Warenkorb
 

Dreizehn bei Tisch

Ein Hercule Poirot Krimi. Gekürzte Lesung

(4)
Mehr als einmal hat Lady Jane ihren Gatten, Lord Edgware, zur Hölle gewünscht. Doch als der Haustyrann eines Tages tot in seiner Bibliothek aufgefunden wird, beschleicht Meisterdetektiv Hercule Poirot der Verdacht, dass man ihn auf eine falsche Fährte locken will. Denn welches Motiv soll Lady Jane gehabt haben, da Lord Edgware doch kurz vor seinem Tod in die Scheidung eingewilligt hat?

(3 CDs, Laufzeit: 3h 27)

Portrait
Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Englands verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

Ben Hecker lebt in Lübeck und ist am dortigen Theater 'ständiger Gast'. Seit einigen Jahren ist der Schauspieler in den erfolgreichen Freilicht-Inszenierungen rund um den Piraten Störtebeker auf der Insel Rügen zu sehen. Seine markante Stimme ist vor allem bei Hörbüchern der Genres Krimi, Abenteuer und Fantasy gefragt. Zum 25-jährigen Jubiläum der Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" trat er als einer der Sprecher vor 12.000 Menschen in der AOL-Arena auf.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Ben Hecker
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 16.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783899407877
Genre Krimi/Thriller
Reihe Hercule Poirot
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 207 Minuten
Verkaufsrang 9.280
Hörbuch (CD)
10,69
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

Wie wunderbar, dass so viele der klassischen Agatha Christie-Krimis in dieser schönen Reihe verfügbar sind! Auch Dreizehn bei Tisch ist ein großer Wurf! Wie wunderbar, dass so viele der klassischen Agatha Christie-Krimis in dieser schönen Reihe verfügbar sind! Auch Dreizehn bei Tisch ist ein großer Wurf!

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Genuss mit vielen Verwirrungen und einem Hercule Poirot in Bestform. Ein Genuss mit vielen Verwirrungen und einem Hercule Poirot in Bestform.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Einer der ganz großen Agatha-Christie-Krimis. Klassische Spannung, geschickter Plot. Einer der ganz großen Agatha-Christie-Krimis. Klassische Spannung, geschickter Plot.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Dreizehn bei Tisch
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2011

"Dreizehn bei Tisch" ist der 13. Roman meiner Lieblingsschriftstellerin Agatha Christie aus dem Jahre 1933 mit dem berühmt berüchtigten Hercule Poirot und seinen kleinen grauen Zellen. Hercule Poirot wird von der Schauspielerin Jane Wilkinson gebeten, ihren Ehemann zur Scheidung zuzustimmen. Dieser ist aber schon längst dazu bereit und am... "Dreizehn bei Tisch" ist der 13. Roman meiner Lieblingsschriftstellerin Agatha Christie aus dem Jahre 1933 mit dem berühmt berüchtigten Hercule Poirot und seinen kleinen grauen Zellen. Hercule Poirot wird von der Schauspielerin Jane Wilkinson gebeten, ihren Ehemann zur Scheidung zuzustimmen. Dieser ist aber schon längst dazu bereit und am nächsten Tag tot...Wieso? Tipp: Verfilmt mit Sir Peter Ustinov