Meine Filiale

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

Yuval Noah Harari

(28)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen
  • 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    C.H.Beck

gebundene Ausgabe

24,95 €

Accordion öffnen
  • 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    24,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Yuval Noah Harari, einer der aufregendsten Denker der Gegenwart, erzählt in seinen ersten beiden Büchern von Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt und von der Zukunft unserer Spezies. Nun schaut er auf das Hier und Jetzt und widmet sich den drängen Fragen unserer Zeit.

Yuval Noah Harari wurde 1976 in Haifa, Israel, geboren. Er promovierte 2002 an der Oxford University. Aktuell lehrt er Geschichte an der Hebrew University in Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Weltgeschichte. Seine Bücher "Eine kurze Geschichte der Menschheit" und "Homo Deus" wurden zu Weltbestsellern.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 30.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-73968-2
Reihe Beck Reihe
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 19,5/12,4/3 cm
Gewicht 450 g
Originaltitel 21 Lessons for the 21st Century
Abbildungen mit 1 Abbildung
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Andreas Wirthensohn
Verkaufsrang 795

Buchhändler-Empfehlungen

Intellektuell, vernünftig, freundlich

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Es gibt Worte, bei denen ich nicht nachvollziehen kann, wieso sie negativ konnotiert sind. Ganz weit vorn: Gutmensch. Ähnlich wie der englische "social justice warrior" ist der Status des Gutmenschen für mich eher erstrebenswert. Möglicherweise missverstehe ich da etwas, aber ich finde es im Idealfall selbstverständlich, dass ich mit meiner moralischen Ambition nicht an den Grenzen meines eigenen Unterdrückt-Sein-Potenzials aufhöre. Wenn ich also will, dass die Situation für Schwule besser wird, ist es mir auch ein Bedürfnis, dass meinetwegen Transgender-Menschen und Moslems nicht institutionell (oder persönlich) diskriminiert werden. Und ich vermute, dass Harari das ähnlich sieht. Er wirkt in diesem Buch sehr entspannt und reflektiert von der Gegenwart ein wenig in die Zukunft und versucht vor Allem, die Leserschaft weniger mulmig ins Morgen schauen zu lassen. Er widerlegt dabei einige Mythen, ohne das allerdings von oben herab zu tun. Er nutzt Vernunft zur Beruhigung, nicht als "Siehste"-Schild. Dabei lässt er viel Raum für Imperfektion - der Mensch ist nicht perfekt, und auch jegliche Gesellschaft, selbst wenn sie durch künstliche Intelligenzen mitgeprägt wäre, ist es genauso wenig. Harari löst nicht die Probleme der Menschheit, aber er macht vor, dass man sie anschauen kann, ohne in Panik zu geraten.

C. Ksoll, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Harari bleibt auch mit diesem Titel erneut absolut empfehlenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
18
6
3
1
0

Wenig hilfreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 01.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich kann mich den anderen Rezensionen nicht wirklich anschließen. Ich mochte die "Kurze Geschichte der Menschheit" und dachte mir daher, dass dieses Buch auch etwas für mich sein könnte. Kann mich damit allerdings gar nicht anfreunden. Das ganze Buch fühlt sich sezierend, emotionslos und vage an und ich kann es niemanden empfe... Ich kann mich den anderen Rezensionen nicht wirklich anschließen. Ich mochte die "Kurze Geschichte der Menschheit" und dachte mir daher, dass dieses Buch auch etwas für mich sein könnte. Kann mich damit allerdings gar nicht anfreunden. Das ganze Buch fühlt sich sezierend, emotionslos und vage an und ich kann es niemanden empfehlen, der ein bisschen Herz besitzt. Sehr kritisch und mit einem absolut passivem und kaltem Menschenbild, welches ich nicht teile möchte. Außerdem beinhaltet es keine Lektionen, die in irgendeiner Weise hilfreich sind. Viel Kritik und kaum Lösungsansätze. Das kann man sich echt sparen.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2020
Bewertet: anderes Format

Yuval Noah Harari begeistert mich mit seinen literarischen Meisterwerken schon lange. Auf recht anschauliche, stellenweise humorvolle, Art beschreibt - oder eher kritisiert - er unser Zeitalter und auch die Menschheit selbst. Eine absolute Empfehlung meinerseits!

Einfach unglaublich
von Patrick aus Aarau am 11.05.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Auch dieses Buch knüpft nahtlos an das ausserordentliche hohe Niveau seiner beiden vorangegangenen Bücher an und schliesst damit den Kreis perfekt. Vorerst... Es sollte obligatorisch werden die drei Bücher von Harari zu lesen. Weltweit!

  • Artikelbild-0