Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Nickel und Horn 2: Sondereinsatz für Frau Perle

Nickel und Horn Band 2

Das zweite Abenteuer von Nickel und Horn, humorvolles Kinderbuch ab 6 Jahren.

O Schreck! Frau Perle ist verschwunden! Nickel und Horn sind fest entschlossen, den Fall zu übernehmen - auch Schlappi will bei der Suche nach seiner geliebten Frau Perle nicht fehlen. Eine rasante Spurensuche führt sie durch die verregneten Straßen der Stadt. Sie erkunden die Umgebung und befragen Zeugen: Bindi, den Wellensittich aus dem Asiamarkt, die eingebildete Yorkshire-Terrier-Dame Lazy, die aus dem Zoo geflüchteten Mandarin-Enten, die Frau Perle von früher kennen. Doch überall lauern Gefahren und Nickel und Horn müssen mal wieder all ihren Mut zusammennehmen, um es mit ihnen aufzunehmen. Zum Glück finden sie Frau Perle: Mitten im verschneiten Stadtpark.

Portrait
Florian Beckerhoff, 1976 in Zürich geboren, wuchs in Bonn auf und studierte Literaturwissenschaften in Berlin und Paris. Anschließend promovierte er an der Universität Hamburg. Sein erster Roman, "Frau Ella", war ein großer Erfolg bei Kritikern und Lesern und wurde 2013 mit Matthias Schweighöfer verfilmt. Bisher erschienen bei Thienemann drei Kinderbücher, der größte Erfolg ist seine witzige Tier-Krimi-Reihe "Nickel und Horn". Florian Beckerhoff ist Vater von zwei Kindern und lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 5 - 8
Erscheinungsdatum 15.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-18495-3
Verlag Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 24,6/17,5/2 cm
Gewicht 609 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Barbara Scholz
Verkaufsrang 46891
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Nickel und Horn

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Nickel und Horn -Im Winter auf der Suche nach Frau Perle!
von nil_liest am 24.02.2020

Nachdem die beiden Super-Detektive in dem ersten Band „Zwei Detektive mit Durchblick“ eine prächtige Glanzleistung hinlegen dürften und es bis zum Schluss spannend blieb, kommt nun die Fortsetzung mit „Sondereinsatz für Frau Perle“. Wer den ersten Band nicht kennt, der wird weder Frau Perle kennen noch die anderen schrulligen ... Nachdem die beiden Super-Detektive in dem ersten Band „Zwei Detektive mit Durchblick“ eine prächtige Glanzleistung hinlegen dürften und es bis zum Schluss spannend blieb, kommt nun die Fortsetzung mit „Sondereinsatz für Frau Perle“. Wer den ersten Band nicht kennt, der wird weder Frau Perle kennen noch die anderen schrulligen und charmanten Charakteren dieser tollen Reihe, daher rate ich allen, die Band 1 noch nicht kennen, doch erstmal mit „Zwei Detektive mit Durchblick“ zu starten! Unsere beiden rastlosen Schnüffler Horn (Piraten-Papagei im Ruhestand) und Nickel (bebrilltes Meerschweinchen) gehen wieder mal einem Fall nach und zwar: Wo ist Frau Perle hin? Da steht die Suppe auf dem Herd und alles sieht so aus als ob sie einfach verschwunden wäre…das wollen die beiden natürlich nicht einfach so hinnehmen und gehen auf die Suche und Schlappi (der eitelste Hund der Welt) wird auch mit eingespannt. Das Setting ist im tiefsten Winter verankert, eignet sich also prima als Winterlektüre. Wir lieben diese charakterstarken Tiere und wie sie zusammen als Team mal wieder unterwegs sind und diesen Fall lösen. Sprachlich wirklich toll geschrieben von Florian Beckerhoff. Super als Vorlesebuch geeignet ab der Vorschule. Zum Selbstlesen braucht es sehr geübte Leser, denn der Text ist eng auf die Seiten bedruckt, aber Ende der 3. Klasse sollte es machbar sein. Nicht zu vergessen die Illustrationen von Barbara Scholz, die uns immer gefallen. Eine Illustratorin, bei der ich JEDES Buch in die Hand nehmen muss…und dann natürlich zur Kasse! ;0) Fazit: Wir hoffen, dass Nickel und Horn bald den nächsten Fall lösen müssen und wir sind wieder dabei.

Ein rundum gelungenes Detektivabenteuer!
von Fernweh_nach_Zamonien am 24.10.2019

nhalt: Der kurzsichtige Papagei und das weitsichtige Meerschweinchen haben Herrn Locke, einem Detektiv im Ruhestand, früher oft bei der Lösung eines Falles geholfen und so einige Erfahrungen gesammelt. Natürlich sind sie sofort zur Stelle als die Haushälterin Frau Perle spurlos verschwindet. Die beiden erhalten Unterstütz... nhalt: Der kurzsichtige Papagei und das weitsichtige Meerschweinchen haben Herrn Locke, einem Detektiv im Ruhestand, früher oft bei der Lösung eines Falles geholfen und so einige Erfahrungen gesammelt. Natürlich sind sie sofort zur Stelle als die Haushälterin Frau Perle spurlos verschwindet. Die beiden erhalten Unterstützung vom Hund Schlappi. Eine abenteuerliche Suche beginnt ... Covergestaltung/Illustrationen: Das Cover zeigt Nickel und Horn beim nächtlichen Flug über die Dächer. Nickel hält sich mit der einen Pfote an Horns Schal fest und weist erschrocken mit der anderen in die Flugrichtung. Ob er eine Spur entdeckt hat? Auf fast jeder Doppelseite findet sich mindestens eine farbige Illustration. Manche erstrecken sich über die gesamte Seite und andere nehmen nur ein kleines Randstück der Seite für sich ein.Die jeweiligen Zeichnungen unterstreichen die Handlung ohne im Vorfeld zuviel zu verraten. Nicht nur die beiden Protagonisten sondern auch die anderen Tiere sind sehr gut getroffen. Insbesondere die Mimik und Gestik gefällt mir sehr gut. Auch die Schauplätze z. B. der strömende Regen vor Frau Perles Haus oder das Schneetreiben im Wald, sind sehr detailliert und beim Vorlesen gibt es viel zu entdecken. Altersempfehlung: ab 5 Jahre zum Vorlesen bzw. für geübte Leser (kurze Kapitel jedoch "normal" große Schrift im Blocksatz) Mein Eindruck: Die zwei Detektive mit Durchblick haben mich neugierig gemacht und Band 1 ist tatsächlich nur aufgrund des lustigen (hoffentlich ironisch gemeinten) Untertitels bei uns eingezogen. Da uns das erste Abenteuer so gut gefallen hat, wollten wir natürlich auch das zwei Buch lesen. Zum Verständnis ist es aber nicht zwingend notwendig das erste Buch zu kennen, da die Charaktere im zweiten Band zu Beginn ausreichend vorgestellt werden. Der kurzsichtige Papagei Horn und das weitsichtige Meerschweinchen Nickel leben bei Herrn Locke, ein neunzigjähriger Detektiv im Ruhestand. Das dritte Haustier im Bunde ist Schlappi, ein Hund mit riesigen Schlappohren, der normalerweise Tag für Tag schlapp und faul vor sich hin döst und nur aufsteht, um für Ruhe zu sorgen. Aufregung missfällt ihm grundsätzlich. Nickel und Horn haben bereits ein paar Jahre auf dem Buckel, aber ruhiger sind sie kaum geworden. Horn war jahrelang ein berüchtigter Piratenpapagei bei Captain Gurkennase. Hin und wieder geht das Temperament mit ihm durch. Seine Piratenflüche wie "verfaulte Kokosnuss", "beim Klabauterhahn" und " verbogener Sextant" sind herrlich komisch. Man kann sie prima schimpfen und trotzdem sind sie vollkommen harmlos und jugendfrei. Die zwei Hobbydetektive sind vom Grunde her zwar ein gegensätzliches Duo, jefoch ergänzen sich perfekt, wenn die Situation brenzlig wird: Nickels Spürnäschen (das Wortspiel musste sein) oder ihre Fähigkeiten mit ihrem Brillenbügel Schlösser zu knacken und Horns Flugkünste und sein Sprachentalent helfen bei den Ermittlungen. Weitere Unterstützung bekommen sie in diesem Fall vom Hund Schlappi, schließlich gilt es Frau Perle wiederzufinden. Die Charaktere sind liebenswert und die Namen durchgehend klar gewählt:- Herr Locke mit seinem grauen Lockenkopf,- Frau Perle eine wahre Perle von einer Haushälterin,- Hund Schlappi mit seinen riesigen Schlappohren, - die beiden Kakerlaken Lacki und Kacki, - Hilbert Klooshammer, der berühmte mode-Designer (Rudolph Moshammer) und sein französischer Pudel. So einfach wie genial. Viele Anspielungen verstehen wahrscheinlich nur die Vorleser und nicht die kleinen Zuhörer, aber dadurch haben auch die Erwachsenen ausreichend Grund zum Schmunzeln. Besonders gefallen hat mir eine Situation gleich zu Beginn des Abenteuers: Herr Locke, gemütlich im Sessel sitzend, ein passelndes Feuer im Ofen liest Nickel und Horn spannende Detektivgeschichten vor: "Die verschwundene Braut" von Sherlock Holmes! Die Kommentare und Neckereien der beiden sind sehr lustig: Ein Detektiv, der Geige spielt, und ein Assistent, der nur Zeitung liest? Wer glaubt denn schon so einen Quatsch? Anscheinend ich, denn ich habe alle Sherlock-Holmes-Fälle gelesen ;-) Die Geschichte liest sich flüssig und ist spannend und abwechslungsreich gestaltet, es gibt viel zu lachen und mitzufiebern, aber auch ruhigere Szenen. Da die Kapitel sehr kurz sind, haben wir oft drei oder vier hintereinander gelesen. Man darf an der spannendsten Stelle schließlich keine Pause einlegen! Die Überschriften der Kapitel sind (fast ausschließlich) sehr gut gewählt, da sie humorvoll zusammen fassen ohne etwas vorwegzunehmen oder lustige Wortspiele enthalten z.B. "rennen mit laufenden Nasen" oder "ein Eremit mit Ehre". Kapitelüberschriften (sofern überhaupt vorhanden) werden gerne mal überlesen oder es wird ihnen keine große Bedeutung beigemessen.Hier sollte man beim Lesen/Vorlesen jedoch einmal mehr darauf achten. Fazit: Das etwas andere Detektivteam löst seinen zweiten Fall. Eine abenteuerliche, spannende und humorvolle Detektivgeschichte mit wunderschönen Illustrationen. Ein rundum gelungenes Detektivabenteuer! ... Rezensiertes Buch "Nickel und Horn - Sondereinsatz für Frau Perle" aus dem Jahr 2019

Ein neuer Fall
von Monika S. aus Leutesdorf am 26.09.2019

Das Meerschweinchen Nickel und der Papagei Horn leben bei dem Detektiven Herrn Locke gemeinsam mit Hund Schlappi. Täglich kommt Frau Perle vorbei, um für die vier Freunde zu kochen und die Wohnung auf Vordermann zu bringen. Doch eines Morgens ist Frau Perle nicht erschienen , auch längeres Warten auf die zuverlässige Dame bringt... Das Meerschweinchen Nickel und der Papagei Horn leben bei dem Detektiven Herrn Locke gemeinsam mit Hund Schlappi. Täglich kommt Frau Perle vorbei, um für die vier Freunde zu kochen und die Wohnung auf Vordermann zu bringen. Doch eines Morgens ist Frau Perle nicht erschienen , auch längeres Warten auf die zuverlässige Dame bringt nichts. Ein Fall für Nickel und Horn, sie müssen Frau Perle suchen , auch wenn es winterlich kalt ist. Ich habe das Buch gemeinsam mit 2 Kindern ( 8 und 11 Jahren) gelesen, und wir waren alle fasziniert von der Geschichte. Der Schreibstil des Autors ist wunderbar flüssig und angenehm zu lesen, zudem werden "schwerere" Worte im Dialog nebenbei erklärt, was mir als Mutter sehr gut gefiel. Die Dialoge sind mal lustig, mal regen sie zum Nachdenken an und dann sind sie spannend gehalten, so dass eine gute Mischung entsteht. Der Geschichte kann man sehr gut folgen und auch für Jüngere ist sie nachvollziehbar. Zu erwähnen ist, dass die Beschreibungen der handelnden "Personen" und der Umgebung sehr bildlich gehalten ist, so dass man als Leser schnell das Geschehen vor Augen hat. Alles in allem ein tolles Buch, das neben der eigentlichen Geschichte noch die klassischen Werte und das Miteinander hervorhebt.