Die Wanderschriftsteller

Auf den Spuren unserer historischen Romane

Iny Lorentz

(41)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Wanderhure, die Kastratin, die Pilgerin: Hinter diesen Bestsellern von Iny Lorentz steckt das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath. Die Inspiration zu ihren Geschichten erhalten die beiden in erster Linie auf ihren Reisen mit ihrem Campingwagen. Dieser autobiografische Reisebericht nimmt uns mit auf die Entstehungsreise ihrer meistgelesenen historischen Romane. Er liefert authentische und vor allem persönliche Einblicke in das Leben und Denken der Autoren, die dem Leser helfen, ihre Romane noch besser zu verstehen. Ein Muss für jeden Iny-Lorentz-Fan!

Zwischen Apulien und dem Nordkap, zwischen Pyrenäen und dem östlichsten Polen waren sie mit ihrem Wohnwagen unterwegs. Auf den Spuren ihrer Pilgerin sind Iny und Elmar durch Frankreich gezogen, haben im Vatikan für die "Töchter der Sünde" recherchiert. Die Pfade, die Marie in den Wanderhuren-Romanen zwischen dem Schwarzwald, Konstanz und Böhmen gewandert ist, sind sie nachgereist.

Iny Lorentz ist ein Synonym des Autorenehepaares Ingrid Klocke und Elmar Wohlrath, die historische Romane schreiben. Ingrid Klocke wurde 1949 in Köln geboren, machte nach der Schule eine Ausbildung zur Arzthelferin und holte ihr Abitur auf der Abendschule nach. Danach wollte sie Medizin studieren, musste aufgrund mangelnder finanzieller Reserven aber abbrechen und sich neu orientieren. Dann ließ sie sich zur Programmiererin ausbilden, zog nach München und arbeitete in einer großen Versicherung als EDV- Spezialistin. Dort lernte sie ihren Mann Elmar Wohlrath kennen. Er stammt aus Franken und wuchs auf in einem kleinen Bauerndorf mit fünf Höfen auf. Beide haben das Interesse und die Begeisterung fürs Schreiben schon früh entdeckt: schon als Schüler begann Elmar zu schreiben, ebenso wie seine Frau Ingrid. Beide veröffentlichten frühe Werke in den Fan- Zeitschriften eines SF- Clubs und wurden vom Verleger angesprochen, ihre Anthologien zu veröffentlichen. Seit 1982 ist das Paar verheiratet und schon früh war für beide ebenfalls klar, dass sie gut zusammen Romane schreiben können. Das erste gemeinsame Buch war ein Kinderbuch, dem mehrere Bücher zu Fernsehserien folgten und schließlich 2003 mit "Die Kastratin" der erste historische Roman erschien. Der große Erfolg unter Iny Lorentz stellte sich mit "Die Wanderhure" von 2004 ein, dem sich mehrere Folgeromane anschlossen. Das Schriftstellerehepaar um Iny Lorentz hat sich seit 2007 aus dem "normalen" beruflichen Alltag in der Versicherung zurückgezogen und die beiden sind nun als freie Schriftsteller tätig.

Meinung der Redaktion Spannend und interessant beschreibt Iny Lorentz in ihren Romanen die Vergangenheit, so dass man als Leser sehr gut eintauchen kann sowohl in die Zeit, als auch in die Perspektiven der Personen. Als Leser verschlingt man die Werke förmlich, weil sie einen so in den Bann ziehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 02.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8342-3029-4
Reihe HOLIDAY
Verlag Merian / Holiday ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21/13,6/2,5 cm
Gewicht 491 g
Auflage 2

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
18
18
5
0
0

Von Reisen inspiriert
von leseratte1310 am 16.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath, besser bekannt als Iny Lorentz, nimmt uns Leser mit auf eine besondere Reise. Sie reisen mit ihrem Campingwagen durch die Lande und sind ganz schön rumgekommen. Auf diesen Touren holen sie sich ihre Inspirationen für die historischen Romane. Ich habe auch schon Bücher des Autor... Das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath, besser bekannt als Iny Lorentz, nimmt uns Leser mit auf eine besondere Reise. Sie reisen mit ihrem Campingwagen durch die Lande und sind ganz schön rumgekommen. Auf diesen Touren holen sie sich ihre Inspirationen für die historischen Romane. Ich habe auch schon Bücher des Autorenpaares gelesen, muss aber auch gestehen, dass ich nicht der Fan bin, der alle Bücher von Iny Lorentz lesen muss, da sich das Muster wiederholt. Dieses Buch vermittelt gut, dass die Autoren Spaß am Reisen und am Schreiben haben. Auch wenn es ganz interessant ist, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen und die ein oder andere Anekdote zu erfahren, so konnte es mich nicht wirklich überzeugen. Das Buch hat meiner Meinung nach Längen und einen roten Faden habe ich auch nicht feststellen können. Wahrscheinlich werden eingefleischte Iny-Lorentz-Fans mehr Freude an dem Buch haben.

Blick hinter die Kulissen
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 14.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zuerst einmal fällt die hochwertige Gestaltung des Buchs auf. Festes, angenehm zu greifendes Papier, durchgehend farbige Illustrationen und nette Ferienfotos aus dem Privatbesitz des sympathischen Autorenpaares machen Spaß und laden zum Durchblättern und Schmökern ein. Iny Lorentz schildern ihren Weg aus bescheidenen Anfängen h... Zuerst einmal fällt die hochwertige Gestaltung des Buchs auf. Festes, angenehm zu greifendes Papier, durchgehend farbige Illustrationen und nette Ferienfotos aus dem Privatbesitz des sympathischen Autorenpaares machen Spaß und laden zum Durchblättern und Schmökern ein. Iny Lorentz schildern ihren Weg aus bescheidenen Anfängen hin zu den erfolgreichen Bestsellerautoren, als die sie heute dastehen. Dass ihre Werke eher der "leichten" Literatur zugeordnet werden, bedeutet aber nicht, dass sie mit leichter Hand geschrieben wurden. Ausgiebige Recherchen und Reisen stehen am Anfang jedes Werks. Auch auf diese nehmen uns Iny Lorentz mit. So erfährt der / die Leser*in ganz nebenbei viel Interessantes zu den einzelnen Städten und Locations, die in ihren Historienromanen eine Rolle spielen. So kann man "Die Wanderschriftsteller" auch als Reisebericht lesen, der Lust auf eigene Ausflüge und Unternehmungen macht. Ein Minuspunkt: Die Schilderungen der einzelnen Orte bleiben doch sehr an der Oberfläche und die Beschreibungen der jeweiligen Campingplätze, auf denen die beiden gezeltet haben, nehmen für meinen Geschmack zu viel Raum ein. Es wäre schöner gewesen, wenn man noch mehr über Atmosphärisches über die einzelnen Städte erfahren hätte. Der Schreibstil ist flüssig, locker und unterhaltsam - wie nicht anders zu erwarten bei einem so erfahrenen Autorenteam.

persönliche Eindrücke
von einer Kundin/einem Kunden am 06.01.2020

Das ist ein sehr persönliches Buch des Autorenpaares Iny Lorentz, ein Reise- und Entwicklungs- Tagebuch. Der Leser wird viele private Dinge erfahren.. Ein Muss für Fans. Interessant ist es , wie, Bücher das Paar seine Figuren und Themen durch Reisen und in vielen Museen entwickelt. Gerade am Beispiel der Wanderhure erfahren wir... Das ist ein sehr persönliches Buch des Autorenpaares Iny Lorentz, ein Reise- und Entwicklungs- Tagebuch. Der Leser wird viele private Dinge erfahren.. Ein Muss für Fans. Interessant ist es , wie, Bücher das Paar seine Figuren und Themen durch Reisen und in vielen Museen entwickelt. Gerade am Beispiel der Wanderhure erfahren wir , wie wichtig die abwechselnden Motive für den Leser sein müssen, um ihn bei einer Serie bei Laune= am Lesen zu halten. Der Verlag fordert und der Autor muss umsetzen. Dabei bleiben die Schriftsteller am Boden, reisen einfach und erleben die Welt intensiv. Die Schaffensvielfalt des Autorenteams mit historischen Frauenfiguren ist bemerkenswert und begründet deren Bekanntheit


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5