Berti und seine Brüder 1. Die Schokoladenkugel des Bösen

Die Schokoladenkugel des Bösen

Berti und seine Brüder Band 1

Lisa-Marie Dickreiter, Andreas Götz

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 8,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,39 €

Accordion öffnen
  • Berti und seine Brüder – Teil 1: Die Schokoladenkugel des Bösen

    2 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    10,39 €

    12,99 €

    2 CD (2019)

Hörbuch-Download

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Geschwisterspaß zwischen Herdmanns und Krachmacherstraße: Der fünfjährige Berti hat es wirklich schwer. Er hat gleich drei große Brüder – und alle drei sind mindestens doppelt so alt wie er! Kein Wunder also, dass er für sie bloß das Baby ist, das nirgendwo mitmachen darf. Schließlich müssen sie als Superhelden jeden Tag die Welt retten. Dumm nur, dass ihre Heldentaten immer im allergrößten Schlamassel enden, aus dem sie selbst gerettet werden müssen. Und das ausgerechnet von Berti!

Nikolai Renger studierte Visuelle Kommunikation an der HfG in Pforzheim. Er ist als freiberuflicher Illustrator für verschiedene Verlage tätig und arbeitet seit 2013 im Atelier Remise in Karlsruhe.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 5 - 7 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-0977-5
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 23,8/17,2/2 cm
Gewicht 535 g
Abbildungen 70, 70 farbige Abbildungen und 70 Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Nikolai Renger

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
12
1
0
0
0

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Großmehring am 17.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Unterhaltsames, lustiges Buch für Leseanfänger. Wir haben auch schon den anderen Teil "Total verpatzter Schulstart" gelesen. Meinem Sohn haben beide Bücher gut gefallen.

Eine spannende und lustige (Vor-)Lesegeschichte
von LeosUniversum am 21.12.2019

Inhalt: Es ist nicht immer leicht im Leben eines Fünfjährigen – vor allem dann nicht, wenn man drei große Brüder hat. Als Bertis Mama sich dann auch noch eine Woche lang einschließt, um ihre Doktorarbeit zu beenden, bricht das Chaos aus. Meinung: Das von Nikolai Renger zauberhaft illustrierte Buch ist äußerst spannend und l... Inhalt: Es ist nicht immer leicht im Leben eines Fünfjährigen – vor allem dann nicht, wenn man drei große Brüder hat. Als Bertis Mama sich dann auch noch eine Woche lang einschließt, um ihre Doktorarbeit zu beenden, bricht das Chaos aus. Meinung: Das von Nikolai Renger zauberhaft illustrierte Buch ist äußerst spannend und lustig zugleich. Der Schreibstil der beiden Autoren ist flüssig, kindgerecht und leicht verständlich. Die Kapitel sind übersichtlich und haben eine angenehme Vorleselänge. Der Auftakt der Reihe „Berti und seine Brüder“ ist sehr unterhaltsam. Ein aufregendes Abenteuer mit vielen Streichen. Fazit: Lisa-Marie Dickreiter und Andreas Götz ist mit „Berti und seine Brüder: Die Schokoladenkugel des Bösen“ ein herrlich lustiger Reihenauftakt gelungen. Dieses Vorlesebuch ist ein zauberhaft illustriertes Abenteuer und ein Lesespaß für die ganze Familie und erhält von mir superheldenhafte 5 von 5 Sternchen.

Super-Berti und seine Brüder
von Lesemama am 16.11.2019

Zum Buch: Berti ist fünf, seine Brüder sind viel Älter und lassen ihn nicht mitspielen. Er sei noch ein Baby, sagen Harald, Sture und Erik, die nicht nur heißen wie Wikinger, sondern auch richtige Rabauken sind. Die Drei, echte Superhelden, geraten von einem Schlamassel in den nächsten und ausgerechnet Super-Berti kann sie ret... Zum Buch: Berti ist fünf, seine Brüder sind viel Älter und lassen ihn nicht mitspielen. Er sei noch ein Baby, sagen Harald, Sture und Erik, die nicht nur heißen wie Wikinger, sondern auch richtige Rabauken sind. Die Drei, echte Superhelden, geraten von einem Schlamassel in den nächsten und ausgerechnet Super-Berti kann sie retten ... Meine Meinung: Eine ganz großartige, spannende und lustige Geschichte über echte Jungs, so wie Jungs sein sollen. Rabauken mit dem Kopf voller Flausen. Aber trotz der ganzen unüberlegten Aktionen, die die drei Großen aushecken vergessen sie nicht, dass sie für Berti verantwortlich sind. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Das Buch eignet sich hervorragend zum Vorlesen, vielleicht nicht unbedingt als Gute-Nacht-Geschichte, dazu ist sie vielleicht ein wenig zu aufregend. Die Geschichte wird von passenden Illustrationen unterstützt, so dass das Kind auch was zum schauen hat. Ich wollte sie eigentlich zusammen mit meinen Lesepatenkind lesen, aber dafür war es dann zuviel Text und zu wenig Bilder. Zum selberlesen ist es dann eher für erfahrene Leser geeignet, aber zum Vorlesen fand ich es ganz toll.


  • Artikelbild-0