Meine Filiale

Weißer Asphalt

Roman

Tobias Wilhelm

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Weißer Asphalt

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    11,99 €

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

So viel Wut und keine Wahl – vier Freunde in einer unerbittlichen Welt

Wo Härte und Brutalität Tugenden sind und Dealen die aussichtsreichste Karriere darstellt - könnte da die Liebe der einzige Ausweg sein? Als die Gewalt eskaliert, müssen sich vier junge Männer entscheiden. Gelingt ihnen der Ausbruch aus den vorgezeichneten Leben?
In seinem Romandebüt erzählt Tobias Wilhelm packend und klug in einfachen, direkten Worten, die Wucht und Kraft entwickeln. Und deren Emotionalität die Leser verändert zurücklässt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-26421-2
Verlag Hanserblau in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 20,8/12,9/2 cm
Gewicht 284 g
Verkaufsrang 181189

Buchhändler-Empfehlungen

David Piel, Thalia-Buchhandlung Bergheim

Ein sehr interessantes Debüt mit starker, direkter Sprache, die schnell einen Rausch erzeugt und den Leser mit sich zieht, in den Strudel aus Gewalt, Drogen und Perspektivlosigkeit, aus dem kein Ausbruch möglich scheint. Das Ende lässt einen dann doch leider etwas ratlos zurück.

Starkes, wenn auch kurzes Debüt

I. D., Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Schlägereien und Dealerei sind neben der Schule das tägliche Geschäft des jugendlichen Protagonisten in diesem Buch. Seinen Lebensunterhalt verdient er damit ein wenig Gras zu verticken. In einem recht früh im Buch beschriebenen Straßenkampf tritt die zusammengewürfelte Truppe aus Bosniern, Jugoslawen, Türken gegen die Russen vom Stadtrand an. Die Schilderung dieses Aufeinandertreffens ist kurz und brutal und spiegelt den dynamischen Erzählstil des Buches wieder. Die Sprache, derer sich Tobias Wilhelm in seinem Debüt bedient, ist authentisch – man fühlt sich in die Welt dieses Jugendlichen direkt hineinversetzt. Bis er die Gelegenheit bekommt Koks zu verkaufen, ist dies seine Routine. Seine Freizeit verbringt der Jugendliche, seit er aus dem Jugendknast auf Bewährung entlassen wurde, meistens mit seinen Freunden Fabio, Sascha und Ariano. Im Laufe der kurzen Geschichte kommen aber noch mehr Randfiguren dazu, die man aufgrund ihrer prägenden Geschichten oder Charaktereigenschaften allerdings gut auseinanderhalten kann. Als er mit Dana zusammenkommt, die sich ein besseres Leben wünscht und bald ihr Studium aufnimmt, lässt er sich von ihr mitziehen und möchte sein Leben umkrempeln. Dann packt ihn jedoch seine Vergangenheit wieder, als ihm die Sporttasche voller Kokain geklaut wird und er sich beim Täter rächt. Das Buch hätte meines Erachtens noch wesentlich mehr Potential gehabt. Es ist ein Verhängnis, dass es so fesselnd beschrieben ist und gleichzeitig nur so kurz. Das Ende kam ziemlich plötzlich. Der Autor hat aber ein Debüt hingelegt, das Interesse bei mir weckt seine kommenden Werke zu verfolgen!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0