Warenkorb
 

Puls

Roman

(53)
Der Horror hat eine neue Dimension

Das Grauen kommt nicht aus Gräbern oder aus dem Weltraum. Es ist mitten unter uns und steckt in jeder Handtasche. Das Handy ist ein moderner Heilsbringer, doch in Stephen Kings „Puls“ kommen mit dem Klingelton Wahnsinn und Tod.

Clayton Riddell ist geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte sich vor der Heimfahrt gerade bei einem Straßenhändler ein Eis kaufen, als die Welt untergeht. Geschäftsleute, Schüler, Busfahrer, alle Menschen, die in diesem Moment ein Handy am Ohr haben, laufen wie auf einen geheimen Befehl hin Amok, fallen übereinander her, schlachten sich gegenseitig ab, stürzen sich ins Verderben. Irgendwie können Clay, ein kleiner Mann mit Schnurrbart und ein junges Mädchen, das beinahe von ihrer Mutter umgebracht worden wäre, sich in ein Hotel retten. Sie sind völlig abgeschnitten von der Außenwelt. Clay will unbedingt herausfinden, wie es um seine Frau und vor allem um seinen Sohn Johnny steht, der gerade in der Schule war, als der mörderische Irrsinn losging. Zu ihm muss Clay Kontakt aufnehmen, bevor ein anderer es per Handy tut. Die Suche nach Johnny wird zur Schreckensmission durch eine apokalyptische Welt.

Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 572
Erscheinungsdatum 03.09.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-56509-8
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,8 cm
Gewicht 394 g
Originaltitel Cell
Übersetzer Wulf Bergner
Verkaufsrang 11.025
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein sehr gutes Buch vom Meister des Horrors. Besonders gut haben mir die zwischenmenschlichen Ebenen der Protagonisten gefallen und dass King einige Fragen offenlässt. Top! Ein sehr gutes Buch vom Meister des Horrors. Besonders gut haben mir die zwischenmenschlichen Ebenen der Protagonisten gefallen und dass King einige Fragen offenlässt. Top!

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Dieses Szenario ist erschreckend real. Wenn der Wahnsinn über Handys übertragen werden ist heute wohl fast keiner mehr sicher! King fesselt und schockiert wieder bestens! Dieses Szenario ist erschreckend real. Wenn der Wahnsinn über Handys übertragen werden ist heute wohl fast keiner mehr sicher! King fesselt und schockiert wieder bestens!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Das Handy, eigentlich Heilsbringer der modernen Gesellschaft, wird zum Inbegriff des Horrors und der Angst und wirft die Menschen postapokalyptisch zurück in die Angst. Das Handy, eigentlich Heilsbringer der modernen Gesellschaft, wird zum Inbegriff des Horrors und der Angst und wirft die Menschen postapokalyptisch zurück in die Angst.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Stephen King entwirft ein Szenario, in dem das Handy unser größter Feind ist. Erschreckend, aufwühlend und super gänsehautmäßig spannend! Stephen King entwirft ein Szenario, in dem das Handy unser größter Feind ist. Erschreckend, aufwühlend und super gänsehautmäßig spannend!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Schön fies, da gerade das allgegenwärtige Handy das Unglück bringt. Puls liest sich schnell und gerne, gehört aber nicht zu Kings besten Romanen. Schön fies, da gerade das allgegenwärtige Handy das Unglück bringt. Puls liest sich schnell und gerne, gehört aber nicht zu Kings besten Romanen.

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Zu viel Handy am Ohr ist wirklich nicht gut. Gerade nicht in einem Buch von King! Absolut Zombie-Apokalyptisch Cool! Zu viel Handy am Ohr ist wirklich nicht gut. Gerade nicht in einem Buch von King! Absolut Zombie-Apokalyptisch Cool!

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eigentlich kein typischer King, Horror ab der ersten Seite. Eigentlich kein typischer King, Horror ab der ersten Seite.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
17
16
12
7
1

von Sabine Weiß aus Frankenthal am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Abwechslungsreich und sehr überraschende Wendungen bis zum Schluss.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gruselig. So packend, dass ich danach eine Weile mein Handy nicht mehr benutzen wollte...ach und während des Lesens auch nicht, denn dieses Buch kann man nicht aus der Hand legen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Stephen King findet zu alter Größe zurück mit diesem apokalyptischen Handy-Horror in einer Welt nach der Apokalypse. Die Technik wird glaubhaft zum Fluch der Menschheit stilisiert.