Meine Filiale

Psychose

Ein Wayward-Pines-Thriller 1

Ein Wayward-Pines-Thriller Band 1

Blake Crouch

(24)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Psychose

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

21,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wayward Pines, Idaho, eine idyllische Kleinstadt mitten im Nichts. Hier soll Secret-Service-Agent Ethan Burke zwei Vermisste aufspüren. Doch als er nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus des Ortes wieder zu sich kommt, ist seine eigentliche Mission sein geringstes Problem: All seine Sachen sind verschwunden, die Menschen um ihn herum verhalten sich äußerst merkwürdig, auf seine Fragen bekommt er nur ausweichende Antworten. Und als Ethan dann versucht, Wayward Pines zu verlassen, stößt er auf einen unüberwindbaren Zaun - und ein grauenvolles Geheimnis ...

Blake Crouch hat sich bereits als erfolgreicher Autor von Kurzgeschichten und Spannungsromanen einen Namen gemacht. Seine Wayward-Pines-Trilogie wurde zudem mit verschiedenen Hollywoodstars als TV-Serie verfilmt. Der große internationale Durchbruch gelang ihm dann mit dem Roman »Dark Matter. Der Zeitenläufer«, der auf Anhieb zum Bestseller und in zahlreiche Länder verkauft wurde. Blake Crouch lebt mit seiner Familie in Colorado.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641253226
Verlag Random House ebook
Originaltitel Pines
Dateigröße 1329 KB
Übersetzer Kerstin Fricke
Verkaufsrang 35826

Weitere Bände von Ein Wayward-Pines-Thriller

  • Psychose Psychose Blake Crouch Band 1
    • Psychose
    • von Blake Crouch
    • (24)
    • eBook
    • 8,99 €
  • Wayward Wayward Blake Crouch Band 2
    • Wayward
    • von Blake Crouch
    • (9)
    • eBook
    • 8,99 €
  • Die letzte Stadt Die letzte Stadt Blake Crouch Band 3
    • Die letzte Stadt
    • von Blake Crouch
    • (10)
    • eBook
    • 8,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

Dermot Willis, Thalia-Buchhandlung Kassel

Für Fans von Stephen King oder auch Stephen Chboskys neustes Buch. Wunderschön Atmosphärisch und großartig erzählt.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Zweiter Teil einer dreibändigen Dystopie im Stil von Stephen Kings "Die Arena". Düster, spannend und erwachsen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
15
4
5
0
0

“Abgefahren”
von Lexys BookDelicious am 09.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Selten habe ich ein Thriller-Cover gesehen was mich so begeistert hat. Der Titel passt da wirklich gut zum Hintergrund. Mir gefällt besonders das alles auf dem Kopf steht. Wirkt verwirrend. Also genau das was es soll. Aber nicht nur das Cover konnte mich überzeugen. Auch der Klappentext war dementsprechend gut und hat mich sehr... Selten habe ich ein Thriller-Cover gesehen was mich so begeistert hat. Der Titel passt da wirklich gut zum Hintergrund. Mir gefällt besonders das alles auf dem Kopf steht. Wirkt verwirrend. Also genau das was es soll. Aber nicht nur das Cover konnte mich überzeugen. Auch der Klappentext war dementsprechend gut und hat mich sehr neugierig auf diese Geschichte gemacht. Ich habe schon lange keinen Thriller mehr gelesen der mich so in seinen Bann gezogen hat. Schon die ersten Seiten haben mich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen lassen. Die Geschichte wird von Seite zu Seite immer spannender und vor allem immer mysteriöser. Man merkt schnell das in Wayward Pines nichts mit rechten Dingen zugeht. Genau aus diesem Grund ist es auch ziemlich schwer das Buch wegzulegen. man will einfach nur wissen wie es weitergeht. Man möchte die Geheimnisse um den Ort lüften. Der Spannungsbogen nimmt zwar ab der Hälfte des Buches ein bisschen ab, aber am Ende kommt es ganz auf seine Kosten. Der Schreibstil von Blake Crouch hat mich ziemlich überrascht. Das Buch liest sich sehr flüssig und überzeugt mit seinem Worldbuilding. Crouch hat hier nämlich etwas erschaffen was man nur aus Serien kennt. Genau das ist aber auch wieder ein kleiner Kritikpunkt. Thriller-Fans sollten sich auch mit anderen Genres auskennen oder ihnen zumindest nicht abgeneigt sein. Psychose ist nämlich kein vollwertiger Thriller. Gerade zum Ende hin würde ich das Genre tatsächlich eher in die Kategorie der Dystopien einordnen. Wenn man die Geschichte genau unter die Lupe nimmt sind manchmal auch ein paar Dinge nicht genau beschrieben oder etwas zu löchrig. Ich habe dort einfach versucht drüber hinwegzusehen. Gerade was die Gestaltung der Stadt angeht oder was das Ende der Geschichte betrifft. Mein Fazit: Psychose ist sehr spannend geschriebenes Buch. Gerade mit dem Ende rechnet man eher nicht. Ich war sehr überrascht und habe mir direkt den zweiten Band bestellt. Schließlich muss ich unbedingt wissen wie es mit Wayward Pines weitergeht. Von mir gibt es Gedächtnisunterstützende 5 von 5 Delicious Sternchen.

Eine Spannende Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2020

Dieses Trilogie ist richtig spannend und schön zum lesen, es hat echt Spaß gemacht. Ich hoffe es kommen noch einige Bücher von ihm.

Ab S.300 leider nicht mehr Meins.....
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 07.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Da ich gerade voll Lust auf dieses Genre hatte, die Rezensionen mehrheitlich positiv waren, der Klappentext vielversprechend klang und ich schon ein anderes Werk des Autors als echt gut empfunden hatte, durfte das Buch spontan bei mir einziehen ;) Der Schreibstil ist unauffä... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Da ich gerade voll Lust auf dieses Genre hatte, die Rezensionen mehrheitlich positiv waren, der Klappentext vielversprechend klang und ich schon ein anderes Werk des Autors als echt gut empfunden hatte, durfte das Buch spontan bei mir einziehen ;) Der Schreibstil ist unauffällig, unkompliziert, flüssig und grösstenteils auch sehr Pageturner mässig. Erzählt wird im personalen Stil, was mir hier entgegenkam und auch zum ganzen Stil der Story passt. Der Protagonist Ethan Burke ist für diese Art von Geschichte meiner Meinung nach ausreichend ausgearbeitet. Wird mir allerdings aber sicher nicht lange im Gedächtnis haften bleiben. Dasselbe gilt für die Nebencharaktere, was für mich jedoch nicht tragisch war, den in dem Genere zählt für mich vor allem der Plot und die Spannung ;) Die Gedankengänge wurden solide dargestellt und da man als Leser im selben Boot sitzt wie der Protagonist waren sie auch nachvollziehen. Des Öfteren musste ich allerdings die Augen verdrehen, da er doch sehr superheldenmässig rüberkam.... Der Einstieg in die Geschichte, mit diesem " Gedächtnisverlust" die vielen offenen Fragen, mysteriösen Begebenheiten und eigenartigen Verhaltensweisen der verschiedensten Personen gefiel mir unheimlich gut. Ich raste wirklich nur so durch die Seiten und mochte auch das Setting, Atmosphäre und Feeling der Story. Bis es auf ca. S.300 zu einem Ereignis, Wendung, Überraschung oder wie immer es man auch nennen mag kam, welche nicht ganz meinem Geschmack entsprach. Für mich entwickelte sich die Geschichte danach in eine Richtung, die mir persönlich überhaupt nicht mehr gefiel und mir das Buch " maddig" machte, schade....sniff.... Deshalb habe ich auch kein Interesse mehr an der Fortsetzung! Aus diesem Grund vergebe ich dem Buch 3,5 Sterne

  • Artikelbild-0