Meine Filiale

Eine Woche Probezeit | Bekenntnisse einer Nymphomanin

Sie lässt sich auf ein Verhältnis auf Probe ein, um seine sexuellen Vorlieben kennen zulernen

Jascha Bending

(46)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses E-Book entspricht 176 Taschenbuchseiten ...

Sarah und Henry kennen sich schon seit Jahren, da sie sich täglich im Büro gegenübersitzen. Auf einer Betriebsfeier gestehen sie sich gegenseitig ihre Liebe. Aber schon am ersten Abend beichtet Henry Sarah seine sexuellen Vorlieben - seine Leidenschaft für fesselnde Dominanz, die er ausüben möchte. Zu seiner Erleichterung lässt sich Sarah auf ein einwöchiges Verhältnis auf Probe ein, um zu erfahren, was genau sich dahinter verbirgt und was das für den Fall einer Beziehung mit Henry bedeuten würde. Beide begeben sich auf eine Reise zwischen körperlicher Lust und emotionaler Selbstfindung, auf der Henry endlich alle Register der körperlichen Fixierung mit Leder und Latex ziehen kann. Und obwohl er am Ziel seiner Träume scheint, stellt er sich zusehends die Frage, welches Geheimnis Sarah wohl umgibt.
Werden sie ihre Reise auch nach Ablauf der Probezeit fortsetzen können?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Jascha Bending wurde 1980 in Inverness, Schottland, als Kind eines Schotten und einer Norwegerin geboren. Aufgewachsen in Fort William und später in Bergen, lebt Jascha seit 1999 in Hamburg.
Dass hinsichtlich seiner sexuellen Ausrichtung etwas nicht der sogenannten Norm entsprach, realisierte Jascha endgültig nach dem Ansehen von "Gwendoline", der 1984 verfilmten Umsetzung des Comics "Sweet Gwendoline". Anfangs noch sehr zurückhaltend, merkte Jascha in den folgenden Jahren mehr und mehr, dass er mit den eigenen Vorlieben keinesfalls allein dastand. Die Gesellschaft öffnete sich und die Hemmschwellen bei Themen wie Fetisch und BDSM sanken.
Dennoch gestaltete sich die Suche nach einem passenden Partner als schwierig und erfüllte sich erst nach dem Umzug in die Hansestadt, wo Jascha auch die bereits existente Idee zum Schreiben von erotischen Geschichten in die Tat umsetzte.
Einige der in den Büchern beschriebenen Erlebnisse beruhen auf wahren Erlebnissen, andere wiederum sind Teil einer außerordentlich blühenden Fantasie. Aber in beiden Fällen achtet Jascha darauf, die Erzählungen für beide Geschlechter gleichermaßen attraktiv zu gestalten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783862775217
Verlag Blue panther books
Dateigröße 805 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
36
4
5
1
0

Latex Fetisch
von Ella am 15.03.2021

Einige etwas befremdliche Sexualpraktiken, aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Haag am 13.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover hat mir schon sehr gut gefallen. Die Geschichte ist sehr gut erzählt und fesselt einen von Anfang bis Ende. Man möchte in einem durch das Buch lesen. Sehr gut durchdachte Geschichte.

Sehr Sinnlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Dübendorf am 23.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Beide kennen sich seit längerer Zeit. Sarah und Henry sitzen sich im Büro gegenüber. Bei einer Firmenfeier gestehen sich die beiden, dass hier mehr mögen, als sie gedacht haben. Als ist hier mehr vorhanden als nur Bürofreundschaft. Da Henry auf eine etwas andere Liebesgangart steht als normal, machen sie eine Probezeit von einer... Beide kennen sich seit längerer Zeit. Sarah und Henry sitzen sich im Büro gegenüber. Bei einer Firmenfeier gestehen sich die beiden, dass hier mehr mögen, als sie gedacht haben. Als ist hier mehr vorhanden als nur Bürofreundschaft. Da Henry auf eine etwas andere Liebesgangart steht als normal, machen sie eine Probezeit von einer Woche aus. Sarah ist damit einverstanden. Es kommen in dieser Geschichte die vielen Nuancen des Liebeslebens. zum Ausdruck. Beide sind interessante Personen. Beide haben so ihre Geheimnisse. Diese hüten sie, aus Angst anders gesehen zu werden. Weil es nicht der Norm entspricht. Als man das Geheimnis von Henry weiss, wird er zu einem heissen Mann. Doch bei Sarah ist es gleich. Auch sie ist nicht ohne. Wer gerne erotische Geschichten liest ist hier richtig. Doch hätte ich mir mehr Details gewünscht. Trotz allem eine gelungene Geschichte. Das Lesen lohnt sich schon und ist prickelnd.

  • Artikelbild-0