Warenkorb

Umarmst du mich mal?

Der Igel ist traurig. Er möchte so gerne umarmt werden, doch die anderen Tiere haben scheinbar entsetzlich Wichtiges zu tun: Der Fuchs muss dringend eine Mülltonne durchwühlen, das Eichhörnchen zählt emsig seine Nüsse, die Elster muss unbedingt gerade jetzt ein Lied singen. Ein seeehr langes Lied. Der Igel ist wohl einfach zu stachelig zum Knuddeln.

Die Schildkröte ist traurig. Sie möchte so gerne umarmt werden, doch die anderen Tiere können irgendwie grade nicht: der Dachs hat klebrige Pfoten, der Hase gräbt ein sehr wichtiges Loch, und der Frosch … muss mal kurz weg. Die Schildkröte ist wohl einfach zu hart gepanzert zum Knuddeln. Doch da trifft sie den Igel …


Umarmst du mich mal? erzählt vom Zauber der Berührung und davon, dass irgendwo da draußen für jeden das perfekte Gegenstück wartet – ein wunderbar warmes und liebevoll illustriertes Büchlein über kleine Tiere und sehr große Gefühle.

Portrait
Eoin McLaughlin wurde in Irland geboren und lebt in Peckham mit seiner Frau und dem gemeinsamen Baby. Wenn er nicht gerade mit beiden kuschelt, schreibt er Geschichten. Umarmst du mich mal? ist sein erstes Bilderbuch.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 56
Altersempfehlung 0 - 6
Erscheinungsdatum 27.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-17828-6
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 14,4/14,4/1,2 cm
Gewicht 150 g
Originaltitel The Hug
Auflage 2
Illustrator Polly Dunbar
Übersetzer Stefanie Jacobs
Verkaufsrang 2790
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Wunderschön.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Umarmungen müssen einfach sein, und sie müssen auch passen.. Sonst nutzen sie nicht.Igel und Schildkröte brauchen dringend eine Umarmung. Werden sie sich finden? Sehen Sie selbst. Eine bezaubernde Geschichte für jedes Alter.

Zum verlieben schööööön!

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein zauberhaftes, kleines Wendebilderbuch, das aus den Perspektiven von Schildkröte und Fuchs von der Bedeutung von echten, herzlichen Umarmungen und dem Gefühl, für jemanden wichtig zu sein, erzählt. Ein wunderbares Geschenk für große und kleine Herzensmenschen ab drei Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
33
1
0
0
0

Wendebilderbuch zum lieb haben
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2020

Umarmst du mich mal? von Eoin McLaughlin ist ein sehr schönes Kinderbuch. Aber es ist auch was für Erwachsene. Das Buch eignet sich wunderbar zum Zeigen und zum Vorlesen. Es ist ein Wendebilderbuch. Man kann es von beiden Seiten lesen. Von einer Seite is es die Geschichte über den Igel. Der Igel ist traurig. Er möchte so gerne ... Umarmst du mich mal? von Eoin McLaughlin ist ein sehr schönes Kinderbuch. Aber es ist auch was für Erwachsene. Das Buch eignet sich wunderbar zum Zeigen und zum Vorlesen. Es ist ein Wendebilderbuch. Man kann es von beiden Seiten lesen. Von einer Seite is es die Geschichte über den Igel. Der Igel ist traurig. Er möchte so gerne umarmt werden, doch die anderen Tiere haben scheinbar entsetzlich Wichtiges zu tun: Der Fuchs muss dringend eine Mülltonne durchwühlen, das Eichhörnchen zählt emsig seine Nüsse, die Elster muss unbedingt gerade jetzt ein Lied singen. Ein seeehr langes Lied. Der Igel ist wohl einfach zu stachelig zum Knuddeln. Von der Anderen Seite ist es die Geschichte über die Schildkrote. Die Schildkröte ist traurig. Sie möchte so gerne umarmt werden, doch die anderen Tiere können irgendwie grade nicht: der Dachs hat klebrige Pfoten, der Hase gräbt ein sehr wichtiges Loch, und der Frosch … muss mal kurz weg. Die Schildkröte ist wohl einfach zu hart gepanzert zum Knuddeln. Doch da trifft sie den Igel … Wir sind von dem Buch begeistert. Sehr empfehlenswert.

Einfach zauberhaft !
von Tara aus Ratingen am 31.12.2019

„Umarmst du mich mal?“ ist das erste Kinderbuch des Iren Eoin McLaughlin. Der Igel und die Schildkröte sind traurig, weil sie sich beide nichts mehr wünschen als einfach einmal umarmt zu werden. Aber keiner hat Zeit, alle haben etwas Wichtigeres zu tun, bis die beiden aufeinandertreffen. Das Besondere an diesem Buch ist, ... „Umarmst du mich mal?“ ist das erste Kinderbuch des Iren Eoin McLaughlin. Der Igel und die Schildkröte sind traurig, weil sie sich beide nichts mehr wünschen als einfach einmal umarmt zu werden. Aber keiner hat Zeit, alle haben etwas Wichtigeres zu tun, bis die beiden aufeinandertreffen. Das Besondere an diesem Buch ist, dass man es von zwei Seiten – von vorn und von hinten – lesen kann. Einmal liest man die Geschichte des Igels und einmal die der Schildkröte. Die kurzen Dialoge sind leicht verständlich und laden auch erwachsene Leser zum Schmunzeln ein. Neben netter Unterhaltung vermittelt das kleine Büchlein auch eine wichtige Botschaft. Auf nur wenigen Seiten mit wenigen Worten werden hier wichtige Gefühle vermittelt. Die Zeichnungen der britischen Illustratorinnen Polly Dunbar sind einfach ganz zauberhaft und machen das Buch zu einem echten Erlebnis. Für Kinder im Kindergartenalter kann ich das Buch nur empfehlen.

Was für eine simple Frage, die so viel verändern kann!
von nil_liest am 22.12.2019

Es gibt viele niedliche Bücher schon für die Allerkleinsten, aber dies hier trifft einen ins Herz durch die Schlichtheit und die Herzlichkeit der Botschaft, die es transportiert. Es mag nicht immer sofort jemanden geben, der einem die Zärtlichkeit entgegenbringt, die man sich in dem Moment erhofft, aber irgendwann trifft man die... Es gibt viele niedliche Bücher schon für die Allerkleinsten, aber dies hier trifft einen ins Herz durch die Schlichtheit und die Herzlichkeit der Botschaft, die es transportiert. Es mag nicht immer sofort jemanden geben, der einem die Zärtlichkeit entgegenbringt, die man sich in dem Moment erhofft, aber irgendwann trifft man die Person und es ist umso schöner. Vor allem schätze ich an diesem Wendebuch, dass hier offen kommuniziert wird über die emotionalen Bedürfnisse. Vielleicht löst es etwas in den Kindern aus und sie werden offener mit ihren Emotionen umgehen und, wenn schon möglich, auch klar einfordern können was sie möchten. Das Buch kann übrigens entweder aus der Perspektive der Schildkröte angeschaut werden oder aus der Perspektive des Igels – beide treffen sich und umarmen sich natürlich in der Mitte! Sehr schlicht illustriert, aber mit viel Liebe. Es macht das Buch auch so intensiv, dass nichts von der so wichtigen Umarmung ablenkt! Meine Hoffnung ist, dass die Zärtlichkeit im Text auf die Vorleser und die Situation „übergreift“ und das schnelllebige Miteinander wenigstens für einige Minuten beruhigt.