Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bitterfrost

Mythos Academy Colorado 1

Mythos Academy Colorado Band 1

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.
Portrait
Jennifer Estep ist SPIEGEL-Bestsellerautorin und lebt in Tennessee. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy«, »Mythos Academy Colorado« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 02.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28218-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/4 cm
Gewicht 358 g
Originaltitel Bitter Frost
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 42900
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Mythos Academy Colorado

  • Band 1

    143007397
    Bitterfrost
    von Jennifer Estep
    Buch
    11,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    145783385
    Hard Frost
    von Jennifer Estep
    Buch
    10,00
  • Band 3

    143006702
    Coldest Frost
    von Jennifer Estep
    (15)
    Buch
    17,00

Buchhändler-Empfehlungen

Rückkehr nach Mythos

A. Klemme, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Im ersten Band der packenden Spin-Off Trilogie der Mythos Academy Bücher von Jennifer Estep, begleiten wir Gwens Cousine Rory Forsetti. Rory, die von allen gehasst und verachtet wird, weil ihre Eltern Schnitter waren. Durch einen dummen Zufall schlittert Rory mitten in die Operation einer geheimen Gruppe von Kriegern, die noch immer den Überresten von Lokis Schnittern auf den Fersen sind. Diese scheinen einen neuen fiesen Plan auszuhecken, die Menschheit zu ihren Bedingungen zu unterwerfen, doch was genau haben sie mit den Artefakten, die sie stehlen, vor? Genauso fesselnd wie schon in der ersten Reihe geht es hier in der Mythos Academy Colorado weiter. Es war so schön, in die Welt der mythologischen Krieger zurückzukehren. Ich habe von Anfang bis Ende mitgefiebert. Für alle Fans der Mythos-Reihe: wärmstens empfohlen!

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Rory ist Spartanierin und war im Kampf gegen Loki dabei. Doch ist der Krieg wirklich beendet? Ein mehr als gelungenes Spinn-Off der "Mythos Academy". Wer die Vorgänger schon mit Genuss verschlungen hat wird mit dieser Fortsetzung nicht enttäuscht werden. Klare Empfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
21
7
5
0
0

der Auftakt zum Spin-Off
von meggie aus Mertesheim am 10.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Rory Forseti hat es an der Mythos Academy in Colorado nicht leicht. Da vor einem Jahr ihre Eltern als Schnitter enttarnt und ermordet wurden, geht nun jeder davon aus, dass auch Rory sich den Anhängern Lokis anschließt. Doch Rory, die ja auch schon ihrer Cousine Gwen dabei geholfen hat, gegen die Schnitter vorzugehen, wehrt sich... Rory Forseti hat es an der Mythos Academy in Colorado nicht leicht. Da vor einem Jahr ihre Eltern als Schnitter enttarnt und ermordet wurden, geht nun jeder davon aus, dass auch Rory sich den Anhängern Lokis anschließt. Doch Rory, die ja auch schon ihrer Cousine Gwen dabei geholfen hat, gegen die Schnitter vorzugehen, wehrt sich gegen die Vorwürfe. So nutzt sie die Chance, sich einer Spezialeinheit anzuschließen, die sich geschworen hat, die verstreuten Schnitter nach der Verbannung Lokis aufzuspüren. Dort trifft sie auf Ian, der sie nicht gerade freundlich behandelt. Ihr erster Auftrag lautet, Lance, einen ihrer Mitschüler, zu beobachten, da der Verdacht besteht, dass dieser ein Schnitter ist. Gerade Lance, den Rory eigentlich ganz süß findet und der der einzige ist, der Rory nicht so behandelt, als wäre sie verrückt. Schon die Mythos Academy-Reihe der Autorin hat mich begeistert. Nun legt sie ein Spin-off vor, welches von der Cousine der in der Mythos Academy spielenden Protagonistin Gwen Frost handelt. Rory Forseti ist ebenfalls ein Waisenkind und wohnt zusammen mit ihrer Tante Rachel auf dem Campus der Mythos Academy. Ihre Eltern waren Schnitter und wurden in der Bibliothek der Academy getötet. Seit diesem Tag steht Rory natürlich unter Verdacht, ebenfalls den Schnittern anzugehören. Hinter ihrem Rücken wird getuschelt, aber auch offene Feindseligkeit schlägt ihr entgegen. Trotzdem macht sie weiter und versucht, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Bis sie auf Ian und die Organisation trifft, die gegen die Schnitter vorgehen. Rory schließt sich an, schon um allen zu zeigen, dass sie auf der richtigen Seite steht. Wer die Reihe um die Mythos Academy mit Gwen Frost kennt, weiß, dass die Autorin dazu neigt, sich gerne zu wiederholen. Dies ist auch hier der Fall und stößt mir wieder etwas bitter auf Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut, doch stört mich beim Lesen eben gerade diese eine Sache. Immer wieder wird darauf hingewiesen, wie Rorys Eltern starben, wie sehr sie es hasst, dafür verurteilt zu werden. Liest man darüber hinweg, erwartet einem eine spannende Geschichte. Sehr gut finde ich, dass Rory zu Anfang keinen Platz an der Academy hat, dann aber endlich eine Aufgabe findet, die sie erfüllt und die dazu führt, dass sie ernst genommen wird. Man muss aber auch sagen, dass die Autorin nichts Neues erfunden hat. E gibt sehr viele Parallelen zur Mythos Academy-Reihe, der Aufbau ist sehr ähnlich. Aber ich hatte trotz aller Kritikpunkte Spaß beim Lesen und werde die Reihe gerne weiterverfolgen, vor allem, weil mir Rory sehr ans Herz gewachsen ist. Meggies Fussnote: Ein gelungenes Spin-off mit kleinen Schwächen.

Eine neue Heldin in der Mythos Academy Welt
von bluetenzeilen am 23.07.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Zum Inhalt: Im Spin Off der Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep geht es um Rory Forseti. Rory ist, seitdem ihre Eltern als Schnitter entlarvt wurden, ein Außenseiter. Den Schnitter sind Anhänger des bösen Gottes Loki, allerdings wurde ihre Eltern dann auch von ihresgleichen umgebracht. Nun lebt sie alleine mit ihrer Tante ... Zum Inhalt: Im Spin Off der Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep geht es um Rory Forseti. Rory ist, seitdem ihre Eltern als Schnitter entlarvt wurden, ein Außenseiter. Den Schnitter sind Anhänger des bösen Gottes Loki, allerdings wurde ihre Eltern dann auch von ihresgleichen umgebracht. Nun lebt sie alleine mit ihrer Tante und versucht ihren Alltag zu bewältigen. Als ein Mitschüler umgebracht wird, sieht sie sich der schrecklichen Realität gegenübergestellt. Trotzdem Loki tot ist, bedeutet das noch lange nicht, dass die Schnitter mit ihm verschwunden sind. Rory betrachtet es als ihre Aufgabe, die Schnitter aufzuhalten. Vielleicht kann sie somit die Fehler ihrer Eltern wieder gut machen… Fazit: Rory ist ein starker Charakter, der sich trotzdem sie von den Menschen die sie liebt enttäuscht wurde nicht unterkriegen lässt. Sie will die Fehler ihrer Eltern ausbaden und hat auch große Probleme damit zu verstehen, wer ihre Eltern waren. Und obwohl sie immer versucht stark zu sein, so merkt man doch schnell wie einsam sie eigentlich ist und das sie sich wünscht, dass es Menschen (außer ihrer Tante) gibt, die sich für sie interessieren. Ich war schon ein großer Fan von der Mythos Academy Reihe um Gwen und kann nur sagen, dass ich mich riesig gefreut habe, als man mit Rory die Chance bekommen hat noch etwas länger in dieser Welt zu bleiben.

Toller Auftakt für eine großartige Spinn-Off Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Morsbach am 16.03.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Die Protagonistin Rory haben wir schon in "Frostnacht" und "Frostkiller" als Gwens Cousine kennengelernt und schon da konnte sie mich absolut begeistern! Sie lebt bei ihrer Tante Rachel, die neben der Akademie wohnt, da ihre beiden Eltern als Schnitter entlarvt und ermordet wurden. Darunter leidet sie sehr: Schuldgefühle, Wut... Die Protagonistin Rory haben wir schon in "Frostnacht" und "Frostkiller" als Gwens Cousine kennengelernt und schon da konnte sie mich absolut begeistern! Sie lebt bei ihrer Tante Rachel, die neben der Akademie wohnt, da ihre beiden Eltern als Schnitter entlarvt und ermordet wurden. Darunter leidet sie sehr: Schuldgefühle, Wut, Enttäuschung und Trauer ringen täglich miteinander um die Oberhand. Als wäre das nicht schon genug, verachten die anderen Schüler sie für das, was ihre Eltern getan haben und behandeln sie, als wären es ihre Taten gewesen. So ist sie einsam und unentschlossen, wie sie mit der Situation umgehen soll, aber sie versteckt es hinter der selbstbewussten Maske eines Spartaners. Dafür habe ich sie wirklich bewundert! Sie geht zwischen all den hasserfüllten Schülern mitten hindurch, statt ihnen auszuweichen und zieht ihr Ding durch, auch wenn sie alles hinschmeißen könnte. Trotzdem sucht sie nach einem Sinn, einem Ziel, für das sich der ganze Aufwand und die Qual lohnt. Gewünscht, erschienen: Die Spezialeinheit Team Midgard. Dort lernt Rory drei andere Jugendliche kennen: Zoe, Mateo und Ian. Sie alle kämpfen gegen die verbliebenen Schnitter, die sich neu formiert und verändert haben. Ihr Ziel ist nun ein anders und Rory muss erfahren, dass die Schlacht in North Carolina nicht das Ende der Geschichte ist, sondern der Anfang eines neuen Kampfes, den sie an vorderster Front austragen muss. Unterstützung bekommt sie von ihrer Tante Rachel, die ich ebenfalls schon in der Frost-Reihe in mein Herz geschlossen habe! Sie ist so mitfühlend und fürsorglich und würde einfach alles für ihre Nichte tun. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass sie ebenfalls Spartanerin ist, wie sie in einer brenzligen Situation auch unter Beweis stellt. In Zoe findet Rory eine neue Freundin, die erste seit langer Zeit. Obwohl sie sich eigentlich noch nicht lange kennen, wachsen sie schnell zusammen. Wahrscheinlich tragen die gemeinsamen Kämpfe um Leben und Tod ihren Teil dazu bei, dass Freundschaften an der Mythos Academy schneller geschlossen werden als an anderen Schulen. Im Gegensatz dazu, findet Rory in Ian ein weiteres Alphatier, wie Zoe es perfekt ausdrückt, und gerät prompt mit ihm aneinander. Und das nicht nur einmal. Die beiden sind so witzig zusammen, vor allem wenn man bedenkt, dass Rory Ian wahrscheinlich im Zweikampf fertig machen würde! Sie ist schließlich eine der besten Spartanerinnen überhaupt. Das wissen aber auch ihre Feinde und haben so einige Pläne für Rory. Die Handlung setzt einige Zeit nach der Schlacht an der Mythos Academy in North Carolina an, bei der Gwen den Gott Loki besiegen konnte. Womit zu der Zeit niemand gerechnet hat, den Schnittern spielte diese Schlacht perfekt in die Hände. Die Autorin wiederholt viele Aspekte aus der Frost-Reihe, indem Rory sich daran erinnert, wie Gwen ihr von diesem oder jenem erzählt hat. Nicht nur das, Gwen hat sogar einen kleinen Auftritt. Trotzdem würde ich empfehlen, die Frost-Reihe vorher komplett zu lesen, bevor man mit dem Spinn-Off beginnt, da die entscheidenden Elemente und Ereignisse vorausgesetzt werden. Das hat den Vorteil, dass die Einführung sehr viel kürzer ausfallen kann, da die verschiedenen Krieger und die Frage, warum es sie überhaupt gibt, nicht mehr so ausführlich erklärt werden muss. Man spart sich also eine menge an Beschreibung. Zusätzlich dazu ist Rory eine erfahrene Spartanerin, das Kämpfen liegt ihr im Blut, weshalb es hier schneller zu Kampfszenen kommt, in denen sie aktiv beteiligt ist, was für die Spannung nur förderlich ist. Hier möchte ich nochmal kurz anmerken, dass ich an die Bücher von Jennifer Estep anders rangehe, als beispielsweise an ein Buch von Sarah J. Maas. Der Spannungsbogen ist einfach nicht der gleiche. Trotzdem finde ich es nicht fair, alles mit den krassen Wendungen von Sarah J. Maas zu vergleichen, deshalb ist es für mich eine andere Art des Lesens, wenn ich die Mythos Academy Reihen beginne. Hier stehen andere Dinge, wie die Charaktere oder ihr oft amüsanter Schreibstil, im Vordergrund. Das weiß ich von vorneherein, deshalb ist es nicht enttäuschend, wenn die große Enthüllung, wer der Böse ist, schon vorhersehbar ist. Geht es euch auch so? Fazit: Der erste Band der Spinn-Off Reihe, in der wir endlich mehr über Rory erfahren! Ich habe mich riesig auf ihre Geschichte gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, benötigt diese Reihe keine lange Einführung, da die Geschehnisse als bekannt vorausgesetzt werden, sodass wir direkt in die Handlung starten können. Für Fans der Reihe ein absolutes Muss! Das Sahnehäubchen kommt in Form von Gwen auf einen Besuch vorbei, nur leider ohne Logan, aber dafür gibt es ja jetzt Ian!