Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino epos. Jetzt 60 EUR günstiger sichern.**

Tanz der Gefährten

Wild Embrace Band 3

Eine Novella aus der Welt der Gestaltwandler

Noch immer sitzt die Demütigung einer dominanten Wölfin wie ein Stachel in seinem Fleisch - und der Wolfswandler Felix hat sich geschworen, nie wieder jemandes Spielzeug sein zu wollen. Doch für die Leopardin Dezi ist Felix der faszinierendste Mann, den sie je getroffen hat. Sie setzt all ihre Überredungskünste ein, um den schüchternen Wolf aus der Reserve zu locken und sein Vertrauen zu gewinnen. Denn die Raubkatze will nichts lieber, als Felix zärtliche Bisse zu verpassen ...

"Nalini Singh ist brillant!" USA TODAY

Diese Novella ist bereits in der Anthologie "Wilde Umarmung" veröffentlicht
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.07.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783736310605
Verlag LYX
Originaltitel Partners in Persuasion (Wild Embrace)
Dateigröße 1732 KB
Verkaufsrang 3894
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Wild Embrace

  • Band 2

    141522784
    Echo der Stille
    von Nalini Singh
    (6)
    eBook
    2,99
  • Band 3

    143016177
    Tanz der Gefährten
    von Nalini Singh
    (3)
    eBook
    2,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    143016183
    Flirt mit dem Schicksal
    von Nalini Singh
    (4)
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Romantische Liebesgeschichte aus der Psy-Changeling-Reihe
von booklover2011 am 06.08.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Eine Novella aus der Welt der Gestaltwandler Noch immer sitzt die Demütigung einer dominanten Wölfin wie ein Stachel in seinem Fleisch - und der Wolfswandler Felix hat sich geschworen, nie wieder jemandes Spielzeug sein zu wollen. Doch für die Leopardin Dezi ist Felix der faszinierendste ... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Eine Novella aus der Welt der Gestaltwandler Noch immer sitzt die Demütigung einer dominanten Wölfin wie ein Stachel in seinem Fleisch - und der Wolfswandler Felix hat sich geschworen, nie wieder jemandes Spielzeug sein zu wollen. Doch für die Leopardin Dezi ist Felix der faszinierendste Mann, den sie je getroffen hat. Sie setzt all ihre Überredungskünste ein, um den schüchternen Wolf aus der Reserve zu locken und sein Vertrauen zu gewinnen. Denn die Raubkatze will nichts lieber, als Felix zärtliche Bisse zu verpassen... Diese Novella ist bereits in der Anthologie "Wilde Umarmung" veröffentlicht Meinung: Der sehr bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Die Novelle ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Dezi und Felix geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Auch auf diesen wenigen Seiten schafft es Nalini wieder mehr als gekonnt den Leser in ihre Welt der Gestaltwandler zu entführen. Die langsame Annäherung von Dezi und Felix ist sehr gefühlvoll dargestellt worden und es ist schön mitzuerleben wie sich die beiden näher kommen. Vor allem Felix romantische Gesten sind zum Dahinschmelzen schön. Neben den Gefühlen kommen auch der Humor nicht zu kurz und vor allem auch das Gemeinschaftsgefühl, welches man von der gesamten Reihe kennt. 5 von 5 Sterne für dieses kleine Highlight und eine klare Leseempfehlung für Fans der Reihe. Fazit: Ein kleines Highlight für Fans der Serie, aber auch für Neueinsteiger interessant um sich einen Einblick in Nalinis Schreibstil und den faszinierenden Weltenaufbau zu verschaffen.

Tanz der Gefährten (Wild Embrace 3) / wunderschöne Lovestory
von Nisowa am 03.08.2019

In " Tanz der Gefährten (Wild Embrace 3) " hat der schüchterne und unterwürfige Wolf Felix sein Herz vor dominanten Gestaltswandlerinnen zum Schutz in Watte gepackt. Den nocheinmal möchte er es nicht an eine stärkere Frau verlieren. Doch die Leopardin Desire möchte nichts mehr als Feliz für sich zu gewinnen, muss dabei aber a... In " Tanz der Gefährten (Wild Embrace 3) " hat der schüchterne und unterwürfige Wolf Felix sein Herz vor dominanten Gestaltswandlerinnen zum Schutz in Watte gepackt. Den nocheinmal möchte er es nicht an eine stärkere Frau verlieren. Doch die Leopardin Desire möchte nichts mehr als Feliz für sich zu gewinnen, muss dabei aber auf sein sanftes Wesen achten, obwohl sie lieber an ihm knabbern und die Krallen wetzen würde. Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei spannungsgeladen und abwechslungsreich. Man darf mit Dezi und Feliz mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen, da ich erfahren wollte, ob es Dezi und Feliz gelungen war zueinander zu finden. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

sehr schöne, emotionale, kurzweilige und fesselnde Kurzgeschichte mit vielen magischen Momenten
von Diana E aus Moers am 27.07.2019

Nalini Singh – Tanz der Gefährten Die Dark-River Leopardin Desiree ist nicht nur dominant, sie ist auch eine ranghohe Soldatin die demnächst einen Wächterposten bekommt. Durch das Bündnis mit den Snow-Dancer-Wölfen verschieben sich die Patrouillen in beide Gebiete. Als sie den starken, gutaussehenden, aber unterwürfigen Felix... Nalini Singh – Tanz der Gefährten Die Dark-River Leopardin Desiree ist nicht nur dominant, sie ist auch eine ranghohe Soldatin die demnächst einen Wächterposten bekommt. Durch das Bündnis mit den Snow-Dancer-Wölfen verschieben sich die Patrouillen in beide Gebiete. Als sie den starken, gutaussehenden, aber unterwürfigen Felix erblickt ist sie von dem Wolf sofort angetan, doch der hat überhaupt keine Lust, sich mit einer dominanten Leopardin zu vergnügen, da er damit schlechte Erfahrung gemacht hat. Langsam und geduldig tastet sie sich an eine Freundschaft mit ihm heran, doch der unterschiedliche Rang der beiden Raubtiere führt zu größeren Problemen als gedacht... Diese Novelle ist ca 120 Seiten lang und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite wieder einmal total gefesselt. Romantisch, emotional und einfühlsam ist die Kurzgeschichte aus dem Gestaltwandler-Universum von Nalini Singh aufgebaut, die es mit wenigen Seiten geschafft hat, mich wieder in die Welt der Snow Dancer Wölfe und der Dark River Leoparden zu ziehen. Diese Geschichte findet nach dem Geschehen von Siennas und Hawkes Geschichte statt, als diese zum ultimativen Schlag gegen die Medialen ausholen und dabei Teile des Waldes zerstören musste, um die beiden Rudel zu schützen. Felix ist der “Landschaftsgärtner” und den Wölfen, ist zwar unterwürfig aber dennoch ein geachtetes Mitglied des Rudels. Kein Wunder das sich Dezi in ihn verliebt und versucht ihn für sich zu gewinnen. Ich finde es sehr schön, dass hier die Rollen vertauscht wurden, starke Leopardin, “schwacher” bzw. ängstlicher Wolf. Die Autorin punktet, trotz der Kürze der Geschichte, mit der Ausarbeitung ihrer Figuren und der Schauplätze. Die Emotionen beider Protagonisten ist zu jeder Zeit nachvollziehbar und besonders Felix habe ich schnell ins Herz geschlossen, der sich seinen Ängsten stellt und tatsächlich im Verlauf der Geschichte fordernder wird und für das einsteht, was er gerne hätte. Die Angst des Schwächeren ist zwar spürbar, aber trotzdem ist er kein Feigling und das hat mir imponiert. Ebenfalls gut beschrieben ist hier die Sorge der Rudelmitglieder, vor allem die von Hawke, der jeden seiner Männer und Frauen im Rudel beschützt. Eine sehr schöne, emotionale, kurzweilige und fesselnde Kurzgeschichte die leider viel zu schnell zu Ende gelesen war aber mir dafür magische Momente geschenkt hat. Das Cover passt zur Serie. Fazit: sehr schöne, emotionale, kurzweilige und fesselnde Kurzgeschichte mit vielen magischen Momenten.