Das Spiel

Roman

Richard Laymon

(60)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Das Spiel

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    Heyne

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der neue meisterhafte Psycho-Thriller von Kult-Autor Richard Laymon

Eines Tages erhält die junge Bibliothekarin Jane einen Fünfzig-Dollar-Schein und die Aufforderung, sich an einem ominösen „Spiel“ zu beteiligen: Wenn sie jeweils mitternachts eine bestimmte Aufgabe löst, dann verdoppelt sich ihre Belohnung. Sie macht mit. Die ersten Aufgaben sind noch leicht, doch sie werden härter – bis es kein Zurück mehr gibt: Das „Spiel“ artet zu reinstem Terror aus ....

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: So abgefahren wie Richard Laymon schreibt keiner, daher ist er eine Ikone der Spannungs- und Trashliteratur.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 493
Erscheinungsdatum 05.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-67535-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/3,4 cm
Gewicht 398 g
Originaltitel In the Dark
Übersetzer Kristof Kurz
Verkaufsrang 94597

Buchhändler-Empfehlungen

Laura Franowski, Thalia-Buchhandlung Essen

Der Leser wird mitgenommen zu einem mehr als nur fragwürdigen Spiel, wo sind die Grenzen? Spannung pur, Jane kann nicht aufhören zu spielen und wir nicht mit dem Lesen!

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Meiner Meinung nach das beste Buch von Richard Laymon! Blutig, spannend und daher auch schnell durchgelesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
37
12
5
1
5

gut aber manchmal übertrieben
von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2021

Das Buch fangt sehr gut an und fesselt einen auch sehr. Es wird gegen Ende jedoch eher unrealistisch und ein wenig übertrieben. Auch das Ende ist sehr skurril aber das Buch hat mir trotzdem gut gefallen. Der Schreibstil ist einfach gehalten und ich bin über die Seiten nur so geflogen

von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 21.11.2016
Bewertet: anderes Format

Mysteriöse Briefe, befremdliche Aufgaben und Geld. Ganz viel Geld. Wie weit würdest du gehen? Einer von Laymons Besten, der einen nicht loslässt! Spannung, Blut, Gewalt, Horror!

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Achtung Suchtgefahr! Es beginnt als reizvolles Spiel und endet im blutigem Grauen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1