Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Was Wim und Wanda alles können

Vierfarbiges Bilderbuch

Wim und Wanda sind Zwillinge – deshalb sind sie genau gleich alt und fast genau gleich groß. Wim kann einiges besonders gut. Wanda kann anderes besonders gut. Und vieles können sie überhaupt nur gemeinsam. Manches haben Mama und Papa streng verboten, leider. Und für ein paar Dinge muss man ein Erwachsener sein. Aber das sind Wim und Wanda ja schon übermorgen!
Ein herrlich vergnügliches Bilderbuch über Kinderkompetenzen, vorgetragen mit vor Stolz geschwellter Brust und einer akribischen Beobachtungsgabe, wie sie allein Kinder haben. Viele Bildszenen aus dem Kinderalltag ermutigen schon Kleine ab zwei Jahren zum Miterzählen.
Portrait
Heike Herold, geb. 1974 in Münster, studierte an der dortigen Fachhochschule mit dem Schwerpunkt Illustration. Sie lebt heute als freiberufliche Grafikerin und Illustratorin in Köln und hat bereits zahlreiche Bücher für Kinder und Erwachsene gestaltet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 2 - 4
Erscheinungsdatum 15.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-75445-5
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 27,9/21,8/1 cm
Gewicht 346 g
Verkaufsrang 36466
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

was Zwillinge können...

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wim und Wanda sind Zwillinge und sie haben eine große Familie. Was die beiden Kinder schon können(möchten), nicht tun sollen und wozu ihre Eltern und Großeltern sowie Geschwister und Kitafreunde im Stande sind, bringt uns Heike Herolds Bilderbuch plakativ näher. Zwillinge haben immer einen Spielkameraden, aber eben auch Konkurrenten an der Backe und warum die Großen manche Dinge gut finden, aber in anderem Kontext gar nicht erfreut über die gleiche Tätigkeit sind, erschließt sich Wim und Wanda nicht immer... Vorlesende Eltern/Erzieher dürften an den doppeldeutigen Aussagen ihren Spaß haben, Kindern wird die leise Ironie nicht unbedingt etwas sagen, aber Aussagen wie :"manche Sachen, die Wim/Wanda können wollen, sind Sachen, die sie nicht können sollen: Haare schneiden, die Waschmaschine bedienen oder Kerzen anzünden" z.B. sollten allen Zuhörern ab ca.3 Jahren einleuchten :-) Heike Herold hat auf leuchtend monochromen Seiten die Kids in Daueraktion abgebildet mit einem Text in Großbuchstaben dazu und viel Spaß an der Thematik. Reinschauen gefällig, zum Vergleich ?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
2
1
0
0

Witziges Buch für Große und Kleine ab 2 Jahren
von Sunshine_81 am 03.11.2019

"Was Wim und Wanda alles können" ist ein witziges Kinderbuch für Große und Kleine ab 2 Jahren von Heike Herold. Wim und Wanda sind Zwillinge. Nach einer kurzen Einführung in die Familie und die Erklärung der Körperteile, zählt der allwissende Erzähler auf, was die beiden bereits können, wie Töpfchen gehen, was die anderen Fa... "Was Wim und Wanda alles können" ist ein witziges Kinderbuch für Große und Kleine ab 2 Jahren von Heike Herold. Wim und Wanda sind Zwillinge. Nach einer kurzen Einführung in die Familie und die Erklärung der Körperteile, zählt der allwissende Erzähler auf, was die beiden bereits können, wie Töpfchen gehen, was die anderen Familienmitglieder gut können , oder was sie noch nicht so gut können, oder was sie nicht können sollen. Die Seiten sind reich bebildert und mit witzigen Illustrationen versehen. Der Hintergrund ist einfarbig hinterlegt, wobei jede Seite eine andere Farbe hat. Der Text enthält oft auch viel Witz, der aber nur für Erwachsene zu verstehen ist. Von Rülpsen bis Pupsen werden alle Bereiche des Lebens angesprochen. So ein bisschen spricht das Buch unterschwellig auch uns Erwachsene an, denn ich lese zwischen den Zeilen und dem Humor auch, dass wir Erwachsenen den Kindern ein Vorbild sein sollten. Wie es in den Augen der Kinder aussieht, wenn wir das nicht sind, wird hier sehr lustig beschrieben. Sehr anschaulich wird gezeigt, wie Kinder die Erwachsenen nachahmen.

Lustiges Bilderbuch mit Schwächen
von Daggy am 28.09.2019

Wim und Wanda sind Zwillinge, sie sind immer ähnlich gekleidet und sie stellen uns erst ihre Familie vor und dann Teile ihres Körpers. Danach kommen die Dinge, die sie zusammen machen, wie Haare kämmen und superlaut schreien. Miteinander gehen z.B. Kitzeln und streiten. Dann wird erklärt, dass Eltern alles und Babies nicht könne... Wim und Wanda sind Zwillinge, sie sind immer ähnlich gekleidet und sie stellen uns erst ihre Familie vor und dann Teile ihres Körpers. Danach kommen die Dinge, die sie zusammen machen, wie Haare kämmen und superlaut schreien. Miteinander gehen z.B. Kitzeln und streiten. Dann wird erklärt, dass Eltern alles und Babies nicht können und das Großeltern früher mal Dinge besser konnten. Dann kommen nochmal Beispiel von Wim und Wandas Können und Leute, die besondere Dinge beherrschen, wie Herr Arendt, der kann einen Brillenbügel in die Nase stecken. Das wurde den Kinder allerdings verboten. Opa kann besonders viel Bier trinken, das ist anstrengend, denn nach ist er wackelig auf den Beinen. Dann geht es noch lustig weiter mit Dingen, die man tun kann, soll oder besser lässt. Die Kinder sind einfach gezeichnet und wirken meist fröhlich, die Seiten sind im Hintergrund in einer kräftigen Farbe gehalten. Die Schrift besteht aus Großbuchstaben. Ich fand die Idee des Buches sehr gut und finde auch die Umsetzung soweit gut. Lediglich biertrinkende Opas finde ich gehören hier nicht hin. Der Text ist zwar durch seine Doppeldeutigkeit für Erwachsene lustig, aber der Gag geht auf Kosten der Kinder. Auch der Brillenbügel in der Nase.... Ich erwäge Seiten zu überkleben damit ich die schönen Ideen des Buches nutzen kann.