Meine Filiale

In Zeiten des Sturms: Die Schneetänzerin-Saga in einem Band

Roman

Judith Nicolai

(2)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine Frau, die den verschlungenen Wegen ihres Herzens folgt: Der historische Roman »In Zeiten des Sturms« von Judith Nicolai jetzt als eBook bei dotbooks.

Ostpreußen im Jahre 1937. Friedlich wächst die junge Anna auf einem abgeschiedenen Gut auf. Doch dann wird ihr kleines Paradies bedroht: Die Ostfront, Hunger und Tod rücken immer näher - und Annas große Liebe Adam verschwindet in den Kriegswirren. Es folgen Jahre der Flucht, voller Entbehrungen und kalter Winter, doch Anna kämpft um ihr Glück und ihre Zukunft. Als der charmante amerikanische Soldat Samuel in ihr Leben tritt, kehren Fröhlichkeit und Ausgelassenheit in ihren Alltag zurück. Jedoch kann Anna ihren Gefühlen nicht nachgeben, solange sie nicht weiß, welches Schicksal Adam ereilt hat ...

Ein bewegender historischer Roman über die Kraft von Freundschaft und Liebe während des Zweiten Weltkrieges. Jetzt als eBook kaufen und genießen: »In Zeiten des Sturms« von Erfolgsautorin Judith Nicolai. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 926 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961488315
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1979 KB
Verkaufsrang 3710

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Berührend
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 15.03.2020

Eine sehr schöne Geschichte über den überlebenskampf während der Kriegszeit und auch danach. Viele Schicksalsschläge und die verlorene Jugend durch den Kampf ums normale Dasein. Trotzdem bahnt sich die Liebe ihren Weg.

Unverbrüchliche Treue
von einer Kundin/einem Kunden aus Wangerland am 28.01.2020

Im Jahr 1945 verliert die 18jährige Anna ihre geliebten Eltern, die Freundin, ihre Jugendliebe, ihre Heimat. Auf der Suche nach den verschollenen Freunden lebt sie deshalb ihr Leben nach dem Prinzip Hoffnung und verliert sich darüber fast selbst. Erst als sie den Mut hat sich aus starren Strukturen zu lösen, beginnt sie wieder ... Im Jahr 1945 verliert die 18jährige Anna ihre geliebten Eltern, die Freundin, ihre Jugendliebe, ihre Heimat. Auf der Suche nach den verschollenen Freunden lebt sie deshalb ihr Leben nach dem Prinzip Hoffnung und verliert sich darüber fast selbst. Erst als sie den Mut hat sich aus starren Strukturen zu lösen, beginnt sie wieder wirklich zu leben-und zu lieben. Ganz ohne Pathos und mit viel Zeitkolorit unterhält diese Romanreihe ganz ausgezeichnet, am besten gleich im Dreierpack (es sind sonst Open ends)!


  • Artikelbild-0