Meine Filiale

Der Garten der schwarzen Lilien

Roman

Black Alchemy Band 2

Katharina V. Haderer

(20)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Atmosphärische Dark Fantasy in einer farbenprächtigen, mittelalterlich anmutenden Welt:
Alchemisten & Magier, Diebe & Gardisten - wer wird zum Herrscher über die Toten?

Obwohl sie einander noch immer nicht vertrauen, sind die Alchemistin Mirage und der Gardist Zejn aufeinander angewiesen, um endlich »Nifs Rückgrat« sicherzustellen. Das Schwert der Totengöttin Nif verleiht seinem Träger Macht über die Toten, und nach wie vor werden mit seiner Hilfe Verstorbene aus ihren Gräbern erweckt; in den Straßen des prächtigen Stadtstaats Tradea herrscht blutiges Chaos.
Einige Hinweise führen Zejn und Mirage schließlich zum »Skorpion«, dem Oberhaupt einer mächtigen Diebesgilde. Tatsächlich hat der Dieb »Nifs Rückgrat« an sich gebracht - doch er ist keineswegs der Einzige, der das Schwert der Totengöttin für seine ganz persönlichen Zwecke nutzen will. Weder Mirage noch Zejn ahnen das Ausmaß der Verschwörung, der sie sich gegenübersehen - und welchen persönlichen Preis sie werden zahlen müssen, um die die verderbte Macht der Waffe endgültig zu bezwingen.

Der zweite Teil der »Black Alchemy«-Reihe von Katharina V. Haderer bietet wie schon »Das Schwert der Totengöttin« düstere Spannung, Magie und jede Menge Action in einer atmosphärischen, detailreichen Fantasy-Welt. Perfekt für alle Dark-Fantasy-Fans!

Alle Bände der »Black Alchemy«-Reihe:
Das Schwert der Totengöttin
Der Garten der schwarzen Lilien
Der Herrscher des Waldes

Katharina V. Haderer wurde 1988 geboren und schreibt seit ihrer Kindheit fantastische Romane. Nach ihrem Studium der Germanistik veröffentlichte sie erste Bücher als Selfpublisherin und im Drachenmond-Verlag. Neben dem Erfinden von fantastischen Welten ist sie aktive Pfadfinderin und begeistert sich für Geschichten, die abseits der üblichen Wege verlaufen. Sie lebt mit ihren beiden Katzen in Niederösterreich.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783426457184
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 986 KB
Verkaufsrang 28886

Weitere Bände von Black Alchemy

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Dana Rotter, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Es geht spannend weiter! Die Geschichte um das Totenschwert wird immer noch düsterer, gefährlicher und unberechenbarer und macht definitiv Vorfreude auf den finalen Band der Trilogie!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
17
2
1
0
0

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Rhens am 11.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Story von Mirage und Zeijn geht weiter. Leider zieht sie sich ab dem mittelteil und macht das Buch fad. Der Schreibstil sticht zunehmend hervor und macht es mir schwer, immer wieder reinzukommen und zu verstehen, was gerade passiert. Die Charaktere waren wie immer sehr gelungen, doch die Spannung fehlte oft. Schade :/

Fantastisch und wortgewaltig
von Martina Suhr aus Salem am 03.08.2020

Manchmal haben es Folgebände, speziell Mittelbände schwer, anders bei dieser Buchreihe. Dieses Buch hat im Vergleich zum ersten Teil noch eine Schippe draufgelegt und konnte mich noch stärker in seinen Bann ziehen. Sprachlich zeigt sie auch diesmal wieder ihr ganzes Können und schöpft den reichen Wortschatz unserer Sprache geko... Manchmal haben es Folgebände, speziell Mittelbände schwer, anders bei dieser Buchreihe. Dieses Buch hat im Vergleich zum ersten Teil noch eine Schippe draufgelegt und konnte mich noch stärker in seinen Bann ziehen. Sprachlich zeigt sie auch diesmal wieder ihr ganzes Können und schöpft den reichen Wortschatz unserer Sprache gekonnt aus. Es war ein Fest, denn sie bedient sich Formulierungen, die man leider viel zu selten hört, was der Story zusätzlichen Charme verleiht. Doch auch die Figuren und die Handlung haben mich überzeugt. Während ich mich im Auftakt an manch für mich zu detailreicher Kampfszene gestört habe, empfand ich die Auseinandersetzung in diesem Teil um einiges raffinierter ausgearbeitet. Es wird wieder gekämpft und nicht gerade wenig, aber die Situationen sind diesmal irgendwie abwechslungsreicher. Nein, keine Sorge, ich verrate nicht mehr, schließlich will ich euch nicht die Spannung nehmen. Trotzdem möchte ich noch anmerken, dass die Handlung Fahrt aufnimmt und uns tiefer in die Machenschaften der Diebesgilde einführt. Vertrauen, Freundschaft und Verrat – wer verfolgt welche Absichten, wer ist gut und wer böse? Ein wirklich toller Roman, der Lust aufs Finale macht. Ich bin gespannt, ob sich dann alle Fäden zusammenfügen und wie alles ausgeht. Mirage und Zejn sind mir mittlerweile so sehr ans Herz gewachsen, dass ich hoffe, sie bekommen ein würdiges Happy-End – wie auch immer das aussehen mag …

Atmosphärisch düsteres Fantasy Abenteuer
von booksurfer aus Ludwigshafen am 28.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Band 1 der Black Alchemy Reihe "Das Schwert der Totengöttin" war ein wirklich cooles Fantasy Highlight und ich war total gespannt wie es denn weitergeht mit Mirage und Zejn denn der Klappentext verspricht wieder einiges: Da immer noch Tote aus ihren Gräbern auferstehen versuchen Mirage und Zejn weiterhin das Schwert der Toten... Band 1 der Black Alchemy Reihe "Das Schwert der Totengöttin" war ein wirklich cooles Fantasy Highlight und ich war total gespannt wie es denn weitergeht mit Mirage und Zejn denn der Klappentext verspricht wieder einiges: Da immer noch Tote aus ihren Gräbern auferstehen versuchen Mirage und Zejn weiterhin das Schwert der Totengöttin zu finden. In Tradea herrscht ein blutiges Chaos und ein Tipp führt die beiden zum Oberhaupt der Diebesgilde. Dort werden die beiden fündig doch entdecken auch das sie einer viel größeren Verschwörung auf der schliche sind und die Opfer die gebracht werden müssen um das Schwert zu bezwingen sind grausam... Endlich zurück! Das war mein Gedanke als ich mit dem Buch angefangen habe. Denn die Autorin hat in der Black Alchemy Reihe ein ganz tolles Setting geschaffen das ein bisschen an das Mittelalter erinnert und von viel dunkler Magie durchwoben ist. Hier tummeln sich Alchemisten, Diebe, Magier und seit neustem einige Untote. Die Geschichte setzt genau dort an wo Band 1 aufgehört hat und unsere beiden Protagonisten werden diesmal noch etwas genauer beleuchtet. Es herrscht immer noch Misstrauen zwischen den beiden und die Suche nach dem Schwert bringt sie schnell an ihre Grenzen. Vor Allem von Mirage und ihrer Familie erfahren wir diesmal einiges was sie in meinen Augen noch sympathischer macht. Doch nicht nur die Protagonisten stehen im Focus denn auch Barthell darf öfter in Aktion treten und hat sich zum heimlichen Favorit gemausert. Er hat eine tolle Entwicklung hinter sich und versucht immer sein Bestes zugeben. Vor allem die Freundschaft zu Zejn wird nochmal gefestigt. Katharina V. Haderer hat einen unglaublich einnehmenden und bildhaften Schreibstil der einen in die Geschichte saugt und nicht mehr loslässt bis man auf der letzten Seite angekommen ist. Immer wieder spannend und actionreich schickt sie die Leser auf eine Reise der besonderen Art. Im Vergleich zu Band 1 ist die Atmosphäre nochmal deutlich düsterer geworden was mir sehr gut gefallen hat da es die Dunkelheit der Geschichte nochmal unterstreicht. Auch vom zweiten Teil der Black Alchemy Reihe "Der Garten der schwarzen Lilien" bin ich wieder total begeistert. Die Autorin hat hier eine düstere Fantasy Geschichte geschaffen, die es in sich hat. Mit interessanten Charakteren und einer spannenden Geschichte die einen nicht zur Ruhe kommen lässt. Ich kann die Reihe nur jedem empfehlen für mich ist sie ein absolutes Highlight und ich freu mich, wenn am 03.08. endlich der letzte Band "Der Herrscher des Waldes" erscheint. 6 von 5 Sternen

  • Artikelbild-0