Keiths Probleme im Jenseits

Roman

Linus Reichlin

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die schlechte Nachricht: Wir werden alle sterben.Die gute Nachricht: Einer nicht.

Über die Unwahrscheinlichkeit unserer Existenz, die heilende Wirkung von Whiskey und die Frage, warum Keith Richards uns immer so weit voraus ist – Linus Reichlins Roman rettet seinen Lesern mehr als nur den Tag!

Fred Hundt, Spezialist für Wahrscheinlichkeitstheorie, ist gerade dabei, Fünftklässlern anhand von Spiegeleiern die Relativität von Zeit und Raum zu erklären, als sein alter Freund Ben Harper anruft. Die beiden haben sich einst bei einem risikoreichen Single-Urlaub in der Karibik kennengelernt und damals geschworen, in Krisensituationen stets einander beizustehen.

Offenbar steckt Ben, der als Arzt für Prominente in Kalifornien eigentlich nichts zu klagen hat, gerade mitten in einer fetten Krise. Jedenfalls will er, dass Fred sich SOFORT in den Flieger zu ihm nach L.A. setzt. Fred seinerseits kommt das allerdings nicht unrecht. Er kann Ablenkung gut gebrauchen, denn seine Stimmung ist miserabel: Sein Lieblingsmusiker Keith Richards ist gerade gestorben. Eine einschneidende Sache; das Ableben seines größten Rockidols markiert für Fred, dass das große Verschwinden jetzt beginnt. Ab jetzt kann es praktisch jeden treffen, auch ihn.

Die Reise zu Ben wird sich jedoch als Glücksfall erweisen. Denn nicht nur werden Freds Fachkenntnisse für außergewöhnliche physikalische Phänomene herausgefordert, nein, es wird so weit gehen, dass er mit Keith Richards höchstpersönlich auf einer einsamen Insel landet, und mit praktischen Problemen konfrontiert wird, von denen er nie zu träumen wagte.

Ein faszinierender, philosophischer und äußerst unterhaltsamer Roman über das Leben, die Liebe und den Rock'n'Roll - unbedingt lesen!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 22.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86971-191-1
Verlag Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/2,7 cm
Gewicht 378 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 97804

Buchhändler-Empfehlungen

Wunderbar schräg!

Judit Greiner, Thalia-Buchhandlung Köln

Keith Richards hat seinen eigenen Tod überlebt und Fred Hundt, Experte für Wahrscheinlichkeitstheorie, soll ihm nun erklären, wie das passieren konnte. Eine abgedrehte Geschichte über die Wahrscheinlichkeiten des Lebens und die Vergänglichkeit. Oft komisch, aber auch mal nachdenklich. Man muss kein Fan von Keith Richards sein, um dieses Buch zu lieben!

ENDLICH!

G. Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Mal ein wirklich witziges Buch!!! Kaufen, lachen und geniessen. Einfach genial. Dank an den Autor. Steht ab diesem Stoff auf meiner Leseliste!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 19.10.2019
Bewertet: anderes Format

Ein tolles Buch für alle Freunde des schrägen Humors, der Physik und selbstverständlich des Rock´n´Roll! Ich habe mich beim Lesen köstlich amüsiert!

gut unterhalten
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Linus Reichlin erzählt flott und mit sehr viel Humor. Der Plott überrascht mit guten Wendungen. Ein Buch, das man sich gerne zur Hand nimmt, um sich trübe Herbsttage aufzuhellen. Wer keine Geschichte mit viel Tiefgang lesen will, liegt hier genau richtig. Und wer Keith Richards mag, der kommt sowieso nicht um dieses Buch herum. ... Linus Reichlin erzählt flott und mit sehr viel Humor. Der Plott überrascht mit guten Wendungen. Ein Buch, das man sich gerne zur Hand nimmt, um sich trübe Herbsttage aufzuhellen. Wer keine Geschichte mit viel Tiefgang lesen will, liegt hier genau richtig. Und wer Keith Richards mag, der kommt sowieso nicht um dieses Buch herum. Also, viel Spass.


  • Artikelbild-0