Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse

Insel-Taschenbücher Band 4740

Weitere Formate

Charlotte lebt in Schweden und ist eigentlich zu jung, um Witwe zu sein, zu jung, um ihren geliebten Mann verloren zu haben. Sie vergräbt sich in ihrer Arbeit, bis eine unerwartete Nachricht ihr Leben auf den Kopf stellt: Sie hat von einer entfernten Tante eine Buchhandlung in London geerbt.
Kurz entschlossen fliegt Charlotte nach England, um das Haus zu verkaufen. Doch schnell fühlt sie sich mit dem Laden eng verbunden - genauso wie mit den beiden warmherzigen Mitarbeiterinnen, dem Kater Tennyson und dem Schriftsteller William. Sie versucht, das fast bankrotte Geschäft zu retten. Dabei stößt sie auf Widersprüche und Rätsel: Warum hat sie ihre Tante Sara nie getroffen, warum hat ihre Mutter nie von ihrer Vergangenheit erzählt, und was ist das dunkle Geheimnis der beiden Schwestern?

Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse erzählt, wie ein Haus voller Bücher, gute Freunde und ein kratzbürstiger Kater einer Frau helfen, einen Neuanfang zu wagen - ein charmanter und hoffnungsvoller Roman zum Wohlfühlen.

Portrait

Frida Skybäck, geboren 1980 in Göteryd, ist eine schwedische Autorin. Sie zog von Skåne nach London und entdeckte dort ihre Leidenschaft für englische Literatur und große Gefühle. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Lund. Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse ist ihr erster Roman in deutscher Übersetzung.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 550 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.09.2019
Sprache Deutsch, Schwedisch
EAN 9783458764335
Verlag Insel Verlag
Originaltitel Bokhandeln på Riverside Drive
Dateigröße 2110 KB
Übersetzer Hanna Granz
Verkaufsrang 3910
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Insel-Taschenbücher mehr

  • Band 4735

    142867052
    Stockholm - Lieblingsorte
    von Silke Bigalke
    eBook
    10,99
  • Band 4736

    142867056
    Mein Herbstgarten
    von Vita Sackville-West
    eBook
    10,99
  • Band 4737

    142867051
    Mein Wintergarten
    von Vita Sackville-West
    eBook
    10,99
  • Band 4738

    142867053
    Weihnachten mit Goethe
    von Goethe Johann Wolfgang von
    eBook
    9,99
  • Band 4740

    142867042
    Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse
    von Frida Skybäck
    (70)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4742

    142867024
    Schokoladentage
    von Gabriele Diechler
    eBook
    10,99
  • Band 4743

    142867031
    Goethes Orte in Weimar
    von Annette Seemann
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Eine charmante Geschichte über eine schwedische Unternehmerin, die von ihrer Tante eine kleine, verkramte Buchhandlung in London erbt. Obwohl sie die Immobilie einfach nur schnell loswerden möchte, erliegt sie dem Flair des Ladens und seiner Geschichte! Tee kochen und loslesen!

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Charlotte erbt von ihrer Tante ein Haus samt altmodischer Buchhandlung in London.Dort angekommen. beginnt sie ihr Leben unzukrempeln. Für alle, die etwas Schönes fürs Herz lesen möchten, und die es dabei in Kauf nehmen, dass die Entwicklungen relativ vorhersehbar sind.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
43
21
6
0
0

Einfach großartig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bürstadt am 07.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es handelt sich um einen Buchladen wie schon der Titel sagt,aber es ist ein besonderer Buchladen.Er hätte schon viel Besitzer der erste Inhaber baute die Regale selbst 5 Stück und benannte es nach seinen Kindern,sondas man zum Beispiel sagen konnte das Buch Poesie liegt im Regal Anna .Die letzte Inhaberin ist nach einer Krankh... Es handelt sich um einen Buchladen wie schon der Titel sagt,aber es ist ein besonderer Buchladen.Er hätte schon viel Besitzer der erste Inhaber baute die Regale selbst 5 Stück und benannte es nach seinen Kindern,sondas man zum Beispiel sagen konnte das Buch Poesie liegt im Regal Anna .Die letzte Inhaberin ist nach einer Krankheit von der keiner wusste verstorben ,und ihre Nichte Sara die niemand kannte hätte den Buchladen geerbt.Charlotte heißt die Erbin sie hat eigentlich eine eigene Kosmetik-Firma mit ihren Mann der leider vor einem Jahr verstorbenen ist .Eigentlich wollte Charlotte dem Buchladen vermieten ohne ihn einmal gesehen zu haben,doch als ihr Anwalt sie überzeugt hatte sich den Laden doch einmal anzusehen zog sie der Buchladen in London stark an und die Neugier war geweckt. Ich würde sehr gerne den Rest weiterlesen.Es ist sehr spannend und ich bin neugierig. Es ist zu empfehlen um mal abzuschalten.

Gutes Buch
von FranziReads am 06.12.2019

Klappentext: Charlotte lebt in Schweden und ist eigentlich zu jung, um Witwe zu sein, zu jung, um ihren geliebten Mann verloren zu haben. Sie vergräbt sich in ihrer Arbeit, bis eine unerwartete Nachricht ihr Leben auf den Kopf stellt: Sie hat von einer entfernten Tante eine Buchhandlung in London geerbt. Kurz entschlossen fl... Klappentext: Charlotte lebt in Schweden und ist eigentlich zu jung, um Witwe zu sein, zu jung, um ihren geliebten Mann verloren zu haben. Sie vergräbt sich in ihrer Arbeit, bis eine unerwartete Nachricht ihr Leben auf den Kopf stellt: Sie hat von einer entfernten Tante eine Buchhandlung in London geerbt. Kurz entschlossen fliegt Charlotte nach England, um das Haus zu verkaufen. Doch schnell fühlt sie sich mit dem Laden eng verbunden – genauso wie mit den beiden warmherzigen Mitarbeiterinnen, dem Kater Tennyson und dem Schriftsteller William. Sie versucht, das fast bankrotte Geschäft zu retten. Dabei stößt sie auf Widersprüche und Rätsel: Warum hat sie ihre Tante Sara nie getroffen, warum hat ihre Mutter nie von ihrer Vergangenheit erzählt, und was ist das dunkle Geheimnis der beiden Schwestern? Schreibstil: Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er war einfach und flüssig zu lesend, was mir zudem erleichtert hat das Buch zu lesen. Meinung: Leider fand ich das Buch an einigen Stellen etwas langatmig und ein bisschen naiv. Die einzelnen Handlungen sind sehr herzerwärmend erzählt worden, was mir sehr gut gefallen hat. Mit hat zudem auch gefallen, dass das Buch sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit spielt. Die Charaktere haben auch sehr gut in die Geschichte hineingepasst und waren mir auch sehr authentisch und sympathisch. Fazit: Das Buch stellt weit mehr da, als nur ein einfacher Liebesroman. Es werden auch tiefgründigere Themen in dem Buch vereinbart. Eine klare Leseempfehlung.

Die Liebe zu Büchern
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 04.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt: Charlotte Rydberg, eine junge Geschäftsfrau aus Schweden hat kürzlich ihren Mann verloren, als sie erfährt, dass ihre Tante Sara aus London ihr eine Buchhandlung mit zwei über dem Geschäft liegenden Wohnungen vererbt hat. Aber Charlotte kannte diese Verwandte gar nicht. Warum hat ihre Mutter nichts erwähnt und war... Zum Inhalt: Charlotte Rydberg, eine junge Geschäftsfrau aus Schweden hat kürzlich ihren Mann verloren, als sie erfährt, dass ihre Tante Sara aus London ihr eine Buchhandlung mit zwei über dem Geschäft liegenden Wohnungen vererbt hat. Aber Charlotte kannte diese Verwandte gar nicht. Warum hat ihre Mutter nichts erwähnt und warum soll ausgerechnet sie das Geschäft erben? Charlotte beschließt sich auf den Weg nach London zu machen, um alles schnell zu regeln, doch dann kommt es anders... Meine Meinung: Charlotte ist zunächst skeptisch und möchte den "Riverside Bookshop" schnell über ihren Anwalt verkaufen bzw. vermieten lassen und anschließend schnell wieder nach Schweden zurückkehren. Aber kaum betritt sie das Geschäft, fühlt sie sich auf eigenartige Weise mit der kleinen charmanten Buchhandlung verbunden, die über 100 Jahre alt ist, gemütlich eingerichtet mit Kamin und mit dem Geruch nach vielen Büchern. Sie meint in einer anderen Welt zu sein, draußen auf der Straße die Hektik Londons und drinnen Ruhe und Gemütlichkeit. "Sie hatte das Gefühl, als wäre die Buchhandlung ein geheimer Ort, der den Blicken anderer verborgen war, und diese Vorstellung ließ ihr Herz schneller schlagen." (Zitat S. 41) Sie lernt nach und nach die liebeswerten Mitarbeiter/-innen mit ihren charmanten Ecken und Kanten besser kennen, findet Freunde und fühlt sich sehr wohl in London in der Wohnung ihrer Tante, in der auch Katze Tennyson sein Zuhause hat. Allerdings bereitet der sinkende Geschäftsumsatz Charlotte Kopfzerbrechen, sie möchte helfen, aber sie ist auch Inhaberin eines kleinen Kosmetikgeschäfts in Schweden... Der "Riverside Bookshop" ist wunderschön beschrieben und man hat als Leser alles sehr gut vor Augen und nimmt förmlich den Geruch der vielen Bücher wahr. Die verschiedenen Charaktere sind wunderbar dargestellt und man fühlt mit ihnen mit. Durch Rückblenden in die Jahre 1982 bis 84 erfährt man auch viel über Charlottes Mutter, Kristina und deren Schwester Sara. Eben jene Tante, die Charlotte das Geschäft vererbt hat. Ein absolutes Wohlfühlbuch mit spannender Familiengeschichte zum Wegträumen. Dazu liebenswürdige Charaktere und eine zauberhafte Katze! Es sind keine Längen entstanden, der Leser bangt mit den Figuren mit und die Seiten fliegen nur so dahin. Natürlich sind hier und da auch Buchtipps eingestreut, wie es sich für einen Roman um eine Buchhandlung gehört :-) Genau so eine entzückend gemütliche Buchhandlung (und nicht nur die üblichen, ziemlich unpersönlichen Ketten) wünscht sich doch jeder Vielleser an seinem Wohnort! Fazit: Diesen Roman habe ich innerhalb weniger Tage verschlungen und habe es geliebt! Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne!