Meine Filiale

Bitterfrost

Mythos Academy Colorado 1

Mythos Academy Colorado Band 1

Jennifer Estep

(38)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Bitterfrost

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Bitterfrost

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

»Ein spannender Auftakt des Spin-Offs, in dem mich vor allem die starke Protagonistin überzeugt, die sich nicht unterkriegen lässt.«

Jennifer Estep ist SPIEGEL-Bestsellerautorin und lebt in Tennessee, USA. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy«, »Mythos Academy Colorado«, »Black Blade« und »Die Splitterkrone« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28218-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/4 cm
Gewicht 358 g
Originaltitel Bitter Frost
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 6923

Weitere Bände von Mythos Academy Colorado

  • Bitterfrost Bitterfrost Jennifer Estep Band 1
    • Bitterfrost
    • von Jennifer Estep
    • (38)
    • Buch
    • 11,00 €
  • Hard Frost Hard Frost Jennifer Estep Band 2
    • Hard Frost
    • von Jennifer Estep
    • (31)
    • Buch
    • 17,00 €
  • Coldest Frost Coldest Frost Jennifer Estep Band 3
    • Coldest Frost
    • von Jennifer Estep
    • (17)
    • Buch
    • 17,00 €

Buchhändler-Empfehlungen

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Tolles Spin-off der Frostkuss-Reihe! Rorys Geschichte ist nicht minder spannend als Gwens in der Frost-Serie, ich habe alle drei Bücher in einem Rutsch gelesen. Akute Suchtgefahr!

Ein Spin-off, das auf jeden Fall mit der Hauptreihe mithalten kann

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Besonders da ich die Welt rund um Spartaner, Wikinger, Walküren, Römer und Co. schon kannte, fiel mir der Einstieg in die Geschichte sehr leicht. Die Geschehnisse von "Bitterfrost" setzen im Grunde direkt nach "Frostkiller" ein und bieten so einen schönen Start. Da man Rory, Rachel und auch die Akademie in Colorado schon in Band fünf und sechs rund um Gwen Frost kennenlernt, wusste ich schon in etwa woran ich bin und habe mich schnell sehr wohl gefühlt in dem Setting. Rory ist nach außen recht draufgängerisch, zickig und temperamentvoll, verbirgt dahinter aber ein Flut an Gefühlen, die sie weder spüren noch verarbeiten will und deshalb alle in ihrem Inneren ansammelt. Dadurch hat sie, wenn man in ihrer Perspektive die Dinge betrachtet, sehr viel mehr Tiefgang als man vielleicht beim ersten Eindruck annehmen mag. Sie hat viel durchgemacht und wird im Alltag ständig mit ihren Problemen konfrontiert. Mir hat es sehr gut gefallen mitzuerleben, wie sie mit diesen Problemen umgegangen ist und sich im Laufe des Buches weiter entwickelt hat. Der Einstieg in die neue Geschichte kommt relativ schnell und es wird auch schon früh begonnen Spannung aufzubauen. Die Geschehnisse bilden Parallelen zu der Geschichte um Gwen und dadurch erkennt man einige Muster wider. Das stört aber nicht, sondern bringt eher ein vertrautes Gefühl, weil man hier beim Lesen ganz andere Charaktere begleitet und ganz andere Entscheidungen getroffen werden. Zusätzlich zu den neuen Charakteren tauchen auch immer wieder Personen auf, die man aus der vorherigen Reihe kennt und ich hatte beim Lesen Freude daran sie wiederzutreffen und im Umgang mit Rory zu erleben. Die Charaktere, die man in "Bitterfrost" kennenlernt sind sehr verschieden. Sie haben alle ihre eigenen Stärken und Schwächen und auch Probleme. Trotzdem oder gerade desahalb bilden sie im Laufe des Buches ein schönes Team. Die Spannung baut sich am Anfang relativ langsam auf, sodass man einen entspannten Start in das Buch hat. Schnell merkt man aber, dass es nicht ruhig bleibt und danach folgt eigentlich auch Geschehen auf Geschehen und die gesamte Situation spitzt sich bis zum Finale immer mehr zu. Wie gesagt, mochte ich Rory schon immer sehr gerne und das hat sich auch in diesem Buch nicht geändert. Ich hatte dagegen das Gefühl, dass recht stark an Gwen festgehalten worden ist und viele Dinge mit "Mythos Academy" verglichen worden sind. Ich würde mir für Band 2 und 3 der Reihe wünschen, dass Rorys Geschichte sich etwas davon löst und allein weiterentwickelt. Das Potenzial ist auf jeden Fall da und ich bin gespannt wie es mit ihr und ihren Freunden weiter geht - wobei Brono mein absoluter Favorite ist!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
22
11
5
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2020
Bewertet: anderes Format

Die Bestsellerserie rund um die "Mythos Academy" findet ihre Fortsetzung! Spannend, interessant und brilliant wie wir sie bereits kennen, führt Estep die Feder. In der neuen Reihe "Colorado" begleiten wir die Protagonistin Rory auf ihrem Weg. Sehr empfehlenswert!

Endlich wieder etwas aus der Mythos Academy!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Als ich das Buch angefangen habe, war es für mich wie nach Hause kommen. Die Welt ist sehr vertraut und man trifft bekannte Charaktere. Die Protagonistin Rory ist sehr sympathisch. Sie kämpft mit ganz normalen Problemen, wie Ausgrenzung und Selbstzweifeln und trägt gleichzeitig entscheidend zum Kampf gegen die Schnitter bei. ... Als ich das Buch angefangen habe, war es für mich wie nach Hause kommen. Die Welt ist sehr vertraut und man trifft bekannte Charaktere. Die Protagonistin Rory ist sehr sympathisch. Sie kämpft mit ganz normalen Problemen, wie Ausgrenzung und Selbstzweifeln und trägt gleichzeitig entscheidend zum Kampf gegen die Schnitter bei. Bei den Nebencharakteren weiß man lange nicht, wem man wirklich vertrauen kann. Das macht das ganze spannend. Mich persönlich hat die Handlung teilweise zu sehr an die erste Reihe erinnert. Ich hatte ein paar Déjà-vu-Momente, zum Beispiel als Schnitter versuchen in einem Museum Artefakte zu stehlen oder der Schulballs nicht wie geplant abläuft. Dies ist jedoch mein einziger Kritikpunkt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich fühle mich in der Welt total wohl und es kommen immer neue Details, zum Beispiel mit verschiedenen Artefakten, dazu. Ich empfehle das Buch jedem Fantasy-Fan. Für die Chronologie sollte man zuerst die Mythos Academy Reihe lesen.

der Auftakt zum Spin-Off
von Meggie aus Mertesheim am 10.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Rory Forseti hat es an der Mythos Academy in Colorado nicht leicht. Da vor einem Jahr ihre Eltern als Schnitter enttarnt und ermordet wurden, geht nun jeder davon aus, dass auch Rory sich den Anhängern Lokis anschließt. Doch Rory, die ja auch schon ihrer Cousine Gwen dabei geholfen hat, gegen die Schnitter vorzugehen, wehrt sich... Rory Forseti hat es an der Mythos Academy in Colorado nicht leicht. Da vor einem Jahr ihre Eltern als Schnitter enttarnt und ermordet wurden, geht nun jeder davon aus, dass auch Rory sich den Anhängern Lokis anschließt. Doch Rory, die ja auch schon ihrer Cousine Gwen dabei geholfen hat, gegen die Schnitter vorzugehen, wehrt sich gegen die Vorwürfe. So nutzt sie die Chance, sich einer Spezialeinheit anzuschließen, die sich geschworen hat, die verstreuten Schnitter nach der Verbannung Lokis aufzuspüren. Dort trifft sie auf Ian, der sie nicht gerade freundlich behandelt. Ihr erster Auftrag lautet, Lance, einen ihrer Mitschüler, zu beobachten, da der Verdacht besteht, dass dieser ein Schnitter ist. Gerade Lance, den Rory eigentlich ganz süß findet und der der einzige ist, der Rory nicht so behandelt, als wäre sie verrückt. Schon die Mythos Academy-Reihe der Autorin hat mich begeistert. Nun legt sie ein Spin-off vor, welches von der Cousine der in der Mythos Academy spielenden Protagonistin Gwen Frost handelt. Rory Forseti ist ebenfalls ein Waisenkind und wohnt zusammen mit ihrer Tante Rachel auf dem Campus der Mythos Academy. Ihre Eltern waren Schnitter und wurden in der Bibliothek der Academy getötet. Seit diesem Tag steht Rory natürlich unter Verdacht, ebenfalls den Schnittern anzugehören. Hinter ihrem Rücken wird getuschelt, aber auch offene Feindseligkeit schlägt ihr entgegen. Trotzdem macht sie weiter und versucht, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Bis sie auf Ian und die Organisation trifft, die gegen die Schnitter vorgehen. Rory schließt sich an, schon um allen zu zeigen, dass sie auf der richtigen Seite steht. Wer die Reihe um die Mythos Academy mit Gwen Frost kennt, weiß, dass die Autorin dazu neigt, sich gerne zu wiederholen. Dies ist auch hier der Fall und stößt mir wieder etwas bitter auf Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut, doch stört mich beim Lesen eben gerade diese eine Sache. Immer wieder wird darauf hingewiesen, wie Rorys Eltern starben, wie sehr sie es hasst, dafür verurteilt zu werden. Liest man darüber hinweg, erwartet einem eine spannende Geschichte. Sehr gut finde ich, dass Rory zu Anfang keinen Platz an der Academy hat, dann aber endlich eine Aufgabe findet, die sie erfüllt und die dazu führt, dass sie ernst genommen wird. Man muss aber auch sagen, dass die Autorin nichts Neues erfunden hat. E gibt sehr viele Parallelen zur Mythos Academy-Reihe, der Aufbau ist sehr ähnlich. Aber ich hatte trotz aller Kritikpunkte Spaß beim Lesen und werde die Reihe gerne weiterverfolgen, vor allem, weil mir Rory sehr ans Herz gewachsen ist. Meggies Fussnote: Ein gelungenes Spin-off mit kleinen Schwächen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1