Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Zum Jubiläum für nur 100 EUR**

Die Springseil-Morde

Weitere Formate

Eine junge Frau wurde brutal ermordet, und für den Chef der Mordkommission ist sofort klar, dass nur der Freund der Toten, der Mathematikprofessor Theodor Thaler, der Täter sein kann. Seine Mitarbeiterin Ariane Karstedt ist da allerdings ganz anderer Meinung, und so wird die Kommissarin zum letzten Rettungsanker für den des Mordes verdächtigten Hochschullehrer. Ihr Weg zur Wahrheit führt über die Vernehmung von Zeugen, die ihr gleich mehrere mögliche Täter und Motive offenbaren. War es ein Mord aus Leidenschaft? Oder war ungezügelte sexuelle Begierde der Auslöser? Spielte Rauschgiftsucht oder Rauschgifthandel eine entscheidende Rolle? Wie hängt ihr Fall mit anderen Morden in Vergangenheit und Gegenwart zusammen? Alles kompliziert genug - und dann muss sie sich auch noch um Theodor Thaler kümmern, der diesen Mord unbedingt selbst aufklären will ...
Portrait
Kunst oder Wissenschaft? Das war die Fragestellung, die lange Strecken des Lebensweges von Norbert W. F. Meier (Jahrgang 1954) bestimmte. Waren es zuerst Experimente in Musik, Poesie und Prosa, die die kreativen Bemühungen der Jugend dominierten, so führten berufliche Entscheidungen letztlich doch zu Studium und Promotion im Fach Organische Chemie, gefolgt über fast drei Jahrzehnte vom Schreiben wissenschaftlicher Texte und der Arbeit mit chemischen Datenbanken. Doch dann bewirkte ein aufkeimendes Interesse an der deutschen Geschichte einen Neueinstieg in die Autorenwelt durch das Verfassen zweier Sachbücher ("Berlin im Mittelalter", 2012, und "Berlin Geologie", 2014). Nun war der Knoten geplatzt, und aus der Rückkehr zu den jugendlichen Leidenschaften erwuchsen erneute literarische Bemühungen, die u. a. in den vom bookshouse-Verlag publizierten historischen Roman mündeten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9789925331284
Verlag Bookshouse
Dateigröße 700 KB
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Toller Krimi. Ein must read
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 22.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin von diesem Buch hellauf begeistert. Ich lese sehr gerne Krimis und dieser hat mich von Beginn an gefesselt. Der Schreibstil des Autors gefällt mir sehr gut und ich bin sofort und problemlos in die Geschichte hinein gekommen. Besonders gut gefällt mir, dass sich die Spannung langsam aufbaut und dann im "großen Fina... Ich bin von diesem Buch hellauf begeistert. Ich lese sehr gerne Krimis und dieser hat mich von Beginn an gefesselt. Der Schreibstil des Autors gefällt mir sehr gut und ich bin sofort und problemlos in die Geschichte hinein gekommen. Besonders gut gefällt mir, dass sich die Spannung langsam aufbaut und dann im "großen Finale" endet. Es ist einfach realistisch. Die Auflösung eines Kriminalfalls braucht Recherche. Ermittlungen. Schreibtischarbeit. Und das wird sehr gut dargestellt. Trotzdem bleibt es spannend und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Auch kann der Leser, wenn er die Fakten aufmerksam studiert, selber die Rückschlüsse ziehen, die notwendig sind, um das Verbrechen aufzuklären. Ebenfalls etwas, was mir sehr sehr gut gefällt. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Spannend bis zum Schluss
von Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 18.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine junge Frau wurde brutal ermordet, und für den Chef der Mordkommission ist sofort klar, dass nur der Freund der Toten, der Mathematikprofessor Theodor Thaler, der Täter sein kann. Seine Mitarbeiterin Ariane Karstedt ist da allerdings ganz anderer Meinung, und so wird die Kommissarin zum letzten Rettungsanker für den des Mord... Eine junge Frau wurde brutal ermordet, und für den Chef der Mordkommission ist sofort klar, dass nur der Freund der Toten, der Mathematikprofessor Theodor Thaler, der Täter sein kann. Seine Mitarbeiterin Ariane Karstedt ist da allerdings ganz anderer Meinung, und so wird die Kommissarin zum letzten Rettungsanker für den des Mordes verdächtigten Hochschullehrer. Ihr Weg zur Wahrheit führt über die Vernehmung von Zeugen, die ihr gleich mehrere mögliche Täter und Motive offenbaren. War es ein Mord aus Leidenschaft? Oder war ungezügelte sexuelle Begierde der Auslöser? Spielte Rauschgiftsucht oder Rauschgifthandel eine entscheidende Rolle? Wie hängt ihr Fall mit anderen Morden in Vergangenheit und Gegenwart zusammen? Alles kompliziert genug – und dann muss sie sich auch noch um Theodor Thaler kümmern, der diesen Mord unbedingt selbst aufklären will … Zum Buch Vom Cover war ich absolut begeistert und nachdem ich die Beschreibung gelesen hatte, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Der Schreibstil war beeindruckend, nicht wie so oft 0 8 15 bei anderen Krimis. Die Protagonisten sind realistisch beschrieben, genau wie die Handlung. Der Leser fühlt sich als Zuschauer des Geschehens. Der Spannungsbogen zieht sich durch das ganze Buch hindurch, steigert sich zum Ende sogar noch. Also ich war begeistert und kann nur eine Lese Empfehlung mit verdienten 5 Sternen aussprechen

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Oschersleben am 16.06.2019

Mathematikprofessor Theodor Thaler findet die Leiche seiner Freundin Lena und wendet sich an die Polizei. Als er selbst ins Visier der Ermittler gerät und nur noch Ariane an ihn glaubt, ebenfalls eine Ermittlerin, versucht er selbst den Täter zu überführen. Ich fand das Buch von der ersten Seite an sehr spannend. Durch einige üb... Mathematikprofessor Theodor Thaler findet die Leiche seiner Freundin Lena und wendet sich an die Polizei. Als er selbst ins Visier der Ermittler gerät und nur noch Ariane an ihn glaubt, ebenfalls eine Ermittlerin, versucht er selbst den Täter zu überführen. Ich fand das Buch von der ersten Seite an sehr spannend. Durch einige überraschende und interessante Wendungen konnte diese Spannung auch bis zum Ende hin erhalten bleiben. Die Figuren waren authentisch und stark und auch der Schreibstil war toll. Dazu passt auch das Cover. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und kann das Buch nur empfehlen.