
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen 19,5 cm
Buch (Taschenbuch)
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Nase Italiens

Die Nase Italiens

von Bernd Roeck, Andreas Tönnesmann
(1)
Buch (Taschenbuch)
13,90
+
=
Ketzer, Künstler und Dämonen

Ketzer, Künstler und Dämonen

von Bernd Roeck
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
+
=

für

38,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Perfetto!
von TRIPREPORTER (+JAN98) am 23.12.2007

Hier zeigt sich einmal wieder, daß uns die Geschichte ohne Fiktion sehr spannendes Material liefert. Die Autoren schildern auf 240 Seiten die Lebensgeschichte Federico da Montefeltro´s. Von seiner Herkunft, seinem nicht wirklich legitimen Weg an die Macht. Von seinem geschickten Verbleib an der Macht. Und schließlich von seinem langen Abgang. Kurze, gut zu lesende... Hier zeigt sich einmal wieder, daß uns die Geschichte ohne Fiktion sehr spannendes Material liefert. Die Autoren schildern auf 240 Seiten die Lebensgeschichte Federico da Montefeltro´s. Von seiner Herkunft, seinem nicht wirklich legitimen Weg an die Macht. Von seinem geschickten Verbleib an der Macht. Und schließlich von seinem langen Abgang. Kurze, gut zu lesende Kapitel, nicht zu viele Fremdwörter, aber einige Bilder und Zeichungen machen das Buch kurzweilig und ergänzen den Text perfekt. In dieser Form macht Geschichte wirklich Spass!