Warenkorb

Solenoid

Roman

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Genial, verrückt, groß: Mit seinem monumentalen Roman um die Phantasiemaschine Solenoid schreibt sich Mircea Cartarescu endgültig in die Reihe der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart ein.

Hohn und Spott erntet ein junger Mann in seinem Literaturkreis, als er dort seinen Text "Der Niedergang" zum Besten gibt. Aus ihm wird nicht wie erhofft ein gefeierter Schriftsteller, sondern ein Lehrer in der Vorstadt von Bukarest. Als dieser namenlose Erzähler jedoch ein Haus in Form eines Schiffes kauft, gerät er in den Bannkreis des Solenoids, einer Art riesiger Magnetspule, die sich unterhalb des Kellers befindet. Deren Gravitationskraft zieht aber nicht nach unten, sondern hebt konsequent alles in die Höhe, was in ihr Umfeld gerät – Menschen, Dinge, ja die Wirklichkeit selbst. Genial, verrückt, groß: Mit seinem monumentalen Roman hat Mircea Cartarescu erneut Weltliteratur geschaffen.
Portrait
Mircea Cartarescu wurde 1956 in Bukarest geboren und lebt in seiner Heimatstadt. Zahlreiche Auslandsaufenthalte u. a. in Berlin, Stuttgart, Wien, Florenz. Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung (2015), Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur (2015), Thomas-Mann-Preis, Premio Formentor (beide 2018). Auf Deutsch erschienen zuletzt bei Zsolnay die „Orbitor“-Trilogie (2007 bis 2014) sowie der Erzählungsband Die schönen Fremden (2016). Im Herbst 2019 folgt sein Opus Magnum, der Roman Solenoid.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 912
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-05948-1
Verlag Zsolnay, Paul
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/4,3 cm
Gewicht 932 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Ernest Aus dem Rumänischen Wichner
Verkaufsrang 89925
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
36,00
36,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Rumänien in der Zeit des gefürchteten Diktators Ceausescus! Genau diese Zeit beschreibt der Autor so authentisch, als wären es eigene Erlebnisse. Ein Roman der berührt und der bis in die kleinsten Winkel hinein genau sagt, was war.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Wow!
von Ralph am 15.12.2019

Ein Abend verändert das gesamte Leben des namenlosen Ich-Erzählers. Die Literatur hatte es ihm schon von Kindesbeinen angetan und etwas anderes als Schreiben, konnte er sich nicht vorstellen. Im jungen Erwachsenenalter trägt er schließlich vor dem studentischen Literaturkreis sein großes lyrisches Meisterwerk vor, ein Ereignis, ... Ein Abend verändert das gesamte Leben des namenlosen Ich-Erzählers. Die Literatur hatte es ihm schon von Kindesbeinen angetan und etwas anderes als Schreiben, konnte er sich nicht vorstellen. Im jungen Erwachsenenalter trägt er schließlich vor dem studentischen Literaturkreis sein großes lyrisches Meisterwerk vor, ein Ereignis, welches sein gesamtes Leben prägen soll. Als Rumänischlehrer führt er nun ein tristes und von dunklen Gedanken geprägtes Leben, dass sich jedoch mit dem Kauf eines schiffsförmigen Hauses nochmals wendet. Denn obwohl das Haus in einem der elenderen Vierteln Bukarests steht, birgt es ein Geheimnis, welches der allgemeinen Bevölkerung unbekannt ist und worüber nicht einmal die Kommunisten Kenntnis haben. Und plötzlich, kommt es zu einer Spirale von Ereignissen, die wahrlich nicht von dieser Welt sind und nur dem unheimlichen Solenoiden entspringen können...! Wow, einfach nur Wow! Mal wieder hat Mircea Cărtărescu ein unglaubliches Werk abgeliefert, welches man wahrlich nicht in Worte fassen kann. Poetisch, Abstrakt und völlig Wahnsinnig, schreibt Cărtărescu über eine Fantasiemaschine, die dem Hauptprotagonisten eine andere Wahrheit dieser Welt aufzeigt, ihn in eine Parallelwelt katapultiert. Das spannende an diesem Werk ist die sehr identische Vita, die Autor und Hauptprotagonist teilen und die durch den einen Abend, jedoch voneinander getrennt werden. Mircea Cărtărescu hat mit dem Solenoiden ein Antiliterarisches Werk geschaffen, dass wieder die Haltung des rumänischen Autoren gegenüber dem Literaturbetrieb aufzeigt und dabei nichts beschönigt. Der ‚Solenoid‘ ist düster, wirbelt einen hin und her und kann nur mit dem Begriff „Mindf*ck“ beschrieben werden. Dieses Manuskript vermischt, sehr gekonnt, Realität und Fiktion, ließ mich sprachlos und mit einer Gänsehaut überzogen zurück. Den Solenoiden muss man erleben. Mircea Cărtărescu hat ein psychedelisches Meisterwerk erschaffen - Genial!