Faul zu sein ist harte Arbeit

Eine Ode an den Müßiggang

Martin Liebmann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 14,95 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Martin Liebmann kennt die verschiedenen Geschwindigkeiten des Lebens. Von der absoluten Entschleunigung eines Baby-Pausenjahres bis zur 90-Stunden-Woche als Vollzeit-Unternehmer war er in zahlreichen Hängematten und Hamsterrädern unterwegs. Seine Erfahrung: Für Muße findet sich in unserer Hochgeschwindigkeitsgesellschaft kaum noch Zeit, die Langeweile ist in Verruf geraten. Leerräume auszuhalten fällt uns schwer, wer nichts tut, ist nichts wert.
Mit seinem Buch bricht Martin Liebmann der Faulheit eine Lanze. Er führt aus, welch Genuss es sein kann, nichts zu tun und erklärt, warum wir sogar manchmal nichts tun müssen, um produktiv sein zu können. Sein Buch ist eine humorvolle Einladung zum Innehalten und eine philosophische Anleitung zum Nichtstun, bei der man sich selbst und vielleicht auch etwas Glück finden kann.

"Allerhöchste Zeit, die Ehre des Faulseins zu retten."
BILD am Sonntag

"Martin Liebmann sieht den Schlüssel zur Zukunft und neuen Denkmustern im reflektierten Umgang mit der Zeit."
Kärntner Wirtschaft

"Das Buch ist erst am 9. September erschienen - und schon wird es nahezu viral diskutiert. [...] Das Thema beschäftigt die Menschen sehr."
Lübecker Nachrichten Online

Und dann liefert der Autor noch das vielleicht beste Argument für das Nichtstun überhaupt: Die Bedrohung durch den Klimawandel gebietet es, eine Form des menschlichen Daseins in der Welt zu finden, die nicht mehr so stark auf einer Steigerungslogik und dem Verbrauch endlicher Ressourcen beruht. […] Martin Liebmann erzählt einem gern, wie er genau das lernte: sich vollständig auf die Gegenwart einzulassen, ohne etwas zu tun.
ZEIT online

"Martin Liebmann spricht über ein entschleunigtes Leben und die große Kunst des lange Weilens."
Abendzeitung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 09.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8312-0546-2
Verlag Komplett-Media
Maße (L/B/H) 19/14,1/2,5 cm
Gewicht 336 g
Auflage 1. Auflage (1. Auflage)
Verkaufsrang 35385

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0