Warenkorb

Aus dem Ofen

Einfache Gerichte schnell zubereitet

Ein Festessen auf den Tisch bringen wollen, aber keine Zeit fürs Kochen haben? Diana Henry zeigt, wie einfach es ist, Familie und Freunde mit einem üppigen Mahl zu überraschen, ohne dafür lange in der Küche stehen zu müssen. So bleibt mehr Zeit für die Liebsten oder dafür, sich einfach mal entspannt zurückzulehnen. Die gemeinsame Basis aller Gerichte: grandiose Aromen, gewitzte Kombinationen, unglaublicher Geschmack – und der
Ofen macht’s. Einfach die Zutaten vorbereiten, alles in eine Form geben und dabei zusehen, wie sie sich goldbraun färben und in unwiderstehliche Kreationen verwandeln. Aus dem Ofen ist eine wundervolle Sammlung verschiedenster Gerichte, die mal leichter, mal deftiger, aber immer schnell und einfach zubereitet sind. Ob gebackener Reis mit grünen Oliven, Orangen, Feta und Dill, Honig- Hähnchen mit Pflaumen und Granatapfel oder Brioche-Pudding
mit Sauerkirschen, Kardamom und Rosenwasser – bei solch
ausgefallenen Gerichten überrascht es, dass das Kochen gar keinen Aufwand gemacht hat.

- Bestsellerautorin: weltweit über 700.000 verkaufte Bücher
- Alle Gerichte werden in einer einfachen Form zubereitet: der Ofen macht die Arbeit
- Schnelle Feierabendgerichte, leichte vegetarische Kost und
Festessen für Familie und Freunde
- Eingeteilt in einfache Vorspeisen, saisonale Gemüsegerichte, Fisch und Fleisch, Festtagsspeisen und
süße Desserts; inklusive Dianas Lieblingszutaten
Portrait
Geboren und aufgewachsen in Nordirland, wöchentliche
Kolumne im Sunday Telegraph, Radiosendungen der BBC
zum Thema Kochen, mehrmalige Awardgewinnerin für ihre
journalistische Arbeit und ihre Bücher: Diana Henry ist eine der beliebtesten britischen Food-Autorinnen. Sie schrieb bisher zwölf Kochbücher und lebt mit ihrem Partner und
ihren Kindern in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 10.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7472-0081-0
Verlag Ars vivendi
Maße (L/B/H) 25,5/19,7/3 cm
Gewicht 1030 g
Übersetzer Manuela Schomann
Verkaufsrang 101871
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Erwartungen leider nicht erfüllt
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen an der Enz am 28.01.2020

Diana Henry ist eine der beliebtesten britischen Food-Autorinnen. Ihre sämtlichen Kochbücher wurden mit Preisen ausgezeichnet. So auch „Aus dem Ofen“ („From the oven to the table“), das von fast allen namhaften Zeitschriften in Großbritannien als bestes Kochbuch des Jahres genannt wurde. Meine Neugier war geweckt, die Erwartungs... Diana Henry ist eine der beliebtesten britischen Food-Autorinnen. Ihre sämtlichen Kochbücher wurden mit Preisen ausgezeichnet. So auch „Aus dem Ofen“ („From the oven to the table“), das von fast allen namhaften Zeitschriften in Großbritannien als bestes Kochbuch des Jahres genannt wurde. Meine Neugier war geweckt, die Erwartungshaltung hoch, da ich ihre anderen Kochbücher sehr schätze. Die Gliederung des Buches orientiert sich überwiegend an den Zutaten, die ersten beiden Kapitel sind Fleisch, Fisch, Wurst und Hähnchenschenkeln gewidmet, wobei diese aber auch bei den Gemüsegerichten zum Einsatz kommen. Es folgen Frühjahrs- und Sommer- sowie Herbst- und Wintergemüse. Danach Getreide und Hülsenfrüchte, Wochenende und besondere Anlässe und als Abschluss Desserts und Kuchen. In der Praxis funktionieren die Rezepte, werden allerdings dem Untertitel „Einfache Gerichte schnell zubereitet“ leider nicht gerecht. Zum einen sind die Zutatenlisten ellenlang, zum anderen sind viele der benötigten Bestandteile, wie beispielsweise Nduja, eine italienische Rohwurst, weder im italienischen Feinkostladen noch im italienischen Supermarkt verfügbar. Hier sollte man auf die eigene Erfahrung zurückgreifen und beherzt nach einem Ersatz suchen, dann klappt es auch. Die „schnelle Zubereitung“ bezieht sich anscheinend lediglich auf das Garen im Backofen, denn nicht nur bei den Gemüse- sondern auch bei den Fleischgerichten sollte man schon einiges an Zeit für die Vorbereitung mitbringen. Da muss geputzt, gewaschen, geschnippelt, vorgekocht und mariniert oder in relativ kurzen Abständen gewendet, gerührt und gerüttelt werden. Also nichts mit in den Ofen schieben und beim Signal des Timers zum Essen kommen. Neben den Rezepten lebt ein Kochbuch auch von dem fotografischen Anschauungsmaterial, und das ist leider ist für mich das große Manko. Sehr viele Fotos wirken durch die dunkle Tönung wenig appetitanregend und verleiten nicht unbedingt zum Nachkochen. Man hat eher den Eindruck, dass hier Fleisch und/oder Gemüse im Backofen vergessen wurde und deshalb verbrannt ist. Verglichen mit „Change your appetite“, „Simple“ und „Alle meine Hähnchen, den Kochbüchern der Autorin, die ich gerne und ausgiebig nutze, hat „Aus dem Ofen“ sein Versprechen nicht eingelöst und meine Erwartungen leider nicht erfüllt.