Der Radfahrer im Straßenverkehr

Eine Analyse

Hermann Rochholz

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen
  • Der Radfahrer im Straßenverkehr

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    18,00 €

    Epubli

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Der Radfahrer im Straßenverkehr

    ePUB (Epubli)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Epubli)

Beschreibung

Ziel dieses Sachbuches ist zunächst die Analyse des Verkehrs-Systems,
um mit den Ergebnissen ein möglichst reibungs- und unfallfreies
Miteinander der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Es behandelt
den Widerspruch des angeblich "sicheren Radfahrens" mit der Verkehrswegeführung
und teilweise geltenden Regeln und Richtlinien. An Hand von drastischen Beispielen
wird die Realität dargestellt. Die Analyse zeigt, dass in allen Bereichen
(StVO, Rechtsprechung, Pressedarstellungen, ... ) Widersprüche vorhanden sind.
Beim Schreiben des Buches musste der Autor sogar feststellen,
dass Gesetze fehlerhaft sind bzw. in gewissen Situationen
die Gefährdung der Radfahrer ignoriert. Wie der Ton in öffentlichen Diskussionen
über dieses Thema meist zeigt, wird hauptsächlich durch eine mangelhafte Verkehrsführung
bzw. die Berichterstattung die verschiedenen Verkehrsgruppen gegeneinander aufgewiegelt:
Während die Presse die Sicherheit von Radwegen proklamiert und KFZ-Fahrer
anhand dieser Berichterstattung (logischerweise) verlangen,
dass Radwege benutzt werden müssen, sehen Radfahrer viele Radwege völlig anders,
weil sie sich durch diese gefährdet fühlen. Diese Gefährdungen werden anhand von Beispielen dargelegt.
Mann kann dieses Buch also als Handbuch darüber verstehen, wie man es nicht macht.
Ampeln mitten auf Radwegen, Busfahrpläne nur vom Radweg aus abzulesen,
für Autofahrer gültige Schilder, die vom Autofahrer nur im Rückspiegel(!)
zu erkennen sind oder auch hundertfach gestellte Werbe- oder Wahlplakate auf Radwegen.
Es gibt in dieser Beziehung nichts, was es nicht gibt.

Kind der hessischen Gesamtschule. Ingenieursstudium der Luftfahrttechnik an einer bayrischen Technischen Universität.
Forschungs- und Entwicklungsingenieur bei Firmen und Institutionen im Bereich Luftfahrt und Windenergie.
Tätigkeitsgebiete Forschung, Entwicklung, Risikobewertung und Qualitätssicherung. Temporär 2 Jahre in der Kernenergie und als naturwissenschaftlich-/mathematischer Lehrer und Nachhilfelehrer tätig. Systemanalytiker. Mittlerweile in einem kleinen Ingenieurbüro angestellt.
Interessiert an Themen wie Technik, Physik, LED, Energie, Reparieren, Mathematik, Fahrrad, Verkehrspolitik, Leichtbau und Kunststoffe, Kleinwindkraft, Textsatz und Philosophie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.03.2019
Verlag Epubli
Seitenzahl 200
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,2 cm
Gewicht 313 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-2373-4

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0