Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

On:Off

Weitere Formate

Klappenbroschur

Ein Liebesroman, spannend wie ein Thriller, ab 14 Jahren.

Der Konzern Neurogaming-Systems (NGS) will die Computerspiel-Welt revolutionieren: Er bietet Spielern mit der Technik der Bewusstseinssynchronisierung die Möglichkeit, Aussergewöhnliches zu erleben- im Körper eines Anderen. Nora arbeitet für NGS und erkennt, dass der Konzern für seine illegalen Forschungen auch über Leichen geht. Noras neuerster Auftrag ist der junge Musiker Alex. Während sie in Vorbereitung für die Bewusstseinssynchronisierung sein Vertrauen gewinnt, entwickelt sich eine ernste Beziehung zwischen den beiden. Doch Nora muss die Synchro machen- und dann werden die Liebenden nicht mehr zueinander finden, denn ist der eine wach, schläft der andere. Nora weiß, dass Alex nun in Lebensgefahr schwebt, denn die Technik funktioniert noch nicht risikolos...

Für Fans von Colleen Hoover und Ursula Poznanski

Portrait
Ann-Kristin Gelder, Jahrgang 1981, ist Deutsch- und Musiklehrerin und Sängerin in einer Rockband. Sie lebt mit einem Mann, zwei Katern, drei Kindern und zwölf Musikinstrumenten an der Weinstraße und hat ständig zu viele Pläne und zu wenig Zeit. Wenn sie nicht als Revuegirl oder Nashorn auf der Bühne steht oder sich für irgendein anderes verrücktes Projekt ködern lässt, spielt sie Videogames, geht geocachen und gibt unfassbare Summen für Bücher und Chucks aus.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 18.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783522621731
Verlag Thienemann
Dateigröße 1089 KB
Verkaufsrang 62540
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Welt durch die Augen eines anderen Menschen erleben, wer will das nicht? Hochspannender Jugendthriller, insbesondere Poznanski-Fans werden ihn lieben!

Carmen Hodosi, Thalia-Buchhandlung Nordhorn

Mit viel Tempo und Action vereint dieser hervorragende Jugendthriller auch noch eine wunderschöne Liebesgeschichte. Eine ganz klare Leseempfehlung, nicht nur für Jugendliche.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
11
3
5
1
0

ON:OFF
von Ein Hauch von Bücherwind aus Monschau am 15.10.2019

NGS möchte außergewöhnliche Erlebnisse in anderen Körpern ermöglichen, dass diese Körper aber gar nicht wissen, dass sie einen Gast beherbergen, ist den Verantwortlichen egal. Nachdem Noras vorheriger, lebenslustiger Link Selbstmord begangen hat, muss sie sich nun noch mehr in ihre Arbeit stürzen, um NGS zu beweisen, dass sie ih... NGS möchte außergewöhnliche Erlebnisse in anderen Körpern ermöglichen, dass diese Körper aber gar nicht wissen, dass sie einen Gast beherbergen, ist den Verantwortlichen egal. Nachdem Noras vorheriger, lebenslustiger Link Selbstmord begangen hat, muss sie sich nun noch mehr in ihre Arbeit stürzen, um NGS zu beweisen, dass sie ihren Platz im Konzern verdient hat. Alex ist ihr neuer Auftrag und sie muss sich mit ihm synchronisieren, um ihn als Link für NGS zu testen. Doch Alex fällt nicht auf ihre, bis ins kleinste Detail durchdachte, Strategie rein und entdeckt die wahre Nora. Nora kommt in einen Konflikt und stellt mehr Fragen als sie sollte und entdeckt immer mehr Ungereimtheiten. Doch soll sie wirklich ihre Karriere für einen Mann riskieren, den sie so gut wie gar nicht kennt? Am Anfang weiß man überhaupt nicht, um was es geht, erst nach und nach versteht man Nora und ihre Arbeit etwas besser. Sie scheint eine hochintelligente Frau zu sein, doch in manchen Situationen ist sie viel zu naiv, das machte für mich nicht viel Sinn. Mir hat auch ein bisschen das „Drumherum“ gefehlt. Es geht immer nur um Noras Arbeit, über ihr Umfeld, ihre Freunde und Familie erfährt man so gut wie gar nichts. Das Konzept rund um NGS ist zwar interessant, aber bei der Umsetzung konnte es mich nicht ganz mitreißen. Wer den Anfang übersteht, wir ein rasantes Ende erleben, doch bis dahin ist es ein langatmiger Weg. Obwohl die Idee gut ist, gibt es spannendere Dystopien.

Anders als erwartet ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 22.09.2019

Wow, das ist wirklich mal ein Buch das mich sehr überrascht hat. Es lässt einen nachdenklich zurück und tatsächlich habe ich mich dabei ertappt wie ich einige Minuten ins Leere starrte. Da ich nie Klappentexte lese verstand ich im ersten Kapitel nicht sofort worum es eigentlich gehen soll und war dennoch direkt gebannt von... Wow, das ist wirklich mal ein Buch das mich sehr überrascht hat. Es lässt einen nachdenklich zurück und tatsächlich habe ich mich dabei ertappt wie ich einige Minuten ins Leere starrte. Da ich nie Klappentexte lese verstand ich im ersten Kapitel nicht sofort worum es eigentlich gehen soll und war dennoch direkt gebannt von dem krassen Einstieg in die Handlung. Es ist ein sehr guter Genre Mix und die Thriller Elemente fand ich sehr überzeugend und fesselnd. Die Protagonisten sind einem auch direkt sympathisch, umso mehr fiebert man während der Handlung mit. Der Schreibstil der Autorin ist ziemlich flott und sie spart sich jegliche Ausschmückungen. Sie kommt direkt zum Punkt und das mag ich. Ich hätte mir noch einige Erklärung gewünscht zu NGS - Wie ist die Protagonistin dazu kommen, wie ist der Konzern entstanden, wofür genau werden die Forschung benötigt etc. Aber das hätte womöglich den Rahmen gesprengt. Dennoch ein Buch welches ich total empfehlen kann für ein spannendes, kurzweiliges Lesevergnügen.

Kurzweilig und spannend
von leseratte1310 am 21.09.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Der Technologiekonzern NGS beschäftigt sich mit Bewusstseinssynchronisierungen, was bedeutet, dass sie das Bewusstsein von Personen, den sogenannten „Links“ übernehmen. Die siebzehnjährige Nora arbeitet bei diesem Unternehmen. Doch schnell geht etwas schief, einer ihrer Links bringt sich um. Nora erkennt, wie skrupellos ihre Fir... Der Technologiekonzern NGS beschäftigt sich mit Bewusstseinssynchronisierungen, was bedeutet, dass sie das Bewusstsein von Personen, den sogenannten „Links“ übernehmen. Die siebzehnjährige Nora arbeitet bei diesem Unternehmen. Doch schnell geht etwas schief, einer ihrer Links bringt sich um. Nora erkennt, wie skrupellos ihre Firma mit Menschenleben umgeht. Man gibt ihr die Schuld an dem Vorfall. Nora möchte am liebsten hinschmeißen, aber sie muss weitermachen. Dann kümmert sie sich um Alex und verliebt sich in ihn. Der Konzern sorgt dafür, dass die Liebenden nicht mehr zueinanderkommen. Gibt es eine Chance für die beiden? Kann Nora Alex retten? Dieses Jugendbuch ist sehr spannend und liest sich gut. Allerdings lernt man nur diesen fürchterlichen Konzern kennen und erfährt eigentlich nichts von der Welt drumherum. Außerdem geht es manchmal doch recht brutal zu. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Nora. Nora und Alex sind sympathisch und ich habe gerne über ihre Liebesgeschichte gelesen. Alex ist ein Mensch, der nicht blind alles glaubt. Er hinterfragt die Dinge und erkennt, dass Nora nicht offen ist. Aber er mag sie und steht ihr bei. Nora ist anders. Sie ist ziemlich naiv und es braucht seine Zeit bis sie erkennt, wie gefährlich das ist, was ihre Firma da treibt. Ihre Chefs sind skrupellos, unangenehme Personen. Man wird gleich in die Geschichte hineingezogen. Es ist spannend und packend, da es immer neue Wendungen gibt. Aber es ist auch erschreckend. Ich möchte nicht in einer solchen Welt leben, in der menschenverachtend das Bewusstsein manipuliert wird.