Warenkorb

Der kleine Waschbär wartet auf Weihnachten

Lea Käßmann erzählt die Geschichte vom kleinen Waschbären, der sich ganz anders auf Weihnachten vorbereitet als all die anderen Tiere. Zum Vorlesen für Kinder ab 2 Jahren geeignet, um ihnen spielerisch die eigentliche Bedeutung des Weihnachtsfestes näher zu bringen.

»Ich muss noch den Weihnachtsbaum und den Tisch dekorieren.« Das Eichhörnchen ist ganz aufgeregt. »Habe schon Nüsse ausgegraben und rote Beeren gesammelt … hast du etwa schon alles vorbereitet?«
»Nö«, sagt der kleine Waschbär, »ich bereite mich selbst vor.«
»Du bereitest dich selbst vor? Was soll das denn heißen?«
»Ich warte einfach auf Weihnachten«, sagte der Waschbär.

Der kleine Waschbär hat keine Lust, wie alle anderen Tiere hektisch umherzusausen, um rechtzeitig alles für das große Weihnachtsfest vorzubereiten. Er sucht sich stattdessen eine Stelle am Waldrand, wo er in Ruhe auf Weihnachten warten kann. Plötzlich fliegt eine Sternschnuppe vorbei. Da muss er an den Stern denken, der schon damals alle auf die Geburt von Jesus aufmerksam gemacht hat. Davon und warum wir wirklich Weihnachten feiern, muss er unbedingt den anderen Tieren erzählen …
Portrait
Lea Käßmann, Jahrgang 1986, hat nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Literaturwissenschaft u.a. als Lektorin in einem renommierten Kinderbuchverlag gearbeitet. Heute ist sie hauptberuflich als Redakteurin und Pressereferentin tätig. Bücher für Kinder zu entwickeln ist ihre große Leidenschaft. Mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt sie in der Nähe von Hannover.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 2 - 4
Erscheinungsdatum 02.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96340-092-6
Verlag Bene!
Maße (L/B/H) 25,4/23,3/1,7 cm
Gewicht 469 g
Abbildungen 12 farbige Fotos
Auflage 2. Auflage
Illustrator Jana Walczyk
Verkaufsrang 98348
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Die wahren Werte des wichtigsten Festes im Jahr
von LeosUniversum am 09.12.2019

Inhalt: Der Bär holt noch einen Baum, der Hirsch muss noch Kekse backen, dem Hasen fehlt noch ein Geschenk und das Eichhörnchen muss dringend noch dekorieren. Alle Tiere des Waldes sind beschäftigt und bereiten sich hektisch auf das Weihnachtsfest vor. Alle Tiere? Nein, denn der Waschbär sucht in der Dunkelheit die Ruhe und die... Inhalt: Der Bär holt noch einen Baum, der Hirsch muss noch Kekse backen, dem Hasen fehlt noch ein Geschenk und das Eichhörnchen muss dringend noch dekorieren. Alle Tiere des Waldes sind beschäftigt und bereiten sich hektisch auf das Weihnachtsfest vor. Alle Tiere? Nein, denn der Waschbär sucht in der Dunkelheit die Ruhe und die Stille der Heiligen Nacht. Meinung: Rein zufällig kam ich zu diesem wunderschönen Bilderbuch, das uns auf so einfache Art und Weise die wahre Bedeutung von Weihnachten erklärt. Endlich gibt es ein Buch, das uns mit leicht verständlichen Texten auf kindgerechte Weise den Sinn der Adventszeit und der Heiligen Nacht erklärt. Die Geschichte ist liebenswert und herzerwärmend. Leider kennt kaum noch ein Kind die wahre Bedeutung von Weihnachten, den meisten Kindern geht es eigentlich nur noch um die Geschenke. Und die Erwachsenen sind da auch nicht besser. Wieso verfallen alle dem Weihnachtswahnsinn? Wieso können wir nicht alle einfach mal nur den Moment und die Ruhe genießen? Wer sich und seinen Kindern etwas Gutes tun möchte, sollte sich dieses Buch zu Herzen nehmen. Die wunderschönen Texte und die zauberhaften Illustrationen laden zum gemeinsamen Erkunden ein. Gerade in der Adventszeit sollte man sich etwas Zeit füreinander nehmen, sich gemütlich am Abend in die Decke kuscheln und dieses Buch gemeinsam lesen. Fazit: „Der kleine Waschbär wartet auf Weihnachten“ von Lea Käßmann ist ein zauberhaft illustriertes Kinderbuch, das nicht nur Kindern ab 2 Jahren den Sinn des Weihnachtsfestes verdeutlicht. Dieses Buch kann ich allen Eltern empfehlen, die ihren Kindern die religiösen Inhalte und Werte des wichtigsten Festes im Jahr vermitteln möchten. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und weihnachtliche 5 von 5 Sternchen.

Ein sehr tolles Kinderbuch
von Books and Family am 21.11.2019

Bald ist Weihnachten … Und jeder feiert es anders. Auch der kleine Waschbär feiert das „Fest der Liebe“ ein bisschen anders. Er möchte lieber erst einmal warten, bevor er zig Dinge vorbereitet. Der Hase zum Beispiel ist auf der Suche nach den letzen Geschenken und wirkt dabei tatsächlich ein bisschen gehetzt. Das kann der Waschb... Bald ist Weihnachten … Und jeder feiert es anders. Auch der kleine Waschbär feiert das „Fest der Liebe“ ein bisschen anders. Er möchte lieber erst einmal warten, bevor er zig Dinge vorbereitet. Der Hase zum Beispiel ist auf der Suche nach den letzen Geschenken und wirkt dabei tatsächlich ein bisschen gehetzt. Das kann der Waschbär nicht nachempfinden. Dieser hat etwas ganz besonderes vor an diesem Abend … „Der kleine Waschbär wartet auf Weihnachten“ ist ein ganz besonderes Buch. Nicht nur von außen schaut es toll aus, sondern auch von innen. Jana Walczyk hat alle Tiere sowie die Umgebung mit ganz viel Liebe gezeichnet. Alles wirkt echt und ist kindgerecht umgesetzt. Mein Sohn ist ganz besonders begeistert vom Protagonisten, dem Waschbären. Mit diesem Buch kann man seinen Kindern den Sinn des Weihnachtsfestes sehr gut nahe bringen. Feiern wir dieses Fest doch wegen der Geburt von Jesus Christus und nicht aus kommerziellen Zwecken. Mein Sohn hing mir die gesamte Zeit über an den Lippen, als ich ihm die Geschichte des Waschbären vorgelesen habe und war ganz aus dem Häuschen von den ganzen Illustrationen. Er hat so wahnsinnig viel entdeckt, dass wir uns stundenlang mit diesem Buch beschäftigen konnten. Es ist schön mit anzuschauen, wie sehr er sich für dieses Exemplar interessiert. Ich mag ganz besonders, dass die Autorin mit diesem Buch zeigt, was – nicht nur zu Weihnachten – wirklich wichtig ist. Dass Zusammenhalt, Freundschaft und Liebe einen viel größeren Stellenwert besitzen, als teure, materielle Geschenke. So saßen alle unter dem Weihnachtsbaum, den der Bär besorgt hatte, und naschten die Plätzchen, die der Hirsch gebacken hatte. […] Zitat aus "Der kleine Waschbär wartet auf Weihnachten" Fazit: „Der kleine Waschbär wartet auf Weihnachten“ wurde von uns auf Herz und Nieren geprüft. Die Geschichte ist leicht verständlich und die Bilder sehr niedlich gezeichnet. Es eignet sich hervorragend, seinem Kind den Sinn des Festes zu übermitteln und dies auf absolut kindgerechte Art. Mein Sohn ist fast zwei Jahre alt und versteht schon sehr gut, was ich ihm vorlese. Somit ist für mich die Altersempfehlung von zwei Jahren auch berechtigt und nachvollziehbar. Ich kann es uneingeschränkt weiter empfehlen.

Schönes Bilderbuch, welches die Bedeutung der Weihnachtszeit verdeutlicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Loßburg am 19.11.2019

Das Bilderbuch ist schön und aufwendig gestaltet. Die Umgebung und die Tiere sind sehr detailreich gezeichnet und vor allem die Tiere sehen einladend und freundlich aus. Das Buch ist für das Alter angemessen geschrieben, aber auch ältere Kinder kann es begeistern. Während sich alle Tiere im Wald auf Weihnachten vorbereiten, war... Das Bilderbuch ist schön und aufwendig gestaltet. Die Umgebung und die Tiere sind sehr detailreich gezeichnet und vor allem die Tiere sehen einladend und freundlich aus. Das Buch ist für das Alter angemessen geschrieben, aber auch ältere Kinder kann es begeistern. Während sich alle Tiere im Wald auf Weihnachten vorbereiten, wartet der Waschbär aus einem ganz bestimmten Grund darauf und als er diesen am Ende mitteilt, wird der Sinn von Weihnachten noch mal um einiges deutlicher. Die Begegnungen der Tiere werden am Ende aufgegriffen und diese weihnachtliche, besinnliche Stimmung kommt sehr schön zur Geltung. Man fühlt sich mit den Tieren einfach wohl. Die Hektik, die viele in der Weihnachtszeit verspüren wird mit den Tieren aufgegriffen und der kleine Waschbär bildet hier klar einen Gegenpol, den es auch im realen Leben geben sollte.