Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Eine Frau

Bibliothek Suhrkamp Band 1512

Dreizehn Tage nach dem Tod ihrer Mutter im Jahr 1986 schreibt Annie Ernaux ein kurzes, schmerzhaftes Requiem. Und lässt die Mutter als Repräsentantin einer Zeit und eines Milieus auferstehen, das auch das ihre war .
Das Leben ihrer Mutter: geboren um die Jahrhundertwende in der Normandie, Arbeiterin, dann Ladenbesitzerin, Ehefrau, zweifache Mutter, lebenslustig und offen, Körper und Geist werden später langsam durch Alzheimer zerstört. Das Ende war für die Tochter vorauszusehen, die Wirklichkeit des Todes scheint indessen kaum erträglich.
Zeit ihres Lebens kämpfte die Mutter darum, ihren sozialen Status zu erhalten, ihn vielleicht sogar zu überwinden. Erst der Tochter wird dies gelingen, eine Distanz zwischen den beiden entsteht. Auch darauf blickt Annie Ernaux zurück, voller Zärtlichkeit und Abscheu und Schuldgefühl.
Rezension
»So viele lustvolle Auswege aus der Komfortzone!«

Psychologies Magazine
Portrait

Annie Ernaux, geboren 1940, bezeichnet sich als »Ethnologin ihrer selbst«. Sie ist eine der bedeutendsten französischsprachigen Schriftstellerinnen unserer Zeit, ihre zwanzig Bücher sind von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeiert worden.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 100 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.10.2019
Sprache Deutsch, Französisch
EAN 9783518738061
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Originaltitel Une femme
Dateigröße 1724 KB
Übersetzer Sonja Finck
Verkaufsrang 8615
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp mehr

  • Band 1508

    140155204
    Erinnerungen aus dem Warschauer Aufstand
    von Miron Bialoszewski
    Buch
    26,00
  • Band 1509

    140251599
    Der Platz
    von Annie Ernaux
    eBook
    15,99
  • Band 1510

    142816218
    Das Adressbuch
    von Sophie Calle
    Buch
    22,00
  • Band 1511

    142867057
    Berlin-Hamlet
    von Szilárd Borbély
    eBook
    20,99
  • Band 1512

    142867035
    Eine Frau
    von Annie Ernaux
    eBook
    15,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 1513

    145747875
    Erste und letzte Gedichte
    von Fabjan Hafner
    eBook
    16,99
  • Band 1514

    145736286
    Landschaft mit Landschaft
    von Gerald Murnane
    Buch
    24,00

Buchhändler-Empfehlungen

Ein beeindruckendes Psychogramm!

Rafael Ulbrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Das Buch beginnt mit dem Tod und der Beerdigung der Mutter. Drei Wochen danach versucht A. Ernaux über diese Frau zu schreiben. Sie ist auf der Suche nach einer Wahrheit über ihre Mutter, die nur durch Worte gefunden werden kann. In einer Mischung aus Biografie , Situationen und Momenten, die ihr in Erinnerung geblieben sind, erzählt sie das Leben der Mutter. Ein Buch über den Lauf der Dinge und was es bedeutet, wenn die Mutter plötzlich alt ist. Eigentlich unspektakulär, aber doch sehr berührend! Und das ist die große Kunst der Annie Ernaux!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.