Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel)

Wie Zahlen uns in die Irre führen - Ein SPIEGEL-Buch

Sanne Blauw

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel)

    DVA

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    DVA

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Wie man ein Kurvendiagramm zähmt – und andere lebensrettende Tipps zum Umgang mit Zahlen und Statistiken

Zahlen begegnen uns überall: Sie bestimmen, was wir essen, wie schnell wir arbeiten oder wie wir uns fühlen. Vor allem in den Medien scheinen Zahlen glasklare Botschaften zu senden: über gute oder schlechte Entwicklungen, besorgniserregende Zustände oder verlockende Chancen. Doch können wir ihnen wirklich trauen? Und warum scheinen sich die vielen unbestechlichen Zahlen allzu oft zu widersprechen? Die Ökonometristin und Zahlenkorrespondentin Sanne Blauw zeigt in ihrem ebenso unterhaltsamen wie erhellenden Buch, dass Zahlen keineswegs so neutral sind, wie sie zu sein scheinen. In ihrem Buch erzählt sie vom Nutzen und Nachteil von Statistiken, Diagrammen und Co. und gibt hilfreiche Tipps, wie wir uns die Deutungshoheit über unsere zahlenbasierte Welt zurückerobern.

Ausstattung: mit Abbildungen

»Anhand unterhaltsamer Beispiele wie einer Datenbank über sexuelle Erfahrungen oder einer Statistik über den Zusammenhang von Intelligenz und Hautfarbe entzaubert Blauw raffiniert und verständlich das scheinbar ultimative Denkkonstrukt Zahl.«

Sanne Blauw, geboren 1986, ist Ökonometristin und Journalistin. Sie hat über den Zusammenhang von Ungleichheit, Vertrauen und Glück promoviert, und die Frage, ob Glück messbar ist, hat sie auch zum Journalismus gebracht: Als Datenkorrespondentin für die niederländische Zeitung »De Correspondent« schreibt sie in ihrer viel gelesenen Kolumne über den großen Einfluss, den Zahlen auf unser Leben haben. Blauw ist eine gefragte Rednerin, »Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel)« ist ihr erstes Buch, das in den Niederlanden große Beachtung fand und ein Bestseller wurde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 21.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04853-0
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/2,5 cm
Gewicht 412 g
Originaltitel Het bestverkochte Boek ooit (met deze Titel)
Abbildungen mit Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Birgit Erdmann, Ira Wilhelm

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Was tun, wenn man auf eine Zahl trifft? Dieses unterhaltsame, verständlich geschriebene Buch gibt die Antwort! Als sie über den Zusammenhang von Einkommensungleichheit und Glück promoviert, erkennt Sanne Blauw: Während wir Wörter kritisch hinterfragen, zweifeln wir Zahlen selten an. Wir Menschen lassen uns beim Sammeln und Analy... Was tun, wenn man auf eine Zahl trifft? Dieses unterhaltsame, verständlich geschriebene Buch gibt die Antwort! Als sie über den Zusammenhang von Einkommensungleichheit und Glück promoviert, erkennt Sanne Blauw: Während wir Wörter kritisch hinterfragen, zweifeln wir Zahlen selten an. Wir Menschen lassen uns beim Sammeln und Analysieren von Daten von unseren Überzeugungen, aber auch von unseren Vorurteilen leiten. Wir haben die Zahlen erfunden, wir tragen also auch die Verantwortung dafür, wie sie verwendet werden. Beim Ent-Ziffern nicht vergessen: "Nicht alles, was zählt, kann gezählt werden. Und nicht alles, was gezählt werden kann, zählt."


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1