Meine Filiale

Der Klang unserer Seelen

Roman

Christian Pfannenschmidt

(1)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine Liebe über den Tod hinaus: der einfühlsame Roman »Der Klang unserer Seelen« von Bestseller-Autor Christian Pfannenschmidt als eBook bei dotbooks.

Weil ein einziger Moment das ganze Leben verändern kann ... Dreißig Jahre ist es her, dass Julia ihre große Liebe verlor. Seit Hannes' tragischem Tod vergräbt sich die erfolgreiche Topmanagerin in der Arbeit und schließt ihre Gefühle tief in ihrem Inneren weg. Sie lässt niemanden an sich heran - bis sie Rupert begegnet, der Hannes verblüffend ähnlich sieht. Aber ist da vielleicht noch mehr, was sie zu dem jungen Kunsthändler hinzieht? Julia weiß, Ruperts Liebe könnte ihre ganze Welt auf den Kopf stellen. Doch um wieder nach vorne blicken zu können, müsste sie sich endlich ihren schon viel zu lang unterdrückten Gefühlen stellen ...

Ein mitreißend erzählter Roman über die außergewöhnlichen Wege des Schicksals und eine Frau, die ganz neu lernt, was es heißt, zu lieben.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der berührende Roman »Der Klang unserer Seelen« von Bestseller-Autor Christian Pfannenschmidt vor der eindrucksvollen Kulisse Berlins. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 394 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961484577
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1788 KB
Verkaufsrang 10291

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Klang unserer Seelen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 30.03.2020

Christian Pfannenschmidt schreibt so, daß man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte und das man es ganz schnell ausgelesen hat. Ich kann dieses Buch nur jeden empfehlen, der sich eine ruhige Zeit auf dem Sofa gönnen möchte


  • Artikelbild-0