Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 13 - 17
Erscheinungsdatum 17.09.2019
Sprache Englisch
ISBN 978-0-316-34169-1
Verlag Little Brown & Co
Maße (L/B/H) 20,8/13,8/4 cm
Gewicht 462 g
Verkaufsrang 6659
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,39
12,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Strange the Dreamer

  • Band 1

    91484280
    Strange the Dreamer
    von Laini Taylor
    Buch
    13,99
  • Band 2

    142820262
    Muse of Nightmares
    von Laini Taylor
    Buch
    12,39
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fazit: Achterbahnfahrt der Gefühle! Unglaublich gutes Finale
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Persönliche Meinung «The iguana was not invited.» Für dieses Buch braucht es eigentlich gar nicht viele Worte. Wem Band eins gefallen hat, der wird Band zwei ebenfalls lieben und wer die Reihe bisher noch nicht gelesen hat, der soll jetzt damit anfangen. (Und vielleicht zuerst Daughter of smoke and bone lesen hihi) V... Persönliche Meinung «The iguana was not invited.» Für dieses Buch braucht es eigentlich gar nicht viele Worte. Wem Band eins gefallen hat, der wird Band zwei ebenfalls lieben und wer die Reihe bisher noch nicht gelesen hat, der soll jetzt damit anfangen. (Und vielleicht zuerst Daughter of smoke and bone lesen hihi) Voraussetzung ist, dass man langsame, intensive Geschichten mit tiefer Charakterentwicklung und lyrischem Schreibstil mag. «“What?“ she asked, desperate, with her shallowing breath. „My love,“ she pleaded. „What do you wish?“ But the time for wishing had passed.» Muse of Nightmares war ein fast perfekter Abschluss dieser Duologie. Fast alle Fragen werden beantwortet, Rätsel gelöst, es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, man hofft, bangt, lacht, weint mit den Charakteren und vor allem man LIEBT sie. Man liebt einfach jeden einzelnen. Laini Taylor könnte ein 800 Seitiges Buch schreiben über den Alltag von Lazlo und co. und ich würde es verschlingen!! Sogar das Ende war perfekt! Mein einziger Kritikpunkt war der Endkampf. Der war zwar perfekt dargestellt aber die Umstände haben mir nicht so gefallen. Da hatte ich mir nach Band eins einfach etwas andere gewünscht und vorgestellt. Ah! Und ein Punkt hat mich geärgert, den ich ohne Spoiler nicht sagen kann... grr! =p «I would have chosen you, if they had let me choose.» Ich sass stellenweise wie auf heisser Kohle und konnte das Buch einfach nicht mehr weglegen! Fazit: Achterbahnfahrt der Gefühle! Unglaublich gutes Finale