Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Jetzt für nur 89 EUR sichern.**

Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz

Ivy ist überglücklich: Sie hat ein Stipendium für die New Yorker Eliteschule St. Mitchell ergattert und ist total verliebt in ihren Mitschüler Heath. Doch dann beginnt an der St. Mitchell DAS SPIEL: In anonymen Nachrichten werden die Schüler aufgefordert, Aufgaben zu erfüllen, sonst kommen ihre dunkelsten Geheimnisse ans Licht. Als Heath sie plötzlich völlig ignoriert, lässt Ivy sich ebenfalls auf DAS SPIEL ein ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 23.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783473479634
Verlag Ravensburger Buchverlag
Dateigröße 7265 KB
Verkaufsrang 1809
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Wer steckt hinter dem Spiel?

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Stefanie Hasse konstruiert hier ein geschicktes Netz aus Lügen und Geheimnissen, das man nur schwer durchschauen kann. Ich war gefesselt von der Suche nach der Spielleitung, habe mit Ivy und den anderen Figuren gelitten und gerätselt. Für Fans von "Pretty Little Liars" und "Gossip Girl" eine absolute Leseempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Ein Spiel, das Dein Leben verändert und Dich verletzlich macht
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2019

Ivys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die renommierte Privatschule St. Mitchell an der New Yorker Upper East Side und ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell gibt es eine gefährliche Tradition. DAS SPIEL. Niemand weiß, wer der Spielleiter ist und wer sich weigert die Aufgaben zu ma... Ivys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die renommierte Privatschule St. Mitchell an der New Yorker Upper East Side und ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell gibt es eine gefährliche Tradition. DAS SPIEL. Niemand weiß, wer der Spielleiter ist und wer sich weigert die Aufgaben zu machen wird bestraft. DAS SPIEL kennt die gefährlichsten Geheimnisse. Als Heath sich plötzlich von Ivy abwendet, ahnt sie, dass DAS SPIEL dahintersteckt und lässt sich auch darauf ein und gerät in einen Sog der Geheimnisse und Intrigen, aus dem es kein Entkommen gibt... Wow. Einfach wow. Das Cover ist der Hammer und ein richtiger Eyecatcher! Der Schreibstil ist wieder superduper. Und der Aufbau? Der ist ja mal so cool! Die Zwischenkapitel machen es so spannend und man wird immer verwirrt und auf die falsche Fährte gelockt! Das Buch konnte mich zu 100% überzeugen, die Idee war genial, die Umsetzung noch viel genialer. Es war super spannend, romantisch, aber auch mega verwirrend, was total gut zu dem Buch gepasst hat. Ein bisschen abrupt fand ich das Ende und zu Vince hätte ich gerne genaueres erfahren, genauso wie zu dem anonymen Nachrichtenverschicker, aber das hat der Geschichte nicht geschadet! Also alles in allem mal wieder ein mega gutes, krasses, interessantes und verwirrend geniales Buch von Stefanie!!! Ein absolutes Must-Read für alle!!!!!!!!

Komm spielen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fulda am 29.06.2019

Meine Meinung: Ich bin ein großer Fan der Serie „Gossip Girl“ und in einem Alter, in dem mir der Film „Eiskalte Engel“ zum Erscheinungstermin einen frostigen Schauer bescheren und durch sein klug ausgetüfteltes Drehbuch begeistern konnte. Demnach habe ich mich sehr auf den neuen Jugendroman von Stefanie Hasse gefreut, schl... Meine Meinung: Ich bin ein großer Fan der Serie „Gossip Girl“ und in einem Alter, in dem mir der Film „Eiskalte Engel“ zum Erscheinungstermin einen frostigen Schauer bescheren und durch sein klug ausgetüfteltes Drehbuch begeistern konnte. Demnach habe ich mich sehr auf den neuen Jugendroman von Stefanie Hasse gefreut, schließlich schlägt er in die gleiche Kerbe und dieser „Schlag“ ist der Autorin hervorragend gelungen. Es beginnt mit der spannenden Einladung zu einem Spiel, bei dem deutlich wird, dass dessen gefährliche Regeln eingehalten werden sollten und lässt einen Spielverlauf mit ungeheurer Sogwirkung folgen, dessen Zieleinlauf mich absolut überraschen konnte. Für ihr „Spielfeld“ zeichnet Stefanie Hasse einen zwar leicht schockierenden aber im gewissen Maße glaubhaften Entwurf herrschender Macht- und Gesellschaftsstrukturen an einer amerikanischen Privatschule und kreiert ein vielschichtiges Teilnehmerensemble, das nicht ohne Klischees auskommt, dabei aber ein sehr stimmiges Gesamtbild abgibt. Es wird jugendlichen Lesern leichtfallen, Sympathie- und Antipathiepunkte zu verteilen und es lassen sich schnell Charaktere finden, mit denen man sich identifizieren kann und deren Schicksale zum Mitfiebern einladen. Auch wenn die Geschichte hauptsächlich aus Ivorys Perspektive erzählt wird, empfand ich sämtliche Figuren als sehr greifbar/gut ausgearbeitet und es sind auch hier wieder die Antagonisten, die mein besonderes Interesse wecken konnten. Deren perfides Spiel in einem Netz aus Intrigen und Geheimnissen habe ich sehr gebannt verfolgt und kann eine uneingeschränkte Empfehlung zum Mitspielen aussprechen. Fazit: Komm und spiel mit! Stefanie Hasses buchiger Ausflug in die reale Welt ist ihr vollends geglückt und ich wünsche mir in der Form noch viele weitere!

Liebe, Intrigen und Geheimnisse
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 29.06.2019

Mit ihrem neuen Roman wagt sich die bekannte Jugendfantasy-Autorin Stefanie Hasse in ein neues Genre und ich war sehr gespannt, ob sie den Leser auch ohne magische Welten fesseln und begeistern kann. Aber die Sorge war unbegründet. Die elitäre Welt der St-Mitchell-School in New York schafft es mit all ihren Geheimnissen, Intrige... Mit ihrem neuen Roman wagt sich die bekannte Jugendfantasy-Autorin Stefanie Hasse in ein neues Genre und ich war sehr gespannt, ob sie den Leser auch ohne magische Welten fesseln und begeistern kann. Aber die Sorge war unbegründet. Die elitäre Welt der St-Mitchell-School in New York schafft es mit all ihren Geheimnissen, Intrigen und Lügen, dass man das Buch so schnell nicht mehr aus der Hand legen möchte. Mit Ivy, die neu an der Schule ist, beginnt das Abenteuer in einer Welt die so anders ist. Doch die allgemeinen Probleme, welche die Schule und Pubertät mit sich bringen, sind nicht das Problem. Die gelangweilte High-Society spielt auf anderer Ebene, ohne sich über ihr Handeln und die Konsequenzen klar zu sein. Denn es wird Beziehungen-vergiftendes Spiel gespielt, welches nicht nur Ivy an ihre Grenzen bringt, sondern die ganze Schule in Griff hält. Neben dem sehr fesselndem und spannenden Plott wurden hier zudem Figuren geschaffen, die nahbar und interessant sind. Es macht Spaß, mit Ivy die Personen kennenzulernen und herauszufinden, was echt und was Fassade ist. Die Spannung bleibt bis zum Schluss aufrecht, wenn sich die düsteren Machenschaften der High Society nach und nach aufdecken. Der gewohnt mitreißende Schreibstil von Stefanie Hasse unterstützt dies nur. Ein super spannendes Buch, welches einen bis zur letzten Seite fesselt. Es zeigt sich, auch die reale Welt bietet sehr viel Konfliktpotential, Intrigen und Geheimnisse - und Stefanie Hasse hat sie auch außerhalb ihres gewohnten Genre auf meisterliche Weise in einem fesselndem Jugendroman verpackt, der durch einen spannende Handlung und vielschichtige Charaktere überzeugt. Denn es ist aufregend und beängstigend zugleich wenn es heißt: Deine Teilnahme am Spiel wurde bestätigt.