Gespräche mit Freunden

Roman

Sally Rooney

(102)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Gespräche mit Freunden

    btb

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    btb

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

21,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Frances und ihre Freundin Bobbi, Studentinnen in Dublin, lernen das gut zehn Jahre ältere Ehepaar Melissa und Nick kennen. Sie treffen sich bei Events, zum Essen, führen Gespräche. Persönlich und online diskutieren sie über Sex und Freundschaft, Kunst und Literatur, Politik und Genderfragen und, natürlich, über sich selbst. Während Bobbi von Melissa fasziniert ist, fühlt sich Frances immer stärker zu Nick hingezogen ... Ein intensiver Roman über Intimität, Untreue und die Möglichkeit der Liebe, eine hinreißende, kluge Antwort auf die Frage, wie es ist, heute jung und weiblich zu sein.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641205607
Verlag Random House ebook
Originaltitel Conversations with Friends
Dateigröße 1936 KB
Übersetzer Zoë Beck
Verkaufsrang 14498

Buchhändler-Empfehlungen

Sandya Ludwig, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Ein auf stille Art beeindruckendes Buch. Viele der Entscheidungen und Aktionen des Hauptcharakters sind nur deshalb verständlich weil man es aus ihrer Sicht erlebt und sich richtig in sie hinein fühlen kann.

Auf seine ganz eigene Art grandios.

Tamara Tollas, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sally Rooney schreibt über die Liebe und das Leben und in welchen gesellschaftlichen Schubladen Teile davon kaputt gehen. Inhaltlich war die Story nett, aber für mich nichts besonderes. Es handelt eben um Gespräche mit Freunden. Was mich umgehauen hat, war die präzise Beschreibung einiger Gefühlslagen, die so normal und so alltäglich sind, allerdings schriftlich noch nie so auf den Punkt gebracht wurden. Ich fühlte mich so oft verstanden, es war, als hätte Rooney mir erstmalig erklärt, was genau ich fühle und wie die Welt funktioniert. Ganz gandios. All mein Glück über dieses Buch gilt Frances, einer tollen Romanfigur, in der man sich selbst wieder findet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
102 Bewertungen
Übersicht
39
35
22
6
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Frances und Bobbi, zwei Studentinnen aus Dublin, sind trotz ihrer Trennung noch beste Freundinnen. Bei einem ihrer Auftritte lernen sie das 10 Jahre ältere Ehepaar Melissa und Nick kennen. Eine Freundschaft bahnt sich an - doch alles wird auf die Probe gestellt, als sich Frances und Nick näher kommen als sie sollten. Was hält ei... Frances und Bobbi, zwei Studentinnen aus Dublin, sind trotz ihrer Trennung noch beste Freundinnen. Bei einem ihrer Auftritte lernen sie das 10 Jahre ältere Ehepaar Melissa und Nick kennen. Eine Freundschaft bahnt sich an - doch alles wird auf die Probe gestellt, als sich Frances und Nick näher kommen als sie sollten. Was hält eine Freundschaft aus? Was ist man bereit für die Liebe aufzugeben? Und was heißt es, eine Frau zu sein in der heutigen Zeit? Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund. Nach diesem Roman fühlt man sich erschöpft und erleichtert zugleich. Wie nach einem langen und offenen Gespräch mit der besten Freundin.

Selbstdarstellung vs Fremdwahrnehmung
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Leben von Francis könnte das von jedem x-beliebigen jungen Erwachsenen sein. Und dennoch wirkt es ganz speziell und beinahe besonders. Warum? Weil man in diesem Buch sehr viel Introspektion der Protagonistin erfährt. Wieso handelt sie, wie sie es tut; was sind ihre Beweggründe? Es sind Probleme, die mit dem Erwarchsenwerden ... Das Leben von Francis könnte das von jedem x-beliebigen jungen Erwachsenen sein. Und dennoch wirkt es ganz speziell und beinahe besonders. Warum? Weil man in diesem Buch sehr viel Introspektion der Protagonistin erfährt. Wieso handelt sie, wie sie es tut; was sind ihre Beweggründe? Es sind Probleme, die mit dem Erwarchsenwerden einherkommen - Liebe, Einkommen, (Liebes)kummer, Selbstwertgefühle, Verlassenwerden und Verlassen. Man begleitet eine Frau auf ihren Weg aus dem behüteten pubertären Leben, begeht mit ihr gemeinsam Fehler, die man selbst so vielleicht nicht gemacht hätte (oder vielleicht genau so?) und kann mit ihr auf eine gewisse Weise "mitwachsen". Das Buch lässt einen mitfühlen und mitlachen, manchmal hinterlässt es eine gewisse Leere, wenn man es mal zur Seite legen muss. Das einzige Manko für mich: es gibt nichts "Besonderes" an der Geschichte. Aber vielleicht macht gerade dieser Aspekt das Buch besonders?

Gespräche mit Freunden - Sally Rooney
von einer Kundin/einem Kunden aus Fehraltorf am 17.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch folgt einer jungen Frau in einer midlife (oder eher beginlife) crisis. Es ist total spannend zu sehen wie sich die ihren Entscheidungen und deren ihrer Mitmenschen sich in deren Beziehung zeigt. Für menschen die psychologische/gesellschaftliche/politische Aspekte an Büchern lieben, ist das die perfekte Wahl!


  • Artikelbild-0