Meine Filiale

Erasmus Haag von Kupferzell (+ 1755)

Der erste Millionär in Hohenlohe?

Andreas Volk

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts gab es in Kupferzell zwei als „Erbschenke“ bezeichnete Gastwirtschaften. Durch geschickte Heiratspolitik konnte ein Mann namens Erasmus Haag diese Gastwirtschaften an sich bringen. Hier beherbergte er die Kurgäste des ehemaligen Kurorts Kupferzell. Im Laufe seines Lebens kaufte er mehrere herrschaftliche Hofanlagen und Domänen wie den Schafhof bei Belzhag, den Hof Laurach oder die ehemalige Klosteranlage Goldbach bei Waldenburg. Erasmus Haag war am hohenlohischen Viehhandel beteiligt. Fürsten und Baronen gewährte er riesige Kreditsummen. 1755 starb er in Kupferzell mit einem „in Hohenlohe vielleicht nicht erhörten Reichtum“. Wer war dieser Mann? Was weiß man von seiner Biografie? Der Autor ist diesen Fragen nachgegangen und hat viel Spannendes durch Detektivarbeit in den Archiven entdeckt.

Andreas Volk, Jahrgang 1969, ist freiberuflicher Archivpfleger und Heimathistoriker sowie Autor und Mitautor mehrerer heimatgeschichtlicher Publikationen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-2448-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/1,2 cm
Gewicht 290 g
Auflage 3. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0