Meine Filiale

Dunkelherzen und Sternenstaub

Die Sumpfloch-Saga Band 2

Halo Summer

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Festung Sumpfloch birgt mehr als ein Geheimnis in ihren Tiefen: eine vergessene Feengrotte, ein Labyrinth aus finsteren Gängen und Kanälen, ein legendäres Gefängnis und das Grab des berüchtigten Generals Kreutz-Fortmann. Als Scarlett und Gerald in diesem Winter in die Dunkelheit der Vergangenheit hinabsteigen und im Licht einer magikalischen Laterne Freundschaft schließen, ahnen sie nicht, dass hier unten ein Schatten lauert, der auf ganz Amuylett zu fallen droht.
(Die Sumpfloch-Saga, Band 2)

Halo Summer schreibt, seit sie mit vierzehn Jahren die letzten Zeilen von "Herr der Ringe" las und sich daraufhin nichts mehr wünschte, als eines Tages eine ähnlich bewegende Geschichte zu verfassen. Nach Abschluss ihres Studiums der Germanistik, Psychoanalyse und Religionswissenschaft in Frankfurt am Main volontierte sie beim Micky Maus Magazin und wurde Redakteurin für Kinder- und Jugendzeitschriften. Seit August 2011 veröffentlicht Halo Summer Romane für ein All-Age-Publikum, darunter die Fantasy-Serie "Die Sumpfloch-Saga". Ihre Bücher haben sich bisher eine halbe Million mal verkauft, das Buch "Aschenkindel - Das wahre Märchen" gewann 2016 den Kindle Storyteller Award. Halo Summer wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in Stuttgart.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7494-4941-5
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,8/13,9/2 cm
Gewicht 339 g
Auflage 1
Verkaufsrang 44920

Weitere Bände von Die Sumpfloch-Saga

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine wunderbar spannende und geheimnisvolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Einbeck am 16.07.2020

In den Winterferien sind alle Schüler bis auf Scarlett und Gerald nach Hause gefahren. Die beiden verbringen während des kalten Winters viel Zeit zusammen und entdecken ganze neue Winkel in der Alten Festung. Als die Schule wieder beginnt, taucht ein Freund aus Scarletts Kindertagen in Sumpfloch auf und sorgt für Verwirrung. ... In den Winterferien sind alle Schüler bis auf Scarlett und Gerald nach Hause gefahren. Die beiden verbringen während des kalten Winters viel Zeit zusammen und entdecken ganze neue Winkel in der Alten Festung. Als die Schule wieder beginnt, taucht ein Freund aus Scarletts Kindertagen in Sumpfloch auf und sorgt für Verwirrung. In den Tiefen von Sumpfloch lauert ein uraltes Geheimnis, das einen mächtigen Feind anlockt. Außerdem wird nach einem Jahrtausende altem Artefakt gesucht, das ganz spezielle Kräfte haben soll. Bald weiß man nicht mehr wem man noch trauen kann. Doch eins ist sicher, die Schule und alle die sich dort befinden sind in großer Gefahr. Meine Meinung: In diesem Band wird es richtig spannend und geheimnisvoll. Der schöne Erzählstil hat mich wunderbar in die Geschichte eintauchen lassen, in der die düstere Scarlett im Mittelpunkt steht. Da sie meine absolute Lieblingsfigur ist, hat mich das natürlich sehr gefreut. Gleich zu Beginn bekommt man Einblick in Scarletts Vergangenheit und erfährt wo und mit wem sie aufgewachsen ist. Ihre Geschichte ist etwas besonderes und wird sehr schön gefühlvoll erzählt. Während der Winterferien verbringt sie viel Zeit mit Gerald und entdeckt durch ihn ganz neue Winkel in der Festung und auch neue Seiten an sich selbst. Nach den Ferien kommen ihre Freundinnen Maria, Thuna und Lisandra zurück zur Schule. Sie finden mehr über ihre Fähigkeiten heraus und entdecken neue Möglichkeiten der Zauberei. Vor allem Marias Gabe hat mich hier total verblüfft. Ich liebe diese außergewöhnlichen Ideen, die mich immer wieder staunen lassen. Als überraschend ein Freund aus Kindertagen auftaucht, ist das ganz schön verwirrend für Scarlett. Denn dieser Hanns ist irgendwie anders als sie ihn in Erinnerung hatte. Er ist ein sehr geheimnisvoller Junge über den man sich so richtig schön den Kopf zerbrechen kann. :) Auch eine andere Person sorgt für Verwunderung, als sie in der Schule eintrifft. Lange Zeit fragt man sich was man davon halten soll, bis sie irgendwann eine zweite Chance bekommt. Das fand ich einfach großartig. Die Charaktere haben alle ihre Eigenarten die man immer besser kennenlernen darf. Besonders schön finde ich, dass man bei manchen Personen völlig neue Seiten entdeckt die einem zeigen, dass nicht jeder so ist wie er anfangs zu sein scheint. Die Geschichte wird etwas erwachsener als im ersten Band erzählt und ist absolut fesselnd und unterhaltsam. Es gibt überraschende Wendungen, Geheimnisse die aufgedeckt werden, neue Gefühle die aufkommen und jede Menge spannende Momente. Mit ihrem bildhaften Schreibstil entführt die Autorin ihre Leser an faszinierende Orte voller Magie. So entdeckt man in der grossen Festung verborgene Winkel mit labyrinthischen Gängen in denen ein uraltes Geheimnis schlummert und stößt auf ein Jahrtausende altes Artefakt. Entdeckungstouren dieser Art sind einfach traumhaft. Auch der dunkle Wald mit seinen vielen ungewöhnlichen Bewohnern, wie den Trommelgnomen und dem Nebelfräulein, hat mich total verzaubert. Vor meinen Augen ist dabei ein wundervolles Bild entstanden, das ich nur zu gern mal zu Papier bringen möchte. Fazit: Eine spannende und geheimnisvolle Geschichte mit sympathischen und rätselhaften Charakteren. Man wird an wunderbar magische Orte entführt und mit großartigen Ideen überrascht. Noch fesselnder, spannender und vielschichtiger als der erste Band.


  • Artikelbild-0