Meine Filiale

Die Dinge unseres Lebens

Und was sie über uns erzählen

Susanne Mayer

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer wir waren

Wie viele Dinge sich im Laufe des Lebens und der Generationen ansammeln – das erste Kuscheltier, Liebes- und Abschiedsbriefe, Mamas Pelz, Papas Fotos aus dem Krieg, die Kollektion der Lippenstifte, ein alter Gartenhut, gilbe Dokumente, das gute Kristall. Bleibt alles übrig, wenn wir gehen. Vorbeugendes Aufräumen? Sich »sterbefein machen«, wie die Bayern sagen? Schafft kaum einer und warum auch?

Susanne Mayer verweigert sich dem Zeitgeist, das alles als Gerümpel zu entsorgen. Die gefeierte Autorin wendet sich den Dingen zu und schreibt, leicht und elegant, von dem, was sich in ihnen verdichtet. Es entsteht ein Familienporträt, das anrührend ist und tief verstörend, zum Lachen verführt und nichts weniger ist als eine poetische Geschichte der Bundesrepublik.

"Ein Buch, das mit jeder Seite 1000 eigene Erinnerungen weckt."

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 02.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8270-1397-2
Verlag Berlin Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/12,5/3,5 cm
Gewicht 396 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 187809

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Autorin macht sich auf den Weg, die unbekannten Seiten ihrer Eltern zu erforschen. Es zeigt das Leben in seiner Fülle und handelt vor allem von verpassten Chancen im Leben! Der Stil ist relativ sachlich, nur da emotional, wo es sein muß, Lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Herne am 25.03.2020

Wenige Wochen nach dem Tod meiner Mutter war Susanne Mayer zu Gast in den WDR 2 Sonntagsfragen und stellte ihr Buch vor. Ich hatte das Gefühl jemand würde meine Gedanken und Empfindungen laut aussprechen. Sofort bestellte ich das Buch" Die Dinge unseres Lebens". Hier wurde mein erster Eindruck nur noch vertieft, es war ein so b... Wenige Wochen nach dem Tod meiner Mutter war Susanne Mayer zu Gast in den WDR 2 Sonntagsfragen und stellte ihr Buch vor. Ich hatte das Gefühl jemand würde meine Gedanken und Empfindungen laut aussprechen. Sofort bestellte ich das Buch" Die Dinge unseres Lebens". Hier wurde mein erster Eindruck nur noch vertieft, es war ein so beruhigendes Gefühl zu erfahren, das andere Menschen genauso wie ich mit dem Abschied eines Elterteils umgingen. Es ist trotz allem kein trauriges Buch, oft darf man schmunzeln oder auch lachen. Für jeden in dieser Situation auf jeden Fall lesenswert.

  • Artikelbild-0