Bartimäus

Das Amulett von Samarkand

Bartimäus 1

(63)
Atemberaubend spannend, umwerfend komisch und einfach unwiderstehlich: das beste Fantasy-Abenteuer seit langem!

Der Dschinn Bartimäus bekommt eines Tages in London den Auftrag, dem hochnäsigen Zauberschüler Nathanael zur Seite zu stehen: ein Auftrag, der Bartimäus zunächst alles andere als glücklich macht. Doch schon bald stecken die beiden in einem Abenteuer, das sie wie Pech und Schwefel zusammenschweißt. Nathanael versucht sich am mächtigen Zauberer Simon Lovelace zu rächen und ihm das berühmte Amulett von Samarkand zu stehlen und mit Bartimäus’ Hilfe könnte ihm das auch gelingen...

Corine 2006 für das beste Jugendbuch!
Portrait
Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle, Arthur und Louis in der Nähe von London.Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus, dessen Abenteuer in Das Amulett von Samarkand, Das Auge des Golem, Die Pforte des Magiers und Der Ring des Salomo erzählt werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 539
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 10.09.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-36762-7
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/4,2 cm
Gewicht 452 g
Originaltitel The Bartimaeus Trilogy: Vol.I: The Amulet of Samarkand
Übersetzer Katharina Orgass, Gerald Jung
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Bartimäus

Bartimäus

von Jonathan Stroud
(63)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Das Auge des Golem / Bartimäus Bd. 2

Das Auge des Golem / Bartimäus Bd. 2

von Jonathan Stroud
(29)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bartimäus

  • Band 1

    14254842
    Bartimäus
    von Jonathan Stroud
    (63)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    15155186
    Das Auge des Golem / Bartimäus Bd. 2
    von Jonathan Stroud
    (29)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    16334655
    Die Pforte des Magiers / Bartimäus Bd. 3
    von Jonathan Stroud
    (53)
    Buch
    8,95
  • Band 4

    39180866
    Bartimäus
    von Jonathan Stroud
    (50)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Muss für jeden Fantasy-Fan! Gruselig, abenteuerlich, charmant und verdammt lustig! Ein Muss für jeden Fantasy-Fan! Gruselig, abenteuerlich, charmant und verdammt lustig!

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Lustige Fantasy sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene.
Freche Dämonen, die alles versuchen um Ihre Meister ins Verderben zu locken inklusive.
Lustige Fantasy sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene.
Freche Dämonen, die alles versuchen um Ihre Meister ins Verderben zu locken inklusive.

Kevin Mele, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Eine Geschichte voller Abenteuer, Zauberei und sarkastischen Kommentaren. Begleitet Bartimäus und Nathanael durch das magische Großbritannien. Ein Muss für junge Fantasy-Leser. Eine Geschichte voller Abenteuer, Zauberei und sarkastischen Kommentaren. Begleitet Bartimäus und Nathanael durch das magische Großbritannien. Ein Muss für junge Fantasy-Leser.

A. Brück, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Nicht für Jedermann, da die Reihe eine sehr spezielle Art von Humor und Erzähltechnik hat, aber wer damit klar kommt, wird von der sehr spannenden Story gepackt und mitgerissen. Nicht für Jedermann, da die Reihe eine sehr spezielle Art von Humor und Erzähltechnik hat, aber wer damit klar kommt, wird von der sehr spannenden Story gepackt und mitgerissen.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eine spannende & vergnügliche Geschichte über einen jungen Zauberer der Rache sucht und ein zynischer Dshinn der im helfen muss. Strouds Erstling, absolut sarkastisch & lesenswert! Eine spannende & vergnügliche Geschichte über einen jungen Zauberer der Rache sucht und ein zynischer Dshinn der im helfen muss. Strouds Erstling, absolut sarkastisch & lesenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Großes Kino?!, äh ein großartiges Abenteuer des Dämons -verzeihung des Dschinn Bartimäus! Man beachte die Bemerkungen in den Kapiteln, die Bartimäus erzählt! Klare Leseempfehlung! Großes Kino?!, äh ein großartiges Abenteuer des Dämons -verzeihung des Dschinn Bartimäus! Man beachte die Bemerkungen in den Kapiteln, die Bartimäus erzählt! Klare Leseempfehlung!

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Spannendes und ironisches Jugendbuch mit rotzfrechem Hauptdarsteller. Spannendes und ironisches Jugendbuch mit rotzfrechem Hauptdarsteller.

Luisa Scholz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Auftakt der Bartimäus-Reihe ist super lustig, besonders die witzigen Anekdoten aus Bartimäus Leben sind sehr unterhaltsam! Dieses Buch wird überhaupt nicht langweilig!! Der Auftakt der Bartimäus-Reihe ist super lustig, besonders die witzigen Anekdoten aus Bartimäus Leben sind sehr unterhaltsam! Dieses Buch wird überhaupt nicht langweilig!!

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Bartimäus ist ein Dschinn. Nathanael ein übermotivierter Schüler und schon bald beginnt ein hochexplosives Abenteuer. Ein gelungener "Stroud" und ein absolutes Fantasy-Highlight! Bartimäus ist ein Dschinn. Nathanael ein übermotivierter Schüler und schon bald beginnt ein hochexplosives Abenteuer. Ein gelungener "Stroud" und ein absolutes Fantasy-Highlight!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Supergut! Der rotzfreche Dämon Bartimäus ist eine echte Bereicherung der Jugendbuch-Welt. Supergut! Der rotzfreche Dämon Bartimäus ist eine echte Bereicherung der Jugendbuch-Welt.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Witzig, spannend und selbstverliebt. Bartimäus kommentiert seine eigene Geschichten in Fußnoten - das ist ganz große Klasse Witzig, spannend und selbstverliebt. Bartimäus kommentiert seine eigene Geschichten in Fußnoten - das ist ganz große Klasse

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Furios, spannend, humorvoll - die Abenteuer des kongenialen Duos Nat & Bartimäus fesseln von der ersten bis zur letzten Seite. Ein absolutes Muss für Fantasyliebhaber! Furios, spannend, humorvoll - die Abenteuer des kongenialen Duos Nat & Bartimäus fesseln von der ersten bis zur letzten Seite. Ein absolutes Muss für Fantasyliebhaber!

Stefan Tinkloh, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein sarkastischer Dämon und ein Junge der ihn beschwört, ist gefährlich und auch sehr lustig. Die Fußnoten von Bartimäus sind genial! Ein sarkastischer Dämon und ein Junge der ihn beschwört, ist gefährlich und auch sehr lustig. Die Fußnoten von Bartimäus sind genial!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine Welt die an unsere ernnert und doch so anders ist. Der vorlaute Dämon Bartimäus muss sich dabei von Nathanael befehlen lassen. Witzig und spannend geschrieben. Toller Auftakt! Eine Welt die an unsere ernnert und doch so anders ist. Der vorlaute Dämon Bartimäus muss sich dabei von Nathanael befehlen lassen. Witzig und spannend geschrieben. Toller Auftakt!

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

"Ich habe schon Attila das Zähneputzen beigebracht..." Bartimäus ist ein uralter, ungeduldiger Dschinn, genervt von dem altkugen Zaubererlehrling, der über ihne befiehlt. "Ich habe schon Attila das Zähneputzen beigebracht..." Bartimäus ist ein uralter, ungeduldiger Dschinn, genervt von dem altkugen Zaubererlehrling, der über ihne befiehlt.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

So großartig! Ich habe Tränen gelacht. Originell, rotzfrech mit tollen Ideen gespickt. Ein Fest für kleine und große Fantasy Leser. So großartig! Ich habe Tränen gelacht. Originell, rotzfrech mit tollen Ideen gespickt. Ein Fest für kleine und große Fantasy Leser.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der beste der Bartimaeus-Trilogie:ein Feuerwerk von frechen Spruechen,tollen Ideen und mal wieder London als Hintergrund einer magischen Geschichte.Mit einem Daemon als Erzaehler! Der beste der Bartimaeus-Trilogie:ein Feuerwerk von frechen Spruechen,tollen Ideen und mal wieder London als Hintergrund einer magischen Geschichte.Mit einem Daemon als Erzaehler!

„Ein frecher Dschinn mischt die Zauberwelt auf“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Nathanael, ein ehrgeiziger Zauberschüler, wurde von dem überheblichen, aber auch mächtigen Zauberer Simon Lovelace gedemütigt und möchte sich nun an diesem rächen. Dafür beschwört er den uralten Dschinn Bartimäus und beauftragt diesen damit das Amulett von Samarkand, welches sich in Lovelace' Besitz befindet, zu stehlen. Bartimäus ist erfolgreich, löst durch seinen Diebstahl aber eine unerwartete Kettenreaktion aus, sodass eine brenzlige Situation auf die nächste folgt. Gemeinsam mit Bartimäus, der ein äußerst freches Mundwerk besitzt und stets einen bissigen Kommentar parat hat, versucht Nathanael nun seinen Fehler wiedergutzumachen. Wer "Das Amulett von Samarkand" liest, darf sich auf eine spannende und lustige Geschichte mit einer rasanten Handlung freuen, die an manchen Stellen sogar etwas nachdenklich stimmt. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin und am Ende stellt man zum Glück fest, dass es noch weitere Abenteuer mit dem vorlauten Dschinn gibt. Nathanael, ein ehrgeiziger Zauberschüler, wurde von dem überheblichen, aber auch mächtigen Zauberer Simon Lovelace gedemütigt und möchte sich nun an diesem rächen. Dafür beschwört er den uralten Dschinn Bartimäus und beauftragt diesen damit das Amulett von Samarkand, welches sich in Lovelace' Besitz befindet, zu stehlen. Bartimäus ist erfolgreich, löst durch seinen Diebstahl aber eine unerwartete Kettenreaktion aus, sodass eine brenzlige Situation auf die nächste folgt. Gemeinsam mit Bartimäus, der ein äußerst freches Mundwerk besitzt und stets einen bissigen Kommentar parat hat, versucht Nathanael nun seinen Fehler wiedergutzumachen. Wer "Das Amulett von Samarkand" liest, darf sich auf eine spannende und lustige Geschichte mit einer rasanten Handlung freuen, die an manchen Stellen sogar etwas nachdenklich stimmt. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin und am Ende stellt man zum Glück fest, dass es noch weitere Abenteuer mit dem vorlauten Dschinn gibt.

„Spielt bei den ganz Großen mit“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Die Geschichte handelt von dem Jungen Nathanael, der bei einem Zauberer und dessen Frau aufgenommen und ausgebildet wird. Durch den Zauberer Simon Lovelace der Nathanael nichts zutraut, fühlt er sich provoziert. Er beschwört den Dschinn Bartimäus, den er los schickt um ihn das Amulett von Samarkand stehlen zu lassen. Was Nathanael allerdings nicht weiß ist, dass Lovelace das Amulett braucht um seinen bösen Plan durchzusetzen.

Bartimäus ist ein lustiger und frecher Dschinn, der Jung und Alt begeistert.
Ein typischer All-Age-Roman, der mit Eragon, Harry Potter und Artemis Fowl definitiv in einem Satz genannt werden darf.
Lesen Sie diese wunderbare, spannende und komische Geschichte des kleinen Dschinn Bartimäus und seines Meisters Nathanael.
Die Geschichte handelt von dem Jungen Nathanael, der bei einem Zauberer und dessen Frau aufgenommen und ausgebildet wird. Durch den Zauberer Simon Lovelace der Nathanael nichts zutraut, fühlt er sich provoziert. Er beschwört den Dschinn Bartimäus, den er los schickt um ihn das Amulett von Samarkand stehlen zu lassen. Was Nathanael allerdings nicht weiß ist, dass Lovelace das Amulett braucht um seinen bösen Plan durchzusetzen.

Bartimäus ist ein lustiger und frecher Dschinn, der Jung und Alt begeistert.
Ein typischer All-Age-Roman, der mit Eragon, Harry Potter und Artemis Fowl definitiv in einem Satz genannt werden darf.
Lesen Sie diese wunderbare, spannende und komische Geschichte des kleinen Dschinn Bartimäus und seines Meisters Nathanael.

„„Ich habs dir ja gesagt!“ :-)“

Sophie Montag, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

So viel habe ich schon über dieses Buch gehört und so gut wie alle aus meinem Buchhändlerumfeld haben es schon gelesen. Und vor ein paar Tagen war ich es dann leid dieses ewige „Was?? Das hast du noch nicht gelesen??“ oder das ständige „Das musst du unbedingt lesen!“. Ich wollte einfach nicht mehr die Aussätzige sein auch wenn ich für solche Fabelwesen wie eben in diesem Fall einen Dschinn nicht ganz so viel übrig habe.
Und was soll ich sagen?? Ich liebe es! Es ist spannend aber vor allem sehr sehr humorvoll.
Und raten Sie mal was ich mir ab jetzt immer anhören muss. Genau ! „Ich habs dir ja gesagt!“ :-)
So viel habe ich schon über dieses Buch gehört und so gut wie alle aus meinem Buchhändlerumfeld haben es schon gelesen. Und vor ein paar Tagen war ich es dann leid dieses ewige „Was?? Das hast du noch nicht gelesen??“ oder das ständige „Das musst du unbedingt lesen!“. Ich wollte einfach nicht mehr die Aussätzige sein auch wenn ich für solche Fabelwesen wie eben in diesem Fall einen Dschinn nicht ganz so viel übrig habe.
Und was soll ich sagen?? Ich liebe es! Es ist spannend aber vor allem sehr sehr humorvoll.
Und raten Sie mal was ich mir ab jetzt immer anhören muss. Genau ! „Ich habs dir ja gesagt!“ :-)

„Absolut sarkastisch“

Anna Riedl, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Im ersten Teil der Saga beschwört der junge Zauberschüler Nathanael den mächtigen Dschinn Bartimäus. Dieser ist natürlich alles andere als begeistert, von einem kleinen unerfahrenen Jungen Befehle anzunehmen. Doch als ihr Vorhaben immer abenteuerlicher wird, werden die beiden beinahe Freunde und nehmen die Rache an dem Zauberer Simon Lovelace zusammen in die Hand. Das Buch ist kapitelweise abwechselnd aus Sicht von Nathanael und Bartimäus erzählt. Die verschiedenen Gedanken über den jeweils anderen machen die Geschichte teils sehr lustig aber auch spannend. Absolut empfehlenswert für alle Leser ab 12 Jahren. Im ersten Teil der Saga beschwört der junge Zauberschüler Nathanael den mächtigen Dschinn Bartimäus. Dieser ist natürlich alles andere als begeistert, von einem kleinen unerfahrenen Jungen Befehle anzunehmen. Doch als ihr Vorhaben immer abenteuerlicher wird, werden die beiden beinahe Freunde und nehmen die Rache an dem Zauberer Simon Lovelace zusammen in die Hand. Das Buch ist kapitelweise abwechselnd aus Sicht von Nathanael und Bartimäus erzählt. Die verschiedenen Gedanken über den jeweils anderen machen die Geschichte teils sehr lustig aber auch spannend. Absolut empfehlenswert für alle Leser ab 12 Jahren.

„Bartimäus - Das Amulett von Samarkand“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Nathanael ist sauer. Nicht nur das ein Lehrmeister ihm nicht vertraut nun ist er auch noch dem Hohn und Spott von dessen Magier Kollegen ausgeliefert. Nathanael beschließt sich zu rächen. Er beschwört Bartimäus einen 5000 Jahre alten Dämon. Dieser soll ihm das Amulett von Samarkand besorgen um dem arroganten Magier Simon Lovelace eines auszuwischen. Was Nathanael nicht ahnt, dieses Amulett öffnet die Pforte ins Reich der Dämonen. Sollte diese Pforte geöffnet werden, werden die Dämonen in die Welt kommen und ungehindert Chaos verursachen.
Dieser Roman ist unglaublich spannend und interessant deswegen weil mit einem Dämon nicht der Gute die Hauptrolle innehat sondern der böse. Das ist mal etwas anderes als das gut gegen böse, was man sonst so liest. Ein Dämon der von einem Magier kontrolliert wird, wird nichts unversucht lassen um diesem zu schaden. Wird Nathanael diesem Druck gewachsen sein?
Lesen sie auch Teil 2 "Das Auge des Golem" und Teil 3 "Die Pforte des Magiers"
Nathanael ist sauer. Nicht nur das ein Lehrmeister ihm nicht vertraut nun ist er auch noch dem Hohn und Spott von dessen Magier Kollegen ausgeliefert. Nathanael beschließt sich zu rächen. Er beschwört Bartimäus einen 5000 Jahre alten Dämon. Dieser soll ihm das Amulett von Samarkand besorgen um dem arroganten Magier Simon Lovelace eines auszuwischen. Was Nathanael nicht ahnt, dieses Amulett öffnet die Pforte ins Reich der Dämonen. Sollte diese Pforte geöffnet werden, werden die Dämonen in die Welt kommen und ungehindert Chaos verursachen.
Dieser Roman ist unglaublich spannend und interessant deswegen weil mit einem Dämon nicht der Gute die Hauptrolle innehat sondern der böse. Das ist mal etwas anderes als das gut gegen böse, was man sonst so liest. Ein Dämon der von einem Magier kontrolliert wird, wird nichts unversucht lassen um diesem zu schaden. Wird Nathanael diesem Druck gewachsen sein?
Lesen sie auch Teil 2 "Das Auge des Golem" und Teil 3 "Die Pforte des Magiers"

„Jetzt schon ein Klassiker“

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Der englische Autor Jonathan Stroud hat mit dem Dämon Bartimäus und dem 14jährigen Zauberlehrling Nathanael zwei wunderbar gegensätzliche Charaktere geschaffen, deren Auseinandersetzung die Bartimäus-Trilogie zu einem grandiosen Lesevergnügen macht!
Seine Darstellung eines von machthungrigen Zauberern beherrschten Londons ist düster und genau, die Handlung hat keinerlei unnötige Längen - einfach lesens- und liebenswert!
Der englische Autor Jonathan Stroud hat mit dem Dämon Bartimäus und dem 14jährigen Zauberlehrling Nathanael zwei wunderbar gegensätzliche Charaktere geschaffen, deren Auseinandersetzung die Bartimäus-Trilogie zu einem grandiosen Lesevergnügen macht!
Seine Darstellung eines von machthungrigen Zauberern beherrschten Londons ist düster und genau, die Handlung hat keinerlei unnötige Längen - einfach lesens- und liebenswert!

„Magie, Humor & eine Verschwörung...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

... sind die Zutaten für diesen wunderbaren Auftaktband zur großen Bartimäus-Saga. Da je Kapitel beide Charaktere im Wechsel erzählen, gestaltet sich das Buch durch deren unterschiedliche Auffassungen doppelt interessant. Als Bonus zur eigentlichen Geschichte gibt es skurile Fußnoten aus der aufregenden Lebensgeschichte unseres neuen Lieblingshelden Bartimäus, damit schweift man immer wieder gern in vergangene Jahrhunderte und große Schlachten ab. Spannend bis zum Schluß ist dieser Band ein wirklicher Lesegenuß und macht richtig neugierig auf den 2. Teil.
... sind die Zutaten für diesen wunderbaren Auftaktband zur großen Bartimäus-Saga. Da je Kapitel beide Charaktere im Wechsel erzählen, gestaltet sich das Buch durch deren unterschiedliche Auffassungen doppelt interessant. Als Bonus zur eigentlichen Geschichte gibt es skurile Fußnoten aus der aufregenden Lebensgeschichte unseres neuen Lieblingshelden Bartimäus, damit schweift man immer wieder gern in vergangene Jahrhunderte und große Schlachten ab. Spannend bis zum Schluß ist dieser Band ein wirklicher Lesegenuß und macht richtig neugierig auf den 2. Teil.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
52
11
0
0
0

sarkastischer Dämon lässt grüßen
von read.a.cupcake am 12.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich finde den Anfang vom Buch etwas schwierig. Es wechselt, ohne das man einen Zusammenhang erkennt, zwischen der Sichtweise von Bartimäus und Nathanael. Zudem fügt Bartimäus gerne mal, durchaus lustige, aber auch sarkastische Fußnoten ein. An welche man sich erstmal gewöhnen muss. Doch das ging bei mir sehr schnell. Typische ?Harry... Ich finde den Anfang vom Buch etwas schwierig. Es wechselt, ohne das man einen Zusammenhang erkennt, zwischen der Sichtweise von Bartimäus und Nathanael. Zudem fügt Bartimäus gerne mal, durchaus lustige, aber auch sarkastische Fußnoten ein. An welche man sich erstmal gewöhnen muss. Doch das ging bei mir sehr schnell. Typische ?Harry Potter? Zauberer sucht man hier vergebens. Das Buch bietet durch seinen etwas anderen Charakter mal eine neue Art der typischen Fantasy Geschichten. Durch Bartimäus Ausschweifungen, definitiv ein humorvolles Buch über Dämonen und ihre Eigenarten. Eine klare Empfehlung meinerseits. Ich bin schon gespannt auf die anderen 3 Teile.

von Alexandra Zilske aus Münster am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Schräg, komisch, einfach anders. Der Held und Sympathieträger ist ein Dämon, den man Zynischer scon nicht mehr finden kann. Einfach genial.

von Lisa Marghescu aus Rosenheim am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sehr tolles Jugendfantasy Buch, obwohl auch Erwachsene mit der Geschichte Freude haben. Wahnsinnig witzig, aber auch spannend und die Hauptfigur Bartimäus ist einfach großartig