Meine Filiale

Wild Claws (2). Der Biss des Alligators

Wild Claws Band 2

Max Held

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Wild Claws (2). Der Biss des Alligators

    Arena

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Arena

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Wild Claws (2). Der Biss des Alligators

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Arena)

Beschreibung


Wilde Tiere und gefährliche Abenteuer: Auf zu WILD CLAWS, der Wildtierstation in den Everglades!

Ein Alligator im Swimmingpool oder eine riesige Python in den Sümpfen - bei Jack und Logan von der Wildtierstation Wild Claws kann das schon mal vorkommen, denn hier wartet jeden Tag ein tierisches Abenteuer auf die Freunde!

Jack und Logan von der Wildtierstation Wild Claws machen eine schreckliche Entdeckung: Ein Alligator im Sumpf wurde getötet und aufgeschlitzt. Wer tut so etwas und sind auch andere Tiere in Gefahr? Mit ihrer Freundin Charlotte machen sich die zwei auf Spurensuche und geraten dabei gefährlichen Tierschmugglern in die Quere. Oder sind die Verbrecher hinter etwas ganz anderem her? Eine spannende Jagd durch die Sümpfe Floridas beginnt!

Band 2 der neuen Actionreihe von Max Held rund um Abenteuer und wilde Tiere in den Sümpfen der Everglades. Die realistische und spannende Kinderbuchreihe ist besonders für Jungs ab 9 Jahren geeignet. Mit schwarz-weiß Illustrationen von Timo Grubing.

Alle Bände der Reihe:

Wild Claws. Im Auge der Python (1)

Wild Claws. Der Biss des Alligators (2)

 

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Max Held wurde in Nairobi geboren. Schon immer interessierte er sich für Tiere, und so verbrachte er endlose Stunden mit der Beobachtung von Gorillas, Krokodilen und Jaguaren. Als Erwachsener arbeitete er in Nationalparks rund um die Welt, bevor er sich schließlich in Deutschland niederließ und damit begann, seine Abenteuer in Form von Kinderbüchern niederzuschreiben. Treue Begleiterin seit vielen Jahren ist seine Vogelspinne Elfriede.

Max Held wurde in Nairobi geboren und bereiste als Diplomatenkind die ganze Welt. Schon immer interessierte er sich besonders für Tiere, und so verbrachte er endlose Stunden mit der Beobachtung von Gorillas, Krokodilen und Jaguaren. Als Erwachsener arbeitete er in Nationalparks rund um die Welt, bevor er sich schließlich in Deutschland niederließ und damit begann, seine Abenteuer in Form von Kinderbüchern niederzuschreiben. Treue Begleiterin seit vielen Jahren ist seine Vogelspinne Elfriede. .
Timo Grubing, 1981 in Bochum geboren, ist nach seinem Design-Studium in Münster in seine Geburtsstadt zurückgekehrt. Dort lebt und arbeitet er als freier Illustrator für Kinder- und Jugendbücher, Schulbücher oder auch für Familienspiele und Rollenspiele. Seine Begeisterung für schuppige Tiere geht so weit, dass er liebend gern einen Drachen als Haustier hätte und wäre der Traum Illustrator zu werden nicht in Erfüllung gegangen, so würde er als Tierpfleger im Jurassic Park arbeiten.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 9 - 11 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60454-1
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/2,2 cm
Gewicht 335 g
Illustrator Timo Grubing
Verkaufsrang 27915

Weitere Bände von Wild Claws

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Wild Claws - eines meiner Jahreshighlights
von karinasophie am 28.10.2019

Ein toller zweiter Band! Genau wie der erste Band "Wild Claws - Im Auge der Python" ist auch dieser Band wieder spannend, Aktionsreich und eine Bereicherung. Theoretisch könnte man diesen zweiten Band auch unabhängig vom ersten Band lesen, praktisch unterschlägt man sich jedoch Informationen zu den Charakteren, sowie Lesevergnüg... Ein toller zweiter Band! Genau wie der erste Band "Wild Claws - Im Auge der Python" ist auch dieser Band wieder spannend, Aktionsreich und eine Bereicherung. Theoretisch könnte man diesen zweiten Band auch unabhängig vom ersten Band lesen, praktisch unterschlägt man sich jedoch Informationen zu den Charakteren, sowie Lesevergnügen. Mit einem angenehmen, flüssigen und bildlichen Schreibstil nimmt uns Autor Max Held mit in die Everglades (Florida) und wir Leser dürfen erneut an einem Abenteuer von Logan, Jack und Charlotte teilhaben. Begleitet wird dies alles wieder mit den tollen Illustrationen von Timo Grubing. - Übrigens: Max Held ist ein Pseudonym des deutschen Autors Christian Gailus. Die Atmosphäre des Buches war genau wie im ersten Band, einfach überzeugend. Der spannende Fall, dann die drei Freunde, welche den Fall zu enthüllen versuchen, es ist schon fast ein richtiger Detektiv Roman :D Besonders gut hat mir auch wieder der Lernfaktor gefallen. Wie von selbst lernt man die Tiere und Pflanzen der Everglades besser kennen (z.B. die Mangrovenbäume). Die Freundschaft  von Jack, Logan und Charlotte vertieft sich und gleichzeitig wird sie mit einem großen Problem belastet, welcher mit Charlottes Pflegefamilie zu tun hat. Alte Bekannte, wie z.B. der Sheriff tauchen wieder auf, aber auch neue Charaktere kommen zur Geschichte hinzu, wie z.B. Mr Conway. Eine tolle Kinderbuchreihe, welche ich definitiv weiter verfolgen werde! Mein Fazit: Ich bin schon jetzt gespannt wie die Geschichte weiter verlaufen wird und was wir noch alles ​​über Logan, Jack, Charlotte und die Everglades lesen dürfen. :)  5 von 5 Sternen.

Fazit: Ein spannendes tolles Buch von Band 2 und die Abenteuer sind wieder sehr schön zu erleben
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürstenwalde am 10.10.2019

Zum Buch: Wilde Tiere und gefährliche Abenteuer: Auf zu WILD CLAWS, der Wildtierstation in den Everglades! Ein Alligator im Swimmingpool oder eine riesige Python in den Sümpfen - bei Jack und Logan von der Wildtierstation Wild Claws kann das schon mal vorkommen, denn hier wartet jeden Tag ein tierisches Abenteuer auf die F... Zum Buch: Wilde Tiere und gefährliche Abenteuer: Auf zu WILD CLAWS, der Wildtierstation in den Everglades! Ein Alligator im Swimmingpool oder eine riesige Python in den Sümpfen - bei Jack und Logan von der Wildtierstation Wild Claws kann das schon mal vorkommen, denn hier wartet jeden Tag ein tierisches Abenteuer auf die Freunde! Jack und Logan von der Wildtierstation Wild Claws machen eine schreckliche Entdeckung: Ein Alligator im Sumpf wurde getötet und aufgeschlitzt. Wer tut so etwas und sind auch andere Tiere in Gefahr? Mit ihrer Freundin Charlotte machen sich die zwei auf Spurensuche und geraten dabei gefährlichen Tierschmugglern in die Quere. Oder sind die Verbrecher hinter etwas ganz anderem her? Eine spannende Jagd durch die Sümpfe Floridas beginnt! Band 2 der neuen Actionreihe von Max Held rund um Abenteuer und wilde Tiere in den Sümpfen der Everglades. Die realistische und spannende Kinderbuchreihe ist besonders für Jungs ab 9 Jahren geeignet. Mit schwarz-weiß Illustrationen von Timo Grubing. Alle Bände der Reihe: Wild Claws. Im Auge der Python (1) Wild Claws. Der Biss des Alligators (2) Meine Rezension: Auch mit Band 2 geht es spannend weiter .Jack und seine Mutter fliegen mit dem Helikopter über die Everglades und entdeckten ein toten Alligator .Sie wollen wissen wer es war und warum das passiert ist .Jack und seine freunde gehen auf Spuren suche.Es wird für die drei sehr gefährlich und sie begeben sich auf eine gefährliche Sache.Und wieder waren ich und die Kinder hin und weg und sehr vertieft in die Geschichte .Der Spannungsbogen hält sich bis zum Ende und wieder mit tollen Bildern in schwarz weiß im Buch . Der Schreibstil: Der Schreibstil war sehr gut und sehr fließend man ist sehr zügig durch gekommen . Charaktere : Jack und seine freunde waren wieder ein tolles und die Mutter wieder sehr vertieft in ihre Arbeit. Das Ende hört sich nach ein weiteren Band an mit einer tollen Rettungsaktion .Würde mich sehr freuen wenn es weiter gehen würde . Ich vergebe 5 Sterne für das Buch Das Cover :In Bunt gehalten mit ein Alligator und die Freunde auf ein Boot

tierisch spannendes Abenteuer
von CW am 07.10.2019

Der zweite Band rund um die Wildtierstation "Wild Claws" in den Everglades ist in sich abgeschlossen und man muss den ersten Band nicht kennen. Allerdings lernt man dort bereits die drei Freunde Jack, Logan und Charlotte kennen. Dieses Mal klären sie das Rätsel um einen toten Alligator auf. Das Ganze ist richtig spannend und der... Der zweite Band rund um die Wildtierstation "Wild Claws" in den Everglades ist in sich abgeschlossen und man muss den ersten Band nicht kennen. Allerdings lernt man dort bereits die drei Freunde Jack, Logan und Charlotte kennen. Dieses Mal klären sie das Rätsel um einen toten Alligator auf. Das Ganze ist richtig spannend und der Autor versteht es die (jungen) Leser in die Irre zu führen. Fast wie bei einem klassischen Krimi wird man auf eine Spur gelockt, die sich dann doch verliert, aber eine neue Spur tut sich wieder auf....Das Buch kann man kaum weglegen - mein Sohn (10) und ich finden es mega-spannend. Nebenbei lernt man noch einiges über die Tierwelt in den Everglades und den Umweltschutz ohne das dies aufgesetzt oder überzogen wird. Die drei Kinder arbeiten als Team zusammen und sind richtig gute Freunde, die sich nie im Stich lassen. Diesmal hat uns Charlotte gut gefallen - sie ist ganz schön taff. Wir warten jetzt schon auf den nächsten Band.


  • Artikelbild-0