Meine Filiale

Der vergessene Sieg

Der Polnisch-Sowjetische Krieg 1919-20 und die Entstehung des modernen Osteuropa

Stephan Lehnstaedt

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen
  • Der vergessene Sieg

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Polnisch-Sowjetische Krieg (1919 - 1921) ist die Urkatastrophe des osteuropäischen 20. Jahrhunderts. An seinem Ende stand eine labile Friedensordnung, deren Spannungen durch den Zweiten Weltkrieg nicht aufgelöst wurden. Bis heute streiten die osteuropäischen Staaten um nationale Minderheiten und historische Grenzen - und der gegenwärtige Konflikt in der Ukraine wirkt geradezu wie eine Neuauflage der Kämpfe vor einhundert Jahren. Stephan Lehnstaedt schildert eine Auseinandersetzung, die für das Verständnis des heutigen Osteuropa so wesentlich ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 221
Erscheinungsdatum 23.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-74022-0
Reihe Beck Reihe
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 19,3/12,3/2 cm
Gewicht 231 g
Abbildungen mit 11 Abbildungen und 2 Karten
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 84364

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Krieg geht weiter
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2019

Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges waren die Konflikte in Ostmitteleuropa nicht beendet. Im Gegenteil, es kam zu neuen nationalistischen, ethnischen und/oder ideologischen Auseinandersetzungen auf dem Gebiet der zerfallenen Großreiche. Diese Auseinandersetzungen wirken bis heute nach, allen europäischen Integrationsbemühungen... Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges waren die Konflikte in Ostmitteleuropa nicht beendet. Im Gegenteil, es kam zu neuen nationalistischen, ethnischen und/oder ideologischen Auseinandersetzungen auf dem Gebiet der zerfallenen Großreiche. Diese Auseinandersetzungen wirken bis heute nach, allen europäischen Integrationsbemühungen zum Trotz. (Siehe auch: Snyder, Bloodlands)


  • Artikelbild-0


  • Inhalt

    Prolog

    1. Osteuropa am Ende des Ersten Weltkriegs

    2. Das lange Jahr 1919

    3. «Mi?dzymorze» – Zukunftsvorstellungen für ein Polen «zwischen den Meeren»

    4. Die Ukraine: Aufgerieben zwischen Polen und Russland

    5. Expedition nach Kiew

    6. Die Rote Armee marschiert nach Warschau

    7. Zwischen allen Fronten: Juden und andere Zivilisten

    8. Die Schlacht um Warschau

    9. Helden und Versager: Der Pi?sudski-Mythos und die Schuldzuweisungen in der Sowjetunion

    10. Die Flucht der Roten Armee und die letzten Kämpfe um ein polnisches Imperium

    11. Der Friedensvertrag von Riga

    12. Bewunderer und Revisionisten – Das Erbe des Krieges

    13. Der Polnisch-Sowjetische Krieg heute

    Dank – Anmerkungen - Archivalien – Literaturverzeichnis – Bildnachweis – Register – Karten