Meine Filiale

Fit für die Geschäftsführung im digitalen Zeitalter

Souveräne Performance in 8 Schritten. Mit Video-Tutorials

Harald Eichsteller, Michael Lorenz

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,95
34,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

34,95 €

Accordion öffnen
  • Fit für die Geschäftsführung im digitalen Zeitalter

    Campus

    Sofort lieferbar

    34,95 €

    Campus

eBook (PDF)

29,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie digital muss die Geschäftsführung sein?
Ein Geschäftsführer muss nicht sämtliche Technologien selbst beherrschen. Aber es hilft, die Grundlagen zu kennen, um die eigenen Aufgaben besser zu erfüllen. Neue Formen der Arbeit und ein neues Selbstverständnis junger Mitarbeiter stellen gerade Geschäftsführer vor neue Herausforderungen. Strategie, IT, Innovation, Organisation, Kommunikation und Geschäftsmodell – alle angestammten Hoheitsgebiete erfordern »Digital Readiness« der Geschäftsführung. Wie sie innerhalb kürzester Zeit dahin kommen und ihre Arbeit auf eine digitale Zukunft ausrichten, zeigt dieses moderne Tool- und Workbook. Mit Praxiseinheiten am Ende jedes Kapitels und Video-Tutorials, die die Umsetzung erleichtern.

»›Fit für die Geschäftsführung‹ ist ein umfangreiches, flott geschrieben und modern gestaltetes Arbeitsbuch, das wesentliche Aspekte aus dem Alltag der Unternehmensführung anschaulich vermittelt. Ausgespart wurden allerdings Controlling und der Finanzhaushalt. Hier muss der Leser sich anderweitig orientieren.« Management-Journal, 18.12.2019

»Ein Buch nicht nur für Geschäftsführer, sondern für jeden, der eine Führungs- oder Management-Position in einem Unternehmen innehat und das eigene Wirken sowie den eigenen Führungsstil einmal gegen den State of Art der Führung im Digitalen Zeitalter benchmarken möchte. Empfehlenswert!« Hörspiegel, 29.08.2020

Professor Harald Eichsteller lehrt seit 2003 an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Michael Lorenz ist seit 2001 selbstständiger Unternehmensberater und Trainer bei der grow.up Managementberatung, Gummersbach. Gemeinsam mit Stephan Wecke verfassten sie den Longseller Fit für die Geschäftsführung (4. Auflage 2019).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 09.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-51097-2
Verlag Campus
Maße (L/B/H) 24,8/19,7/2,7 cm
Gewicht 797 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Danke 10
    Vorwort 11
    Einleitung 12
    1. Strategisches Management
    1.1 Definition Strategie
    ... klare Aussagen für alle Stakeholder treffen 18
    1.2 Vision, Mission, Leitbild
    ... maximale Schlagkraft entwickeln 20
    1.3 Strategieansätze und Tools
    ... das kleine 1 × 1 der Strategieberater 26
    1.4 Structure follows Strategy vs. Strategy follows Structure
    ... Wahlfreiheit bei der Umsetzung der Strategie? 40
    1.5 Kundenorientierung vs. Produktorientierung
    ... mit Kundenorientierung aus der Wachstumsfalle 42
    1.6 Strategieinhalte vs. Strategieprozess
    ... Initiierung, Change Management, Positionierung, Wertschöpfung 44
    2. Informationstechnologie (IT) & Digital Readiness
    2.1 Digitalisierung & Strategie
    ... Wie sind die Auswirkungen auf Positionierung und Wertschöpfung? 52
    2.2 Digital Readiness Index
    ... Wo ist der größte Nachholbedarf? 54
    2.3 Digitalisierung & Kundenerlebnis (Digital Customer Experience)
    ... Was lerne ich von digitalen Champions, Plattformen & Ökosystemen? 58
    2.4 IT & Budgets
    ... Wie bestimme ich, was angemessen ist? 59
    2.5 IT & Digitalisierung in Forschung und Entwicklung
    ... Wo gibt es Einsatzbereiche von künstlicher Intelligenz? 60
    2.6 IT & Digitalisierung in Produktion und Logistik
    ... Was bedeutet Industrie 4.0 für mein Unternehmen? 62
    2.7 IT & Digitalisierung in Marketing und Vertrieb
    ... Wie wird Big Data zu Marketing & Sales Automation? 63

    3. Innovationsmanagement
    3.1 Einführung ins Innovationsmanagement
    ... von Ideen zu Innovationen, inkrementell oder disruptiv 70
    3.2 Design Thinking
    ... jeder macht Design Thinking – warum das richtig ist 72
    3.3 Blue Ocean Strategie
    ... was man von Nespresso lernen kann 78
    3.4 Zero to One
    ... ein Ansatz für Querdenker 84
    3.5 Jobs to be done
    ... was ein Milchshake kann 88
    3.6 Great by Choice
    ... mit 20 Meilen pro Tag zum Südpol 92
    3.7 Good to Great
    ... mit Disziplin und den richtigen Leuten zu Spitzenleistungen 96
    3.8 Lean Start-up
    ... schlank mit Minimal Viable Products 100
    3.9 Googles 8 Säulen
    ... wie man die Innovationsansätze von Google nutzen kann 104
    3.10 Kreativitätstechniken
    ... Brainstorming / Reverse Brainstorming, Scamper, Lego Serious Play 109

    4. Geschäftsmodelle
    4.1 Einführung in Geschäftsmodellierung
    ... Wie verdienen wir Geld? 118
    4.2 Kundensegmente und Wertangebote
    ... profitabler durch differenzierte Erfüllung von Kundenbedürfnissen 120
    4.3 Kanäle und Kundenbeziehungen
    ... Wie erreiche ich Kunden am besten und wie gestalte ich die Beziehung profitabel? 122
    4.4 Einnahmequellen
    ... Für welche Wertangebote ist der Kunden bereit zu bezahlen? 124
    4.5 Schlüsselressourcen, -aktivitäten und -partnerschaften
    ... Was muss ich können und machen und kann ich das alleine und profitabel? 126
    4.6 Kostenstruktur
    ... Wertschöpfungstiefe vs. »on top of the stack« 128
    5. Organisation & Projektmanagement
    5.1 Einführung in flache Hierarchien, agiles Projektmanagement und Kanban
    ... Wie bekomme ich schnell einen Überblick? 134
    5.2 Scrum als Synonym für agiles Projektmanagement
    ... Wie funktioniert Scrum mit Sprints, Dailies, Back Logs & Co.? 142
    5.3 Organisation von Innovationen
    ... Intern oder extern, stabil oder agil, alleine oder kollaborativ? 148
    5.4 Ambidextrie
    ... Wie funktionieren Ausgründungen mit Dienstleistern? 150

    6. Change Management & Kommunikation
    6.1 Change Management Next Generation
    ... Missverständnisse und Klarheiten 160
    6.2 Das Führungskulturmodell und die Folgen
    ... Von der Galeere zum agilen Segelboot 166
    6.3 Welche Zukunftsthemen sind keine Mode
    ... und bringen nachhaltiges Wachstum? 172
    6.4 Mitarbeiter und Kundenzeitschriften, Intranet und Apps
    ... wie man heute seine Stakeholder auf dem Laufenden hält 176
    6.5 Inhalte und Medien
    ... Content-Marketing-Strategie und Umsetzung in den Medien 178
    6.6 Personal Branding
    ... Wer bin ich, was kommuniziere ich, wie erreiche ich meine Stakeholder? 180
    6.7 Employer Branding
    ... Wie bleibe ich attraktiv für Nachwuchs und Mitarbeiter? 182

    7. Digital Leadership
    7.1 Digital Leadership First Generation
    ... Missverständnisse und Klarheit 190
    7.2 Der Mensch steht im Mittelpunkt
    ... weniger und noch viel mehr denn je 194
    7.3 Die gigantischen Unterschiede zwischen Führung und Steuerung
    ... und die zwischen Freiraum, Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung 200
    7.4 Welche Führung brauchen agile Arbeitswelten?
    ... Oder der alte Traum von selbstorganisierten Teams 204
    7.5 Wie hilft die Führungskultur des agilen Segelboots
    ... uns zu einer Hochleistungsorganisation zu entwickeln? 210
    7.6 Wie viel Agilisierung vertragen Organisationen
    ... und was ist (noch) zu viel für uns? 215
    7.7 Wie entwickle ich mich zum digitalen Leader?
    ... Einsichten, Learnings und Kompetenzen 218
    7.8 Das Ende der Führung
    ... ist sicherlich nicht gekommen, aber 223

    8. Selbstorganisation
    8.1 Was, wenn Sie ein Unternehmen wären?
    ... USPs, Stärkenorientierung und Potenziale 232
    8.2 Die Kunst der Selbstführung
    ... Wie Sie die Dinge geregelt bekommen 236
    8.3 Anstrengung, Stress und Flow – Wie viel ist gut und wichtig?
    ... Wie Sie sich in der Balance halten 241

    Anmerkungen 246
    Autoren 250